Festivalberichte

Festivalhopper Festival News

Nachdem schon am Freitag die Sonne knallte, ging es am längsten Tag des Festivals, Samstag, mit der Hitze weiter. Um sich abzukühlen, bot Deichbrand ein Badeshuttle zum nahegelegenen Strand, am Samstag sogar mit der Option, eine Wattwanderung zu machen. Die Securities übernahmen, wie schon am Vortag, immer wieder den Job, die dagebliebenen mit Wasser abzukühlen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Das Hoch “Aymen”, welches momentan Deutschland das sonnige Wochenende am Wochenende bringt, bringt diese Sonne auch in den hohen Norden Deutschlands, in die Nähe von Cuxhaven zur Jubiläumsausgabe des Deichbrandsseit 10 Jahren gibt’s das Festival nun, angefangen wurde im tiefen Matsch. Wie auch letztes Jahr hat das Festival am Meer dieses Mal aber wieder ziemlich Glück mit dem Wetter (das kann auch anders laufen im Norden!) und so knallte die Sonne mit Temperaturen über 30 Grad bei dem in diesem Jahr ausverkauften Festival mit 40.000 Besuchern. Den Rest des Beitrags lesen »

Es ist schon fast erschreckend wie gut es der Hip Hop Gott es mit uns meinte: Denn genau zur Eröffnung ziehen die regnerischen Wolken von dannen und die Sonne kommt hervor und begrüßt das Splash! Festival Nummer 17 in Ferropolis- der Stadt aus Eisen!

Wie jedes Jahr gab es wieder viel Neues zu entdecken: Spannende Künstler, neue Trends und vor allem aber viele Überraschungen!

Den Rest des Beitrags lesen »

Samstag begann der Regen. Nach einer Woche Sonnenschein war der Samstag eher verregnet, hatte aber, wie Sonntag, auch sonnige Abschnitte. Zum Glück, denn am Montag & Dienstag nach dem Summerjam regnete es in Köln quasi nur durch, wodurch der Bereich vor der Bühne zu einem kleinen See in sich geworden wäre.

Festivalhopper Antonia und Aaron berichteten ebenfalls bereits vom SummerJAM Auftakt 2014. Den Rest des Beitrags lesen »

I’m so sorry about the weather. So sorry!” kommentierte Andrew Murphy aka “Mr. Summerjam” mit den bodenlangen Dreads, Moderator der größeren Bühne, der Red Stage, das eher feuchte Wochenende am Sonntag Abend. Man merkte, dass ihm das Festival eine Herzensangelegenheit ist und er wirklich etwas enttäuscht vom Wettergott war. Das “Everlasting Festival”, wie Summerjam sich selbst betitelt, fand Anfang Juli nun schon zum 29. Mal statt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Zum 21. Mal jährte sich das With Full Force Festival in Roitzschjora vom 3. bis 6. Juli 2014.

Neben zahlreichen Bands der Metal-, Hardcore- und Punkszene, machte auch das Wetter dieses idyllische Örtchen wieder zum härtesten Acker Deutschlands.

Ein Bericht in drei Akten von den Festivalhoppern Gabriel und Yvonne.

Den Rest des Beitrags lesen »

TFF Rudolstadt 2014 – der Sonntag

7. Juli 2014 - Teliko

Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht und vier Tage auf einem Festival im wahrsten Sinne des Wortes an einem vorüberfliegen. Nach bereits ereignisreichen Festivaltagen mit Water is Right am Donnerstag, der offiziellen Eröffnung, Fink sowie einem alt-indischen Ritual am Freitag, der RUTH-Verleihung am Samstag und so unsagbar vielem mehr stand am Sonntag schon der letzte Festivaltag des 24. TFF Rudolstadt 2014 vor der Tür.

Mit Ende des Festivals kam auch der parallel stattfindende Creole-Wettbewerb zu seinem Ende. In insgesamt fünf Blöcken wurden die 13 Gewinner aus den regionalen Vorentscheiden vorgestellt und vom Publikum und der Jury bewertet. Leider nur fast unmöglich wirklich alle Bands zu sehen, die von Freitag bis Sonntag, jeweils 20 Minuten Zeit hatten ihr Können zu demonstrieren. Den abschließenden Block des Nachwuchswettbewerbs für Weltmusik bestritten am Sonntagnachmittag Kapelsky & Marina, Volxtanz und das Pulsar Trio. Den Rest des Beitrags lesen »

TFF Rudolstadt 2014 – der Samstag

6. Juli 2014 - Teliko

Nach zwei tollen Festivaltagen am Donnerstag und Freitag ging das 24. TFF Rudolstadt am Samstag in seine dritte und damit längste Runde. Mit einem Programm an unglaublichen 27 Veranstaltungsorten von früh um 11:00 Uhr bis um 6:00 Uhr spät in die Nacht. Wer an diesem Tag nicht etwas für seinen Geschmack fand, dem ist nicht mehr zu helfen.

Neben all den offiziellen Veranstaltungen wurde das Stadtbild und die Klangkulisse auf dem TFF 2014 an vielen Stellen von Straßenmusikern geprägt. In einigen Gassen standen sie so dicht, dass sie sich abwechseln mussten beim Spielen. Und nicht selten sorgten sie “unfreiwillig” für Straßenblockaden weil durch die Menschenmassen nicht nur enge Seitenstraßen, sondern oft auch Hautpwege einfach mal komplett dicht waren. Wer da schnell zu einem Konzert auf einer der Bühne wollte musste dadurch schon ab und an einen Umweg in Kauf nehmen. Die schier unglaubliche Vielzahl an Straßenmusikern bereichert das Flair des TFF aber ungemein, was sich durch das Klingen der Münzen in den Hüten und Gitarrenkoffern widerspiegelt. Und nicht selten trifft man auch alte “Bekannte” aus den letzten Jahren, wie zum Beispiel das Leonard-Cohen-Projekt. Den Rest des Beitrags lesen »

TFF Rudolstadt 2014 – der Freitag

5. Juli 2014 - Teliko

Nach einem tollen ersten Tag auf dem 24. TFF Rudolstadt startete das Festival am Freitag so richtig durch. Beschränkte sich das TFF 2014 am Donnerstag noch allein auf den Heinepark und “nur” drei Veranstaltungsorte, spielen sich die restlichen Tage in der ganzen Stadt ab und schon am Freitag gab es schon deren 18 Veranstaltungsorte. Eine Zahl die am Samstag noch einmal gesteigert wird.

Mit der gestiegenen Anzahl an Veranstaltungsorten vergrößerten sich die Möglichkeiten immens, wie man seine Zeit auf dem TFF verbringen kann. Damit aber auch die Schwierigkeit sich entscheiden zu müssen oder durchaus lange Wege in Kauf zu nehmen, wenn man mal wieder “schnell vom Heinepark auf die Heidecksburg” wollte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Auch der letzte Tag beim Rock-A-Field Festival 2014 in Luxemburg startete nass (Bericht vom Freitag / Bericht vom Samstag). Nachdem nur noch ein leichter Nieselregen übergeblieben war, begannen wir, das Zelt abzubauen und schon mal zum Auto auf dem Parkplatz zu bringen. An dieser Stelle: Große Bewunderung für das Shuttle-Bus System! Sowohl tagsüber als auch nachts nach den Headlinern musste man nicht länger als 10 Minuten warten.

Den Rest des Beitrags lesen »

Powered by WordPress

© 2005-2014 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung in Kooperation mit ringrocker.com