Groove Armada, Paul Van Dyk u.a. bei Beatpatrol 2011

News am 22. März 2011 von Yoda

Paul Van Dyk, Groove Armada, Steve Angello und Dada Life sind neu fürs österreichische Beatpatrol 2011 [Tickets] bestätigt.

Über die Bestätigung von Tiësto berichteten wir bereits, ausserdem sind Moby, Lexy & K-Paul, Mr. Oizo, Steve Aoki und viele andere mit dabei.

Das Beatpatrol 2011 findet vom 22.-24.07. am VAZ Gelände in St. Pölten statt.

Hier könnt ihr Beatpatrol Tickets aus Deutschland bestellen und hier Beatpatrol Tickets aus Österreich bestellen.

Vier große Namen erweitern das bisherige Line-Up rund um Tiësto, Moby, Martin Solveig, Skrillex oder Afrojack, der kürzlich bei den Dance Music Awards den Titel „Best Break-Through DJ“ sowie „Best Remixer“ abräumen konnte.

In die Liste der Top-Acts reiht sich nun niemand geringerer als die Band Groove Armada, deren Superhit “I See You Baby“ bis heute die Dancefloors auf der ganzen Welt zu einem Hexenkessel werden lässt. Super-Hit „Superstylin“ und viele weitere folgten – mit einzigartiger Mischung aus Reggae, Jazz, Hip Hop und Electro – abgeschmeckt mit einem Schuss Dance fesseln sie nach wie vor ihre Fans. Groove Armada live gelten als legendär, mit Red Light öffnen die Masterminds Tom Findlay & Andy Cato ein neues Kapitel ihrer langjährigen Karriere.

Als weitere Sensation wird Steve Angello, Mastermind der Swedish House Mafia, bekannt durch ihren Nummer-Eins-Hit „One“, mit einer von seinem Label gehosteten Stage mit dabei sein. Er zählt zu den erfolgreichsten DJs dieses Planeten, jettet von seiner Heimatstadt Stockholm und seiner Wahlheimat Los Angeles quer durch die Weltgeschichte und macht im Sommer 2011 Station beim Beatpatrol Festival.

Mit am Start ist auch wieder Star-DJ Paul Van Dyk, der bereits bei der Beatpatrol-Festivalpremiere 2009 sein Können unter Beweis stellte und ebenso wie Tiësto laut DJ Mag zu den Top 10-DJ’s der Welt zählt. Der Berliner bringt mit seinem energiegeladenen Mix aus Trance, House und Techno die Tanzflächen weltweit zum Beben und die Fangemeinde des Deutschen erstreckt sich vom heimischen Berlin über Sheffield und Miami bis ins fernöstliche Singapur.

„Ich will die Leute verführen, in eine andere Welt, für einen kurzen Moment, wenn sie sich in der Musik verlieren, die Musik fühlen. Ich will sie inspirieren, so Paul Van Dyk zu seinen Ambitionen als DJ, Produzent und Remixer.

Ausserdem sind Dada Life neu  für die Beatpatrol 2011 bestätigt – vor zwei Wochen brachten sie als Supportact von Paul Van Dyk die Pratergalerien Wien zum Kochen!

T I C K E T S :

Zum Schluß noch ein Hinweis zur Beatpatrol Ticketbestellung: Um hohe Auslands-Versandkosten zu sparen, empfehlen wir allen in Deutschland wohnenden Fans ihre Beatpatrol Tickets über CTS zu bestellen (Caravan-Tickets extra), alle Österreicher sollten selbstverständlich über Oeticket ihre Beatpatrol-Tickets bestellen (Caravan-Tickets extra).

Weiteres zur Beatpatrol hier bei uns und auf www.beatpatrol.at.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung