Zürich Open Air präsentiert Kraftwerk als Headliner

News am 18. Juli 2012 von Carsten

Gut einen Monat vor Beginn des Zürich Open Air am 23. August präsentieren die Veranstalter noch einen neuen Headliner: Kraftwerk – eine der wenigen Bands, die in den letzten 30 Jahren international Musikgeschichte geschrieben hat! Und sie haben ihre spektakuläre 3D-Show im Gepäck. Ausserdem sind Dubfire, Luca Bacchetti und Chris Liebing mit dabei.

Nur wenige Bands sind vergleichbar legendär und werden auch heute noch von vielen Künstlern als Inspirationsquelle genannt wie Kraftwerk. Bands und Musiker wie David Bowie oder Rammstein nennen Kraftwerk als Inspirationsquelle, waren sie doch die erste Band, die anstelle von Instrumenten Maschinen benutzen um Sounds zu kreeiren. In Zürich wird nun eine komplett in 3D konzipierte Show präsentiert, die mit neuen Visuals und räumlichen Effekten aufwartet.

Für die Techno-Enthusiasten gibt es Grammy-Gewinner Dubfire aus Washington, der zusammen mit Luca Bacchetti an der Sci + Tec Label Night die Menge zum Schwitzen bringen wird. Chris Liebing, der Labelboss von CLR wird gemeinsam mit Brian Sanhaji und Monoloc ein elektronisches Feuerwerk auf höchstem Niveau entfachen.

Solig warme Vocals kommen vom Duo Bicep und die Hipster von Alt-J werden mit ihrem Hang zum Experimentellen überzeugen. Der unverwechselbare Mix aus New-Folk und Pop und der skurrile Look sind das Markenzeichen von Beth Jeans Houghton & The Hooves of Destiny. Außerdem werden die Schweizer Goodbye Fairbanks und die DJs Ulli & Maesoofür musikalische Überraschungen sorgen.

Das Festivalticket kostet ca. 183,- Euro (220 CHF).

Wir halten euch weiterhin hier und auf www.zurichopenair.ch über alles auf dem Laufenden!

 

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung