Weitere Bestätigungen beim Waves Vienna

News am 24. Mai 2012 von Carsten

Weitere Acts können beim diesjährigen Waves Vienna vom 4. bis 7. Oktober bekannt gegeben werden. Nach Rustie, Vinnie Who und Bunny Lake sind nun auch Gold Panda, Gravenhurst und Housse de Racket als drei hoch gehandelte Bands für die zweite Ausgabe des Wiener Festivals mit dabei.

Die Musik des britischen Produzenten und Remixers Gold Panda fand vor einiger Zeit rasante Verbreitung im Netz. Der Senkrechtstarter verschmilzt, zerstückelt und verdreht Elektronik, Hip-Hop und Weltmusik. Dabei versteht er es, seine Tracks sowohl psychedelisch als auch tanzbar zu gestalten und ist damit genau richtig beim Wave Festival in Wien. Die ebenfalls aus Großbritannien stammenden Gravenhurst sind das Projekt des Musik-Nerds und Multi-Instrumentalisten Nick Talbot. Sein neues Album „The Ghost In Daylight“ ist voller verspuktem Folk und sanften Shoegaze-Drones.

Housse de Racket aus Frankreich präsentieren einen Sound, der auf verschiedene Einflüsse verweist: Künstler wie Air und Phoenix, für die sie früher gearbeitet haben, aber auch 80er-Jahre-Sci-Fi-Thriller und David Bowie haben ihre Spuren hinterlassen. Indie-Gitarren und Disco-Beats – tanzbar und mit charmantem französischem Touch versehen.

Ab sofort sind auch Tickets für die Waves Vienna Music Conference erhältlich. Diese  findet am Donnerstag, den 4. Oktober, und am Freitag, den 5. Oktober, im Hotel Stefanie und im Hotel City Central, beide in der Taborstraße in direkter Nähe zum Odeon Theater gelegen, statt. Thema der Konferenz sind die beiden Gastländer Polen und Frankreich, es gibt Workshops zu Themen wie Urheberrecht, Releasing und Veranstalten sowie zu Sync-Rights und Marketing geplant.

Der Waves Vienna  Music Conference Pass kostet  80,- Euro (gültig für beide Konferenztage, aber NICHT für das Konzertprogramm). Der Waves Bienna Pro Pass kostet 125,- Euro (gültig für beide Konferenztage sowie für das gesamte Konzertprogramm). Der Waves Vienna Earyl Bird Festival Pass kostet 45,- Euro (gültig für das gesamte Konzertprogramm).

Weitere Informationen und Tickets zum Waves Vienna gibt es hier und auf www.wavesvienna.com

 

Ein Kommentar zu “Weitere Bestätigungen beim Waves Vienna”

  1. Nummer 1: The Soundtrack of Our Lives als neuer Headliner beim Waves Vienna | Festival News sagt:

    […] Über das weitere Programm des Waves Vienna kann man sich hier schlau machen. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung