Bilder vom Haldern Pop 2019

News am 12. August 2019 von Yoda

Während der für Freitag angekündigte Regen am diesjährigen Haldern Pop Festival vorbei ging, zog es unsern Festivalhopper Aaron direkt dorthin, nach Rees-Haldern, wo letzte Woche die 36. Ausgabe des sympathischen Festivals stattfand. Er hat uns zahlreiche Festivaleindrücke mit seiner Kamera eingesammelt – und blickt dieses Mal mehr bild- als wortreich auf ein erfolgreiches Festival zurück.

Das Haldern Pop bleibt sich treu. Unter dem bewährten Motto “be true – not better” fand dieses Jahr eine Festivalausgabe statt, die einmal mehr die Fans dieses familiären Festivals vereinte. Dass das Haldern dieses Mal noch nicht weit im Voraus, sondern erst zwei Tage vor Festivalstart ausverkauft war, mag die Fans dieses sympathischen Festivals womöglich nur freuen, da sie sich keinem Ticketstress, Losverfahren oder ähnlichem aussetzen müssen. Auch veranstalterseitig werden keine Vergrößerungen des Festivals angestrebt, auch wenn das sicherlich gut machbar wäre. Man bleibt sich hier einfach treu – true, not better! (Bild rechts: Town of Saints im Jugendheim, mit einen Song im Publikum gestartet.)

Das diesjährige Booking war für einige Festivalbesucher dieses Jahr vielleicht nicht so interessant, aber hier gehen die Geschmäcker ja glücklicherweise sehr auseinander – Festivalhopper Aaron berichtet von vielen Besuchern, die es sogar richtig gut fanden. So haben die Bands in Rees-Haldern auch geliefert: Beispielsweise Moka Efti Orchestra am Samstag. Auch Haiku Hands oder Fountains D.C. haben für mega Stimmung gesorgt. Persönliche Highlights für unseren Festivalhopper waren Idles und SYML in der Kirche.

Das nächste Haldern Pop Festival wird vom 06.-08-August 2020 stattfinden. Der Ticketvorverkauf ist gestartet, in der ersten Preiskategorie könnt ihr Tickets für 117,70€ kaufen.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung