Konzertbericht

Festivalhopper Festival News

Die Toten Hosen live am Weserufer in Minden

2. September 2018 - Julia Rissling

Die Toten Hosen live in Minden, Fotos Julia Rissling

Auf ihrer „Laune der Natour“ machten Die Toten Hosen am 1. September 2018 in Minden Halt; um 40 000 Fans am Weserufer auf eine lautstarke Zeitreise von 36 Jahren Bandgeschichte mitzunehmen.

Mit im Gepäck hatten die fünf Düsseldorfer gleich drei aussagekräftige Vorbands: Attaque 77, The Undertones sowie die Österreicher Wanda, welche bei gutem Wetter und Bratwurst die Besucher auf den Hauptact einstimmten.

Alle Fotos im Artikel von Julia Rissling

Den Rest des Beitrags lesen »

Finaltag am “Summer Breeze Open Air 2018”

31. August 2018 - Festivalhopper Florian

Nach bislang 3 super tollen Festivaltagen sind wir leider schon beim letzten Summer Breeze Tag angekommen. Wir starteten in den Samstag mit gepflegtem Deathcore von “CARNIFEX”. Leider war Gitarrist Jordan Lockrey wegen Tonproblemen den kompletten Auftritt über kaum zu hören, was für die Band natürlich ärgerlich ist. Dennoch gaben sie ihr Bestes und machten dem Publikum Dampf unterm Kessel.

Den Rest des Beitrags lesen »

Summer Breeze 2018 – “Nuclear Blast Label Night”

28. August 2018 - Festivalhopper Florian

Hochsommer in Deutschland kann nur eines bedeuten: Zeit fürs Summer Breeze! Und so öffnete das schnuckelige Städtchen Dinkelsbühl wieder einmal seine Tore für Scharen von schwarzen, gut gelaunten, freundlichen und vor allem Party-wütigen Menschen.

Das Angebot der Dienstagsanreise findet von Jahr zu Jahr stärkeren Zuspruch und somit bezogen 2018 rund 20.000 Metalheads schon am Dienstag den Campingplatz, um sich die besten Plätze zu sichern.

Den Rest des Beitrags lesen »

Summer-Breeze 2018 *Running Order Komplett*

1. August 2018 - Festivalhopper Florian

ARCH ENEMY live auf dem Rockharz Open Air 2017 auf dem Flugplatz Ballenstedt. Ballenstedt, 06.07.2017Sie ist endlich fertig: die Running Order für das SUMMER BREEZE Open Air (zu den Tickets)! Auf Festivalhomepage steht sie als PDF für euch zum Download bereit. Außerdem könnt ihr euch auch wieder eure ganz persönliche, nur eurem eigenen Geschmack gehorchende Running Order erstellen. Einfach mal reinklicken, eure favorisierten Bands mit einem Häkchen markieren, eure persönliche Running Order abspeichern, ausdrucken und abschädeln.

Den Rest des Beitrags lesen »

Rudolstadt Festival, Samstagabend um halb acht. Die Menge stand vor der großen Bühne im Heinepark und wartete. Auf die vier Musiker aus Irland, die soeben die Bühne betraten. Ihre Instrumente brachten sie selbst mit auf die Bühne. Sie setzten sich in einer Reihe auf ihre Stühle, schauten in die Menge und begannen an zu singen. Vierstimmig, kräftig und ungeschminkt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Django LassiEine Bühne betritt man – oder schafft sie sich. So galt es zumindest am Freitag, dem zweiten Tag des Rudolstadt Festivals für das Berliner Sextett Django Lassi. Galt der übergrüne, Terassen-artig angelegte Garten in der Weinbergstraße 4 zunächst nur als ein Naturidyll, strömten bereits zeitig vor dem Konzert Besucher herbei und besetzten schattige als auch sonnige Plätze.

Den Rest des Beitrags lesen »

Heaven Shall Burn | Grandioser Tourabschluss in Erfurt

6. April 2018 - Festivalhopper Yoda

Am Sonntag, den 01.04.2018, waren Heaven Shall Burn zu Gast in der Thüringenhalle in Erfurt. Dort fand das letzte Konzert ihrer knapp vierwöchigen „The Final March“ (welch cleveres Wortspiel) Tour statt. Im Gepäck hatten sie die Jungs von In Hearts Wake, Whitechapel und August Burns Red – ein ziemlich beeindruckendes Line Up.

Den Rest des Beitrags lesen »

Da war mal wieder was geboten in Würzburg.

Casper war am Freitag in der Stadt, und knapp 5000 Leute feierten den deutsch-amerikanischer RockRapper.
Die s.Oliver Arnea war bereits zu Fatoni, der als Anheizer auf die Bühne durfte, gut gefüllt und die Crowd ging ordentlich ab und brachte sich auf Temperatur.

Den Rest des Beitrags lesen »

Im Januar spielten The Hirsch Effekt in der Engelsburg in Erfurt. Die drei Hannoveraner hatten als Support noch SOJUS3000 aus Ilmenau im Gepäck.

Die Festivalhopper Fabian und Franky trafen die Jungs vor dem Konzert zu einem kurzen Interview.

Den Rest des Beitrags lesen »

Mit einer fulminanten Feuershow & vielen Hits von Rammstein ließen Stahlzeit – die spektakulärste Rammstein Tribute Show, die Tauber-Franken-Halle in Lauda-Königshofen beben. Die Halle war ausverkauft, das Publikum bunt gemischt. Rammstein wird in allen Altersklassen gehört und wenn man schon die Originale selten zu Gesicht bekommt, dann nimmt man natürlich Stahlzeit gerne an, mit ihrer perfekten Show und dem unverkennbaren Rammstein-Sound.

Den Rest des Beitrags lesen »

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung