Open Source Festival mit Dendemann komplett

News am 28. Juni 2010 von Ralf

Zum 5. Mal feiert das OPEN SOURCE FESTIVAL am 7. August 2010 einen Tag und eine Nacht mit einem Line-Up ohne stilistische Limits.

Am Tage (14-22 Uhr) sind auf der Galopprennbahn unter anderem Tomte (einziger Festivalauftritt 2010!), Dendemann, Bonaparte, Jahcoozi und Dimlite zu sehen. Nachts dagegen (22-5 Uhr) verbreitet sich das Festival über die ganze Düsseldorfer City.

Das Nachtprogramm präsentiert in den Clubs Zakk, Rot Kompot, Pretty Vacant und Salon Des Amateurs viele DJs und Künstler wie Theo Parrish, Sascha Dive, Oliver Bondzio, Engine Earz Exp. oder Von Spar. Das musikalische Spektrum reicht von House über Techno bis hin zu Dubstep, Rock und Disco.

Mit der aktuellen Bestätigung von Dendemann (Bild rechts) und Theo Parrish ist das Programm des Open Source Festivals 2010 nun komplett. Nach dem gelungenen Ortswechsel 2009 waren alle irgendwie begeistert (siehe Video hier).

Malerischen Landschaft, euphorische Gäste und gut gelaunte Künstler, für die ein Konzert noch lange kein Alltag ist: so präsentierte sich das das letzt jährige OPEN SOURCE FESTIVAL. Deshalb wird auch für 2010 an der Location Galopprennbahn festgehalten und wieder ein Programm auf die Beine gestellt, das Newcomer, Stars und verehrte Szenehelden unter einem Dach vereint.

Open Source Tickets

Aktuell gitb es noch ein paar EarlyBird-Tickets zum Preis von 20Euro (nur Tag) oder 28 Euro (Tag+Nacht) zu kaufen. Die sind aber bestimmt schnell vergriffen und dann steigt der Kartenpreis.

Noch einmal die Details für den Kalendereintag:

Samstag 07.08.2010
15 bis 22 Uhr Galopprennbahn Düsseldorf Grafenberg (TAG)
22 bis 5 Uhr Zakk, Rot Kompot, Salon des Amateurs, Pretty Vacant (NACHT)

Mit Tomte, Dendemann, Bonaparte, Jahcoozi, Theo Parrish uvm.

Alle Infos auf www.open-source-festival.de

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung