Fokus Festival 2011 – Ein Rückblick…

News am 16. September 2011 von mlippold

fokus Festival 2011Am vergangenen Samstag fand auf dem Gelände des Alten Schlachthofes in Görlitz das „fokus Festival 2011“ statt. Mehr als 2.000 Besucher erlebten bei perfektem Wetter ein abwechslungsreiches Programm mit junger Kunst und Kultur, Präsentationen, Informationen, Aktionen zum Mitmachen und jeder Menge guter Musik u.a. von 1000 Robota, A Forest und Twilite.

fokus Festival 2011

Wieder volles Programm beim fokus Festival 2011. (Foto: Christoph Ernst)

Auch bei der sechsten Auflage des Jugendkulturfestivals war von Graffiti und Streetart über Breakdance, Funsport und Street Soccer bis hin zu Workshops, Theater und einem Kinderland alles dabei. Zu den Höhenpunkten am Nachmittag gehörten die BMXer und Skateboarder, die auf einem eigens aufgebauten Parcours ihre Tricks auf zwei Rädern bzw. vier Rollen zeigten, die zahlreichen Künstler, die das gesamte Areal der Industriebrache mit Sprühdose, Pinsel und Videoprojektionen gestalteten.

Ein weiteres Highlight war (wie schon in den Vorberichten angedeutet) der DOUBLE TROUBLE Breakdance Battle, bei dem 16 Teams aus Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik mit ihren akrobatischen Moves und frischen Styles das Publikum begeisterten. Insgesamt präsentierten über 40 Initiativen und Vereine aus Görlitz und der Region auf dem Festival ihre Projekte und interaktive Angebote.

fokus Festival 2011

Spektakuläre Tricks in luftiger Höhe zeigten die BMXer. (Foto: Michael Lippold)

Am Abend wurde dann im Club Nostromo auf dem Festivalgelände zu einem Mix aus Indie, Elektro und Techno mit Livebands und DJs gefeiert. Auf dem Programm stand hier auch das Finale des BEAT Bandwettbewerbs 2011. Der Steinhaus e.V. aus Bautzen hatte dafür zum bereits 15. Mal angehende Popstars und Rocklegenden zwischen Dresden und Cottbus gesucht. Nach einem Vorausscheid am Freitag in der Spreestadt standen beim fokus Festival die drei besten Bands auf der Bühne und stellten sich der kritischen Jury. Gewinner des Contests wurden am Ende Clocks To Zero aus Dresden.

fokus Festival 2011

Clocks To Zero aus Dresden gewannen den BEAT Bandwettbewerb 2011. (Foto: Michael Lippold)

Veranstaltet wurde das fokus Festival vom Second Attempt e.V. in Kooperation mit zahlreichen Partnern aus Deutschland und Polen. Seit 2006 baut der in Görlitz ansässige, gemeinnützige Verein die ehemalige Jugend- und Freizeitmesse der Stadt Görlitz als Jugendkultur-Festival aus.

fokus Festival 2011

Künstler aus Deutschland, Polen, England und Mexico gestalteten das Festivalgelände mit Streetart, Graffiti und visuellen Projektionen. (Foto: Markus Lippold)

Im Rahmenprogramm fanden bereits in der Woche vor dem Festival verschiedene Veranstaltungen wie das „fokus Film Fest“ im Camillo Kino statt. An vier Abenden waren dort Filme zu verschiedenen Facetten der Jugendkultur zu sehen. Außerdem gab es am Freitag eine Preview Party im Club „Basta!“ und am Sonntag ein Brunch auf dem Festivalgelände.

Mehr Impressionen vom fokus Festival gibt es unter www.fokusfestival.eu.

Titelfoto ganz oben von Michael Lippold

Ein Kommentar zu “Fokus Festival 2011 – Ein Rückblick…”

  1. Nummer 1: Erster Teaser zum fokus Festival 2012 | Festival News sagt:

    […] von beiden Seiten der Neiße. Wir haben von den letzten Jahren noch einige Artikel (hier, hier und hier), die einen ganz guten Eindruck vom Festival […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung