Coronavirus und die Festivals 2020 – ein Überblick

News am 10. März 2020 von Ralf

Die aktuellen Meldungen zum Coronavirus überschlagen sich ja gerade und vielerorts schwankt man zwischen Gelassenheit, Sorge und Panik… Wir werden hier versuchen, etwas Klarheit und Überblick über die Lage im Festivalsektor zu bringen. Aktuell sind die Auswirkungen noch überschaubar und der Sommer noch ein paar Wochen/Monate hin aber die ersten Absagen und Verschiebungen gibt es auch bei den Festivals 2020 zu berichten.

Viele Veranstalter versichern aktuell mit solchen oder ähnlichen Statements, dass sich Festivalbesucher (nach aktuellem Stand der Dinge) keine Sorgen um die Festivals im Sommer 2020 machen müssen. Hier die Worte des SummerJam für die Jubiläumsausgabe im Juli.

„Nach derzeitigem Stand findet das SummerJam Festival 2020 zu 100% statt. Eure Sicherheit ist uns sehr wichtig und wir sind in engem Austausch mit den zuständigen Behörden. Sollte sich an der aktuellen Lage etwas ändern, werden wir Euch sofort und unverzüglich informieren.
Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden, wird Euch der Ticketpreis zurückerstattet!“, so die Veranstalter am 10.03.2020

Alle größeren Veranstalter haben Versicherungen für ihre Veranstaltungen so dass im Falle einer Absage (durch Behörden wegen Coronavirus zum Beispiel) für einen finanziellen Ausgleich der Ticketkäufer sorgen wird. Seinen Ticketpreis bekäme man dann also sicherlich wieder – für eventuelle Reise- und Hotelkosten muss jeder selbst vorsorgen.

Überblick Statements von Festivalveranstaltern für den Festivalsommer 2020, sowie zur aktuellen Entwicklung, zu Absagen, Terminverschiebungen aufgrund der Corona Pandemie / Coronavirus COVID-19 SARS-CoV-2

— 30. März 2020

Das Immergut Festival wird coronabedingt verschoben und nicht wie geplant an Pfingsten (29.-31.05.2020), sondern vom 03.-05.09.2020 stattfinden.

— 26. März 2020

Auch aufgrund der Corona Pandemie wurde das Download Festival 2020 abgesagt. Die Tickets bleiben gültig für 2021, können aber auch zurück gegeben werden.

— 24. März 2020

Das Metronome Festival Prague (ursprünglich: 19.+20.06.2020) wurde aufgrund der Corona Pandemie in den September verschoben.

— 23. März 2020

Das große niederländische Paaspop Festival (10.-12.04.2020) wird abgesagt und findet im Jahr 2021 wieder statt.

— 22. März 2020

Das Schlossberg Festival (bisher geplant für den 27.06.2020) veranstaltet ganz Corona konform am 04.04.2020 das Schlossberg Stream Festival – ein Festival, das zu Euch nach Hause gestreamt wird. Alle Bands spielen in ihren Proberäumen. Das Ganze wird ca. zwei Stunden dauern, fünf Bands a 20min – Punk & Ska vom Feinsten.

— 21. März 2020

Das Wald Healing Festival 2020 wird verschoben, neues Datum: 25.-27.09.2020 (vorher 05.-07.06.2020)

Die Jazztage Ilmenau (47. Jazztage Ilmenau vom 15.4. – 26.4.2020) sind abgesagt. Möglicherweise findet sich ein neuer Termin, die Karten behalten ihre Gültigkeit.

— 20. März 2020

Aufgrund der aktuellen Lage werden die Impericon Festivals vom April in den September 2020 verschoben. Die neuen Termine sind:

05.09.2020 Oberhausen, Impericon in der Turbinenhalle Oberhausen
06.09.2020 München, Impericon im Backstage München
11.09.2020 Zürich, Impericon im X-tra Zürich
12.09.2020 Leipzig, Leipzig Halle:Eins – Leipziger Messe
13.09.2020 Wien, Impericon in der Arena Wien

Die jazzahead! 2020 wird abgesagt – Partnerland und Showcases bleiben und werden 2021 nachgeholt.

Bayern beschließt landesweite Ausgangsbeschränkungen.

Baden Würtemberg verbietet Menschenansammlungen von mehr als drei Personen auf öffentlichen Plätzen.

Hessen verbietet Versammlungen mit mehr als fünf Personen.

— 19. März 2020

Glastonbury Festival abgesagt. Das 50. Jubiläum des weltbekannten Glastonbury Festivals wurde abgesagt – hier gibt es Details und Statement der Glastonbury Veranstalter.

Passionsspiele Oberammergau abgesagt und auf das Jahr 2020 verschoben. Die nur alle zehn Jahre stattfindenden und jedes Mal mit großem Aufwand inszenierten Oberammergauer Passionsspiele wurden um zwei Jahre nach 2020 verschoben.

Kieler Woche, die für den 20.-28.06.2020 geplant war, wird auf den 05.-13.09.2020 verschoben.

Arnold Schwarzenegger nimmt bei Twitter Bezug auf die in den USA -jetzt zu Frühlingsbeginn- üblichen und überaus beliebten Spring Break Partys und Festivals und rät den Spring Breakern dazu zu Hause zu bleiben.

— 19. März 2020

Liam Gallagher schlägt seinem Bruder Oasis-Reunion vor, um Benefizkonzert zu spielen. Dabei verweist er auf die selbstauferlegte Isolation, in der die beiden seit zehn Jahren leben:

„Me n Rkid have been self isolating for 10 years c’mon a couple of months ain’t fucking hurt LG x“

„Listen seriously a lot of people think I’m a cunt and I am a good looking cunt but once this is put to bed we need to get oasis back for a 1 of gig rite for charity c’mon Noel we can then go back to our amazing solo careers c’mon you know LG x“

– so Liam Gallagher bei Twitter.

— 18. März 2020

Fernbusse stellen ihren Verkehr ein.

— 16. März 2020

Der Kulturkosmos teilt neben der Solidarisierung mit allen Ärzten und Pflegekräften, etwas Kapitalismuskritik und der Forderung nach bedingungslosem Grundeinkommen, in Bezug auf die Fusion 2020 mit:

„… Sollte es doch dazu kommen, dass die Fusion 2020 abgesagt werden muss, behalten die Tickets von 2020 ihre Gültigkeit für die FUSION 2021! In diesem Fall können alle Ticketinhaber:innen jederzeit, also auch nach dem Festivaltermin, ihr Ticket stornieren und bekommen den Ticketpreis abzüglich der 10€ Stornogebühr von uns zurück erstattet.
Fairerweise wollen wir an dieser Stelle erwähnen, dass sich die Ticketchancen 2021 deutlich verringern werden, da uns zur Verlosung im Dezember nur die Stornierungen aus dem Vorverkauf 2020 zur Verfügung stehen werden.“

Die Veranstalter des Immergut Festivals (geplant für 29.-31.05.2020 in Neustrelitz) teilen mit:

Auf der Zielgeraden zum Immergut Festival 2020 machen natürlich auch wir uns Gedanken zu dem aktuellen Coronavirus / COVID-19 Geschehen. Als veranstaltender Verein sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber euch, den Künstler*innen, unseren Partner*innen und unseren vielen Helfenden bewusst und nehmen diese ernst. Noch sind es mehr als 70 Tage bis zum gemeinsamen Fest in Neustrelitz und damit für uns zu früh, um Schlüsse für die Durchführung des Immergut Festivals 2020 zu ziehen. Momentan planen wir das Festival für den 29. bis 31. Mai. Wir stehen im Austausch mit den zuständigen Behörden. Wenn diese zu der Einschätzung kommen, dass Veranstaltungen und damit auch das Immergut Festival 2020 abgesagt oder verschoben werden müssten, werden wir euch umgehend informieren. Für diesen Fall habt ihr als Käufer*innen selbstverständlich ein Anrecht auf die Erstattung der Ticketkosten.

Bis dahin: es gibt so viel gute Musik, hört sie und bleibt gesund!

New York und Los Angeles schließen Theater, Kinos und Restaurants.

Bars und Pubs in Irland sollen geschlossen werden.

Neuseeland verbietet Veranstaltungen mit mehr als 500 Menschen.

Türkei schließt Bars, Clubs, Restaurants und Kinos.

— 15. März 2020

Hamburg untersagt öffentliche und nicht öffentliche Veranstaltungen jeder Größe – Bars, Klubs, Theater, Kulturzentren usw.

Österreich verbietet Versammlungen.

— 14. März 2020

Berlin, Köln und Thüringen untersagen Veranstaltungen (ab einer Größe von 50 Menschen). Kleine Veranstaltungen können unter bestimmten Auflagen stattfinden. Köln schließt auch Bars, Kinos und Clubs, Restaurants dürfen noch weitermachen.

— 13. März 2020

Man mag es nicht glauben, aber noch sagen die großen Veranstalter ihre Festivals, auch wenn sie bereits zu Sommeranfang geplant sind, nicht ab. So halten sich Rock am Ring und Rock im Park bisher noch bedeckt:

„Uns erreichen viele Fragen zu COVID-19 und Rock am Ring 2020.
Nach derzeitigem Stand findet Rock am Ring 2020 wie geplant statt und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Gesundheit der Festivalbesucher, Künstler und Mitarbeiter ist unsere oberste Priorität und wir beobachten die Entwicklung natürlich sehr genau.
Sollte sich an der aktuellen Lage etwas ändern, entscheiden die Gesundheitsbehörden über mögliche Anpassungen und wir informieren euch umgehend.
Euer Rock am Ring Team, so die Veranstalter bei Facebook.

Die meisten Berliner Clubs bleiben geschlossen.

Die Premiere des Musik & Sterne Festivals (20.-22.03.2020 in Stolzenhagen-Lunow) wurde abgesagt. Nach einem Ersatztermin wird noch gesucht.

— 12. März 2020

Die Tapefabrik am 21.03.2020 im Schlachthof Wiesbaden wird abgesagt, um einen Ersatztermin wird sich gekümmert.

Das Hawk Fest (14.03.2020, Wiesloch) wurde auf den 06.06.2020 verschoben.

Die Karben Open Air Winter Edition (14.03.2020, Karben) wurde abgesagt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit fürs kommende Jahr / Details zur Ticketrückerstattung folgen.

— 11. März 2020

Auch die ersten Festivals in Deutschland sind nun betroffen… In NRW wurden alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen untersagt – betroffen ist unter anderem das E-tropolis Festival in Oberhausen (geplant am 14.3.). Zum Glück konnte kurzfristig schon ein neuer Termin gefunden werden und fast alle Bands bleiben erhalten – neu am 20. Juni 2020!

Das Snowbombing Festival (13.-18.04.2020, Mayrhofen) – Europas größtes Musik-Festival im Schnee – wurde abgesagt.

Die Impericon Festivals, die allesamt an Terminen im April stattfinden sollten, wollen in Kürze darüber informieren, wie mit der aktuellen Pandemie des Coronavirus umgegangen wird. Man arbeite „hinter den Kulissen mit Hochdruck daran, den aktuellen Entwicklungen gerecht zu werden“. Das betrifft:

10.04.2020 Wien, Impericon in der Arena Wien
11.04.2020 Leipzig, Leipzig Halle:Eins – Leipziger Messe
17.04.2020 Zürich, Impericon im X-tra Zürich
18.04.2020 Oberhausen, Impericon in der Turbinenhalle Oberhausen
19.04.2020 München, Impericon im Backstage München

— 10. März 2020

Die beiden Coachella Festivals in Kalifornien werden jetzt verschoben. Die Veranstalter haben jetzt (rund 4 Wochen vor den geplanten Terminen Anfang April) angekündigt, dass sie wegen der aktuellen Lage und Entwicklung von COVID-19 das Coachella 2020 um rund 6 Monate verschieben werden. Neue Termine sind für den Oktober angesetzt (9. bis 11.10.2020 und 16. bis 18.10.2020) – Details zu Änderungen am LineUp konnten noch nicht verkündet werden.

— 10. März 2020

Die Regierung in Österreich verkündete Dienstagmittag, dass Freiluft-Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit über 100 Gästen bis Anfang April untersagt werden. Das trifft neben Konzertveranstaltern vor allem auch Theater und Opernhäuser. Festivals sind aktuell noch nicht betroffen.

Mehrere Bundesländer Deutschlands (Baden Würtemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen) sagen Veranstaltungen ab 1000 Menschen ab. Die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland empfehlen die Absage von Veranstaltungen ab 1000 Menschen.

— 9. März 2020

Wie das Handelsblatt berichtet sehen Großveranstalter Eventim (MLK, FKP & weitere) und DEAG noch keine Gefahr für die geplanten Festivals im Sommer – auch mit der aktuellen Vorgabe der Bundesregierung, Veranstaltungen größer 1000 Besucher abzusagen. Derzeit ist noch unklar, wie und wie schnell sich die Situation entwickeln wird. Aber die Veranstalter zeigen sich zuversichtlich, dass bis zum Sommer vieles klarer ist und die Festivals stattfinden können. Die letzte Entscheidung über Verbote haben örtliche Gesundheitsämter und Behörden.

Das Roadhouse Festival (5-jähriges Jubiläum) 14.03.2020, Eventzentrum Geiselwind) wird verschoben auf den 15.08.2020.

—- 7. März 2020

Als eines der ersten Großfestivals im Musikbereich wurde jetzt das SXSW (South by Southwest) in Austin, Texas abgesagt. Die Stadt Austin hat die Entscheidung getroffen und damit den Veranstaltern die Erlaubnis entzogen, ihr Tech/Musik/Food/City Festival vom 13. bis 20. März 2020 durchzuführen.

— 28. Februar 2020

Die Schweiz verbietet Veranstaltungen ab 1000 Menschen.

============= weitere Quellen / Listen ============

Thomas von Festivalisten.de macht schon eine Weile länger eine ähnliche Auflistung. Wer also noch etwas mehr Hintergrund (und Kommentare eines studierten Biologen) dazu haben möchte, der kann auch gern da vorbeischauen.

Wer noch Hinweise oder aktuelle Dinge speziell zu Festivals hat – gern in die Kommentare. #corona #coronavirus #COVID-19 #SARS-CoV-2

5 Kommentare zu “Coronavirus und die Festivals 2020 – ein Überblick”

  1. Nummer 1: Glastonbury Festival 2020 wegen Coronavirus abgesagt sagt:

    […] Mai / zu Pfingsten) ziehen wird… bisher bestätigen aktuell alle Veranstalter noch, dass die Festivals im Sommer 2020 stattfinden werden – aber meist schon mit dem Hinweis, dass eine Absage/Verschiebung unter den aktuellen […]

  2. Nummer 2: Impericon Festivals in den September 2020 verlegt sagt:

    […] Mehr zur aktuellen Lage um #corona #coronavirus #COVID-19 #SARS-CoV-2 findet ihr hier: Coronavirus und die Festivals 2020 – ein Überblick. […]

  3. Nummer 3: Download Festival abgesagt sagt:

    […] Hier gibts mehr zu Festivalabsagen und -verschiebungen: „Coronavirus und die Festivals 2020 – ein Überblick„. […]

  4. Nummer 4: Runde 2 des #WirbleibenZuhause Festival – 29. März 2020 sagt:

    […] Zeiten von Corona boomt das Streaming von privaten Musiksessions von zu Hause aus. Wenn das Ganze dann noch größere […]

  5. Nummer 5: Immergut Festival 2020: aus Mai wird September sagt:

    […] Weiteres zu Corona / CORVID-19 bedingten Änderungen im Festivalgeschehen gibt es hier: „Coronavirus und die Festivals 2020 – ein Überblick„. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung