Dokumentation zum fokus Festival 2012 im Netz

News am 29. Januar 2013 von mlippold

Lilabungalow live beim fokus 2012 (Foto: Michael Lippold)

Im September 2012 fand auf dem Gelände des Alten Schlachthofs in Görlitz das siebte fokus Festival statt. Der Second Attempt e.V. präsentierte dort gemeinsam mit zahlreichen Partnern ein buntes Programm aus verschiedenen Facetten der Jugendkultur – von Graffiti und Streetart über Breakdance, BMX und Skateboarding bis hin zu Workshops und Präsentationen. Dazu gab es Livemusik u.a. von Lilabungalow, Trés.B, Tourist oder Der Herr Polaris.

Etwa 1.500 Besucher waren dazu auf das Festivalgelände gekommen und hatten die ca. 300 Künstler und Akteure aus Deutschland und Polen sowie 43 Vereine und Institutionen bei ihren Aktionen und Präsentationen erlebt.

Graffiti-Künstler Sokar Uno

Als kleinen (und vollkommen subjektiven) Rückblick haben die Macher jetzt eine Dokumentation als eBook veröffentlicht. Auf 24 Seiten gibt es einen Blick zurück auf ein ereignisreiches Festivalwochenende und hinter die Kulissen.

Parallel ist auf Youtube eine 6-minütige Videodokumentation zum fokus Festival 2012 mit vielen Impressionen und Eindrücken zu sehen. Watch it!

Die Planungen für das nächste fokus Festival laufen bereits. Am 14. September 2013 soll der Alte Schlachthof in Görlitz wieder zur Plattform für junge Kunst und Kultur von beiden Seiten der Neiße werden.

Mehr Infos gibt es unter www.fokusfestival.eu oder bei Facebook

Die Doku bei issuu: http://issuu.com/marcusruessel/docs/fokus_doku_2012_web
Der Trailer bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=CSNeS2OytkU

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung