Interview Update – die Donots im Jahr 2013

News am 5. August 2013 von vollgas

Donots InterviewIm Rahmen des Toten Hosen Konzerts in Schweinfurt hatten wir die Möglichkeit, die Jungs von den Donots [ausführliches Dontos Interview von 2012 ist hier] kurz zu treffen und über das vergangene Jahr 2013 zu plaudern. Die Dontos waren am  20. Juli 2013 als Vorband am Start – unseren Bericht von dem tollen Abend kann man hier nachlesen.

Vor dem Konzert haben wir uns kurz mit Jan-Dirk & Alex Donot gemütlich unterhalten.

Zu allererst natürlich die Frage nach der, wie Jan-Dirk meinte, legendären 4 wöchigen USA-Tour der Band im Frühjahr 2013 (hier eine ausführliche Doku beim WDR Rockpalast über die Tour) mit Flogging Molly, Anti Flag und anderen, kleinen Bands. Alex meinte, das war echt das Größte in der fast 20 jährigen Bandgeschichte, und beide waren sich einig, das es vielleicht auch ein einmaliges Erlebnis für die Band inklusive Crew war.

Auch das, ich nenn es mal “Bandhaus” (hört sich so nach Castingshow an) war der Burner. Sie haben in kleinen Clubs gespielt, aber auch in großen Hallen, unter anderem in Los Angeles im “House of Blues“, in San Francisco im “Fox Theater”, in Seattle im “Paramount” oder in der New Yorker Webster Hall auf der Bühne. Überall sprang der Funke relativ schnell über und die Amis können richtig feiern.

Ingo DonotAber nicht nur die Amis hatten richtig Spaß mit dem Fünfer aus Ibbenbüren-Rock-City, gleich nach der USA-Tour folgte der nächste Knaller. Billy Talent suchte Unterstützung für ihre kleine Europa-Tour. Da konnte man nicht nein sagen als Donot, und so war man schon wieder auf Tour. Deutschland, Frankreich, Holland, Luxemburg. Überall richtig volle Hallen, die Leute sind durchgedreht, auch dort wo die 5 nicht gedacht hätten, das es richtig abgeht. Vor allem in Paris ist richtig die Kuh geflogen beim Auftritt der Donots. Die Besucher haben den Merchstand danach fast eingerannt und die CDs fanden reißenden Absatz.

Da die USA-Tour ja auch nicht ganz billig war, dachten sich die Jungs, probieren wir doch mal diese PledgeMusic-Geschichte aus. Auf PledgeMusic unterstützen die Fans die Band mit Geldspenden, und erhalten so exklusive Sachen, wie z.B. im Fall der Donots: bespielte Drumsticks, selbstbemalte Shirts, Einwegkameras mit Bildern der US-Tour bis hin zum Wohnzimmerkonzert. Keiner von den fünf Jungs aus Ibbenbüren dachte jemals an so einen gigantischen Erfolg. Innerhalb von nur 1 1/2 Tagen waren bereits 100% erreicht, doch die Fans hörten nicht auf zu “pledgen”. Alex konnte das Ganze nicht fassen, es war echt der Burner wie verrückt die Fans auf so exklusives Material sind bzw waren. Auch auf die Frage wann die Sachen denn endlich an die Frau und den Mann kommen, konnte Alex uns Antwort geben. Auf der Tour und auch jetzt wird jede freie Minute genutzt, Ingo und Guido zeichnen sich die Finger wund, die DVD ist fast fertig gepresst. Es wird wahrscheinlich nach der Festivalsaison sein, ein genaues Datum war nicht raus zu locken.

Kaum von der USA bzw von der Billy Talent – Tour erholt, gabs schon wieder freudige Neuigkeiten für die Jungs um Ingo Knollmann. Die Herren Ärzte aus Berlin & die Toten Hosen aus Düsseldorf klopften an, und hatten mächtig Bock drauf, das die Donots sie auf ihren Tourneen unterstützen. Da sagt man natürlich artig Danke und nimmt gerne an. Alex ist ja eigentlich der Ruhepol in der Band. Aber er meinte bei der Anfrage sofort, das können wir uns nicht entgehen lassen. Somit sind die Jungs quasi ununterbrochen auf Tour.

Aber wer die Donots kennt, weiß, dass sie einfach Toursäue sind und ihr Leben die Bühne ist. Aber nicht nur die Hosen & die Ärzte riefen zu Gigs auf, nein, auch halb Festival-Deutschland will oder wollte die Donots haben. Leider klappte es nicht mit meinem und auch ihrem Lieblingsfestival, dem Taubertal-Festival in Rothenburg o.d.Tauber. Es passte einfach zeitlich nicht zusammen, man fand keinen gemeinsamen Nenner. Dafür dann 2014 als Headliner *gg*.

J-D Donot Alex Donot Guido Donot & Thees Uhlmann

Zu guter Letzt noch die Frage nach dem: “Wie geht es nach der Tourerrei weiter?”

Zum 20 jährigen Bandjubiläum 2014 haben doch die Donots mit Sicherheit was in der Pipeline. Im Herbst soll es etwas ruhiger zu gehen, etwas Erholung ist angesagt, um dann voll ins Jahr 2014 durchstarten zu können. Es geht auf jeden Fall ins Studio, mal schauen ob das neue Material taugt (Aussage J-D Donot), natürlich sind auch schon wieder Gigs in der Planung. Ein Gig für 2014 ist ja schon bekannt, der große, einzigartige, legendäre Grand Münster Slam am 13.12.2014 in Münster.

So ganz haben die Jungs nicht raus gelassen, was natürlich auch verständlich ist, aber ich hab ihnen einfach mal ein paar Bands (Anti-Flag, Flogging Molly, Billy Talent, die lagen auf der Hand) für die große Birthday-Party vorgeschlagen. Alex sagte:”Nicht schlecht” & grinste sich einen, meinte dann aber, da müssen wir ja selbst mittags spielen. Wir dürfen uns auf jeden Fall überraschen lassen was uns bis dahin noch alles von den Donots erwartet.

Ich sag Herzlichen Dank für das nette Interview mit zwei sehr sympathischen Menschen & wünsche der Band alles erdenklich Gute. Bleibt so wie ihr seid, Jungs.

Hier geht’s zu unserem ausführlichen Donots Interview, das wir zehn Monate zuvor führten.

Ein Kommentar zu “Interview Update – die Donots im Jahr 2013”

  1. Nummer 1: Donots 1000! Donots feierten ihr (ungefähr) 1000. Konzert mit 6500 Fans sagt:

    […] Hier gehts zum Donots Interview (2012) mit Festivalhopper – und hier zum Interview Update im Jahr 2013. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung