Erste Bands und DJs für das Open Source Festival 2013

News am 6. Februar 2013 von Hannes

Open Source Festivals 2011_fotochikoAm 29.06.2013 findet die siebte Ausgabe des Open Source Festivals statt. Kann sich noch jemand an das letztjährige Open Source erinnern? Es war die bis dato erfolgreichste Auflage des Festivals, die mehr als 5.000 Besucher nach Düsseldorf lockte. Ausgiebig wurde tagsüber unter freiem Himmel auf der Galopprennbahn im Grafenberger Wald gefeiert und am Abend zog das Publikum weiter ins Stahlwerk. Lest hier mehr zum Berichts des Open Source Festivals 2012.

Indie und elektronische Musik auf einem Festival vereint? – Spätestens seit dem Melt! Festival kann diese Frage mit einem klaren „Ja, es passt super zusammen.“ beantwortet werden. Aber für ein solch vielfältiges Festivalprogramm muss man nicht unbedingt nach Gräfenhainichen fahren, denn auf dem Open Source Festival präsentiert sich ebenfalls eine bunte Mischung aus jungen Künstlern und gestandenen Musikern, die allesamt den musikalischen Sphären der gitarrenlastigen bzw. elektronischen Musik verfallen sind.

Erste Ankündigungen für das Open Source Festival 2013

Modeselektor_by_Kevin_Lake_PortraitAuf den drei Bühnen, die auf der Galopprennbahn verteilt sind, spielen tagsüber beispielsweise Mala in Cuba (London), Portico Quartet (London), Darkstar (London), D E N A (Berlin) und Sølyst (Düsseldorf). In der Nacht vom 29.06. zum 30.06.2013 heizen unter anderem Modeselektor (Berlin) und Kreidler (Düsseldorf) dem Publikum ordentlich ein. Da bleibt es spannend, welche hochkarätigen Bands/DJs und Newcomer sich noch zum Line-Up dazu gesellen.

Die Berliner Jungs von Modeselektor sind ein Garant für eine unterhaltsame Bühnenperformance. Wer sie schon einmal live erlebt hat, weiß welches Vergnügen auf einen zukommt. Im Stahlwerk in Flingern gibts die geballte Ladung Techno, Hip Hop und Electro in einem interessanten Mix auf die Ohren und alle restlichen Sinne.

Hier nochmal die wichtigsten Infos zusammengefasst

Open Source Festival

  • Wann: 29.06.2013, 14 – 22 Uhr  
  • Wo: Galopprennbahn, ab 22 Uhr Stahlwerk Halle & Club

Vorverkaufs Ticketpreise

  • Early Bird Tickets (auf 500 Stk. limitiert – 350 sind bereits vergriffen):
  • TAG 20 € zzgl. Gebühren
  • TAG+NACHT 30 € zzgl. Gebühren (limitiert und nur im VVK erhältlich)

Regulärer VVK:

  • TAG 32 € zzgl. Gebühren
  • TAG+NACHT 42 € zzgl. Gebühren (limitiert und nur im VVK erhältlich)
  • Tickets im OSF Webshop und an allen offiziellen VVK Stellen

Website des Festivals: www.open-source-festival.de

 

Bildnachweise: Bild 1 by FotoSchicko, Bild 2 by Kevin Lake Portrait

Ein Kommentar zu “Erste Bands und DJs für das Open Source Festival 2013”

  1. Nummer 1: Weitere Bands für das Open Source Festival 2013 sagt:

    […] über die ersten Bandbestätigungen für das diesjährige Open Source Festival berichtet haben [hier gehts zum Artikel], sind nun weitere Bands angekündigt worden. Somit sind mittlerweile 13 Bands bzw. Musiker im […]

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung