Absagen mit Trostpflaster: Splash!, Melt!, Full Force Festival 2021

News am 11. März 2021 von Yoda

Nach den Festivalabsagen der letzten beiden Tage um Hurricane, Southside, Deichbrand, sowie Rock am Ring und Rock im Park, und das SonneMondSterne Festival, verkünden heute weitere besucherstarke Festivals, nämlich die drei Ferropolis-Festivals, Full Force, Melt! und Splash! Festival ihre Absagen für 2021.

Wir berichteten bereits zuvor über „Festivals 2021-2022, Absagen, Varianten, Möglichkeiten„.

Hinter diesen drei Festivalabsagen stecken eigentlich sogar vier Absagen, denn das letztgenannte Splash! Festival wollte ursprünglich in diesem Jahr das „größten splash! aller Zeiten“ veranstalten und gleich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden, also doppelt, stattfinden. (Splash! Weekend1 & Weekend2). Natürlich auch aus der Idee heraus geboren, dass es nach der Absage 2020 einiges an Feierei nachzuholen gäbe. Wir berichteten „Zweimal Splash! Festival in 2021!„.

Betont wird in den Absagen jedoch stark, dass damit die Festivalsaison 2021 noch nicht komplett verdorben sei. Es klingt als arbeite man hinter den Kulissen an der Art Trostpflaster 2021. Auf irgendeine Art und Weise werde man dieses Jahr noch gemeinsam feiern.

„Für uns ist die Festivalsaison 2021 noch lange nicht gelaufen!“, so heißt es in der Mitteilung des Full Force Festivals.

Man wolle aus 2021 noch „das Bestmögliche“ heraus holen.

Auch wenn wir uns vielleicht nicht im gewohnten Setting wiedersehen, werden wir diesen Sommer hoffentlich noch gemeinsam feiern können., so das Splash! Festival.

We want you to know, that we are doing everything in our power to get together and have a party later this year, even if it might be in a different setting., so in der Mitteilung des Melt! Festivals.

Es wird um Geduld gebeten, Infos zum Stand der Ticketmöglichkeiten folgen.

Anbei der O-Ton der Absagen fürs Splash 2021, die Absagen des Melt! sowie des Full Force Festivals lesen sich veranstalterbedingt ganz ähnlich:

„Liebe splash! Fam,
hoffentlich wisst ihr, wie schwer uns die folgende Nachricht fällt. Wie ihr vielleicht schon von anderen Festivals mitbekommen habt, müssen auch wir Euch leider mitteilen, dass wir dieses Jahr nicht an den geplanten splash! Wochenenden gemeinsam im Moshpit durchdrehen können.

Die letzten Monate haben wir unsere komplette Energie in mögliche Lösungsansätze gesteckt. Wir haben – mit 808s auf den Ohren – verschiedenste Ideen und Konzepte durchgedacht und mit anderen Veranstalter*Innen, der Regierung und Expert*Innen in unzähligen Videocalls Plan A bis Plan Z durchgesprochen. Ab einem gewissen Punkt mussten wir uns jedoch eingestehen, dass wir einfach nichts an der derzeitigen Situation ändern können, egal wie hart wir daran arbeiten. Die Unsicherheit in der Politik, die Virusmutanten und die fehlende Perspektive führen dazu, dass wir nicht weiterhin mit den Wiedersehen in Ferropolis an den Wochenenden vom 08. – 10. Juli und 15. – 17. Juli in 2021 planen können.

Wir können nicht in Worte fassen, wie sehr wir Euch und Eure Bierbongs vermissen – Eure verschwitzen Gesichter in der ersten Reihe und der Ausnahmezustand auf dem Campingplatz bleiben einfach unersetzlich. Aber ey: Wir werden trotzdem nicht aufgeben. Wir versuchen weiterhin, für Euch das Beste aus 2021 rauszuholen. Auch wenn wir uns vielleicht nicht im gewohnten Setting wiedersehen, werden wir diesen Sommer hoffentlich noch gemeinsam feiern können.

Auch wenn es schwerfällt, hoffen wir, dass Ihr noch etwas Geduld habt, damit wir auf eine Verbesserung der Pandemie-Situation reagieren können und keine Option unbedacht lassen. Das betrifft leider auch Eure Tickets – hier arbeiten wir gerade daran, Euch schnellstmöglich mit Infos und Lösungen zu versorgen. Heute gilt mehr denn je: Wir sehen uns in Ferropolis!
Viel Liebe,
Euer splash! Team“

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung