A Summer’s Tale mit 41 neuen Programmpunkten

News am 6. Februar 2018 von Yoda

Nach den Dezember Bestätigungen um Fury in the Slaughterhouse, Passenger, Gisbert zu Knyphausen, Kat Frankie, Kettcar für das A Summers Tale Festival, gibt es nun die nächste Ladung! Diesmal kommen die Veranstalter gleich mit 41 neuen Programmpunkten um die Ecke. Bunt gemischt erweitert man das Programm nicht nur in Sachen Konzerte.

Auch die Kategorien Shows & Performances, Lesungen, Film, Familie sowie Workshops und Activities bekommen inzwischen Profil!

Zuerst zu den Konzerten, die schwedischen Indie-Rocker von Mando Diao werden mit unverwechselbaren Riffs und einem Sack voll Hits dafür sorgen, dass es in der sonst so beschaulichen Lüneburger Heide ordentlich rund geht. Die britischen Editors treten eine Nuance dunkler auf mit einem experimentierfreudigen Mix aus Post-Punk, Synth-Balladen und düster angehauchtem Stadion-Rock. Dann kommen auch New Model Army, mit großer Poesie.

Grizzly Bear werden mit ihren ausgefeilten Indie-Klängen auflaufen, Tocotronic mit ihrem aktuellen Album “Die Unendlichkeit”. Die irischen Hothouse Flowers zeichnet aus, eineLieblingsbands von U2 Bono zu sein. Der Belgier Warhaus, ansonsten ein Teil der Band Balthazar, wird anreisen, sowie die beiden Musikerinnen von Gurr und den Intergalactic Lovers.

Weiterhin im A Summer’s Tale Programm:

—Shows & Performances—
Der Postillon – Live, Zeiglers Wunderbare Welt Des Fussballs – Live, Siegfried & Joy, Micky Beisenherz & Oliver Polak, Andy Strauss, Robert Alan, Aerodice, Hamburger Kneipenchor

—Lesungen—
Linus Volkmann, Lisa Kreissler

—Film—
Shortfilm Sessions, PT. 1: MUSIC
Shortfilm Sessions, PT. 2: ANIMATION
Shortfilm Sessions, PT. 3: LOVE & CATASTROPHE

—Familie—
Raketen-Erna, Reggaehase Booo, Pt. 4, Die Berglinge, Family Yoga, Kindertanz, Zwergstadt, Riversurfing, Imaani Brown: Hallo Deutschland

—Workshops & Activities—
Drum Circle, Bunte Stulle, Kunst im Dialog, Makramee-Schmuck, Was guckst Du? Comic-Workshop, Keep It Fresh, Vom guten Gefühl, Das Richtige zu tun, Kletter-Yoga, Surf-Yoga, Tai Chi, Shiatsu, Polarcamp, Kanu

Wir werden auch nicht müde darauf hinzuweisen, dass das A Summer’s Tale hat im Herbst einen Helga-Award gewonnen hat – und Festivalhopperine Annika war die Laudatorin: “Reeperbahnfestival 2017 – Hamburg du sexy Beast“.

Weiteres zum A Summer’s Tale hier und auf www.asummerstale.de. Hier könnt ihr A Summer’s Tale Tickets kaufen.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung