Download Festival abgesagt

News am 26. März 2020 von Yoda

Das großé englische Download Festival verkündet heute ganz offiziell die Absage seiner diesjährigen Ausgabe. Das Festival, das vom 12.-14.06.2020 hätte stattfinden sollen, wird ersatzlos gestrichen und auch nicht auf den Herbst verschoben. Ab sofort plant man hier die Ausgabe des Download Festivals 2021.

Den Ticketpreis bekommt ihr zurückerstattet – alternativ behält das Ticket 2020 aber auch seine Gültigkeit fürs Download Festival 2021 – ein Termin wurde noch nicht bekanntgegeben.

Auch wenn Festivalabsagen im großen Stil inzwischen eher obligatorisch erscheinen, hält man sich gemeinhin mit offiziellen Absagen doch noch sehr stark zurück. Nach der Absage des Glastonbury Festivals (war geplant für 24.-28.06.2020), markiert die heute erfolgte offizielle Absage des Download Festivals, einen weiteren hochprominenten offiziellen Rückzug eines großen europäischen Rockfestivals in der Saison 2020.

So bleibt die Frage vermutlich nur noch wann Festivals wie Rock am Ring und Rock im Park (geplant für Anfang Juni) und nicht ob sie abgesagt werden. Wir wollen dem natürlich nicht vorgreifen und haben größte Empathie mit den Sorgen, Nöten und Organisationswirren der Großveranstalter, jedoch erhöht sich der offizielle Druck nun merklich und die Einschläge kommen näher.

Hier gibts mehr zu Festivalabsagen und -verschiebungen: „Coronavirus und die Festivals 2020 – ein Überblick„.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung