Erste Infos fürs Haldern Pop 2022

News am 18. November 2021 von Yoda

„Sehr dankbar“ plant man die Rückkehr auf den alten Reitplatz, heißt es in der aktuellen Meldung des Haldern Pop Festivals. Es wird 3-Tages-Tickets und ein Kontingent wie zuletzt 2019 geben.

Die alte Dame Haldern Pop wird wieder zur Wundertüte, was kommen und bleiben soll, wird ein ewiges Rätsel bleiben. Sich etwas wünschen, träumen, das nimmt uns keiner, alle für sich und anders herum.“

Vom 11.-13.08.2022 wird das 39. Haldern Pop Festival stattfinden. Der Preis pro 3-Tagesticket (Printable/Digital) wird 162,80€ (pro Hardticket 172,80€, jeweils inkl. Gebühren & Camping, bei Hardtickets auch inkl. versichertem Versand) betragen. Die deutliche Anhebung des Kartenpreises ist „der Tatsache dieser schwierigen Zeit geschuldet und begründet sich ausschließlich auf den externen in Anspruch genommenen finanziellen Aufwand für Material- und Personalkosten“, der um ein Vielfaches gestiegen ist. Der Haldern Pop Vorverkauf 2022 startet am 20.11.2021.

Da man beim Haldern Pop auch in Zukunft die Besucherzahl konstant halten möchte – das Festival ganz bewußt nicht vergrößern möchte, können die steigenden Kosten nur über den Kartenpreis wieder eingefangen werden. „Unser Weg soll ein anderer sein, nicht beliebig, sondern erlebbar, wandlungsfähig und merkwürdig anders. Diesen Wert wollen wir schützen.“

„In Haldern werden wir wieder unsere ursprüngliche Kartenkapazität anbieten, auf den Reitplatz zurückkehren, unser eigenes Publikum bleiben, ohne am Anspruch zu scheitern. Der Ticketpreis wird den gestiegenen Herausforderungen unserer Zeit angeglichen. Es gilt, die Vergangenheit mit der Gegenwart in Beziehung zu bringen und ein generationsübergreifendes Festival zu planen, um mit dem Wissen einen Glauben zu verbinden und dem Zukünftigen eine Perspektive zu verleihen.

Vielen Dank nochmal, für Eure Unterstützung, Eure Aufmerksamkeit, Euer Zuhören, es hat was mit uns gemacht, uns hingetrieben und nicht fort. Musikalisch gab es keine Auszeit, wir haben uns beschäftigt, mit den Dörfern, unseren Ideen und Gründen und damit, wie es weiter gehen wird. Brennen tut es immer noch, es ist viel passiert in den Proberäumen, Studios und in der Welt, es gibt ein Menge zu erzählen.“, so Stefan Reichmann vom Haldern Pop

Haldern Pop Rückblicke, um Vorfreude zu steigern: Bilder vom Haldern Pop 2019, Haldern Pop 2017: The Good, The Bad And The Funky., Hal(l)dern – Dort wo sich Fuchs und Hase Oropax zustecken … (2016), Haldern Pop 2015 – Ein Festival abseits der ausgetretenen Pfade, Charmant war das Haldern Pop 2009.

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung