Kraftwerk kommt zum Hurricane/Southside!

News am 9. Februar 2009 von Ralf

SouthsideDie letzten neuen Bands für Hurricane und Southside sind schonwieder gut 3 Wochen her und für heute wurden wieder neue Namen angekündigt… nun ist es raus: Mit Kraftwerk und Moby haben die Leute von FKP Scorpio zwei ganz besondere Acts der elekotronischen Musik mit ins Boot geholt! Verstärkt wird das neue Bandpaket dann noch durch eine bunte Mischung internationaler Acts – die Editors und The Gaslight Anthem aus den USA, Dendemann aus Deutschland, Eskimo Joe aus Australien, The Whip aus England und Karamelo Santo aus Argentinien.

Freut euch schon jetzt auf ein prima Southside und Hurricane Festival vom 19. bis 21. Juni 2009 in Neuhausen ob Eck bzw. Scheeßel. Die Tickets für beide Festivals sind der Frühbucherphase entwachsen und kosten nun 115Euro inklusive 5Euro Müllpfand.

Zu den Bands schreiben die Veranstalter:

Seit fast vier Jahrzehnten gilt Kraftwerk weltweit als Erfinder so unterschiedlicher musikalischer Stilrichtungen wie Elektro, Industrial, Synth Pop, Minimal und Techno. Es gibt kaum eine Band die so oft als Inspirationsquelle für dieses Musikgenre angegeben wird und heutzutage auf der Bühne ein multimediales Gesamtkunstwerk liefert.

Das neueste Werk von Moby „Last Night“ deckt sämtliche Variationen von Smiley-gesichtigen, Hände-in-die-Luft-Rave-Hymnen über kosmische Euro-Disco-Nummern im Stil von Giorgio Moroder bis hin zu Underground- sowie Oldschool-HipHop und chilligen Downtempo-Atmosphären ab und ist eine wahre Meisterleistung.

Neben den scheinbar unvermeidbaren düsteren Elementen reflektiert das neue Album der Editors auch das stressige Touren der letzten zwei Jahre, bei dem die Editors überall von Bielefeld über Istanbul bis Osaka aufgetreten sind.

The Gaslight Anthem aus New Jersey sind mehr als nur eine gewöhnliche Punkband – schließlich kombinieren sie Einflüsse von ihren erklärten Helden Bruce Springsteen, Tom Waits und Joe Strummer mit denen der heimatlichen Hardcoreszene von New Brunswick, was ihre Musik zu einer einzigartigen Mischung aus Soul, Punk und sogar Blues werden lässt.

Down Under Rock gibt es diesmal von Eskimo Joe, die in Australien schon Stars sind. Wie sonst lässt sich erklären, dass sie mit ihrem ersten Album „Girl” Gold, mit dem zweiten „A Song Is A City” Doppelplatin und dem dritten „Black Fingernails, Red Wine” Vierfachplatin geholt haben?

Karamelo Santo, die wohl bekannteste argentinische Formation ihres Genres, wird uns auch dieses Jahr, wie schon in den letzten Jahren, ihren Sound aus LatinSka, Reggae, Cumbia, Rock und Punk um die Ohren hauen, dass es eine wahre Freude ist.

The Whip aus Manchester bewegt sich irgendwo zwischen den neuen Musiktrends aus Großbritannien New Rave und Retro – gerade das macht sie aber so interessant. Stilistisch folgen die Newcomer den Spuren von Elektro-Ikonen wie New Order.

Wie findet ihr die neue Bands beim Hurricane und Southside? Alle Top oder doch nur Kraftwerk und Moby vorn einzuordnen und der Rest für den Skat?

Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!

6 Kommentare zu “Kraftwerk kommt zum Hurricane/Southside!”

  1. Nummer 1: Thomas Peter sagt:

    Die Resonanz auf das Paket ist wiedermal ziemlich vernichtend. Versteh ich persönlich nicht.
    Klar sinds gemessen an den letzten Jahren wieder “untypische” Bestätigungen, aber mit den Namen Editors, Moby und speziell Kraftwerk hat man 3 dicke Fische an Land gezogen. Die anderen Acts sind relatives Festivalfrischfleisch und von daher zum Entdecken. Find ich immer schöner als nachmittags zum xten Mal Band Y zu sehen…

  2. Nummer 2: Kuba sagt:

    The Gaslight Anthem und Karamelo Santo sind super, Kraftwerk und Moby: Daumen nach unten.

  3. Nummer 3: Hurricane und Southside mit fetten Headlinern im Juni: Moby, Kraftwerk und Katy Perry! | Musiktipps24 - Deine Musik im Web sagt:

    […] in diesem Jahr eindeutig aufhorchen. Die Veranstalter haben es tatsächlich geschafft die Elektro-Pioniere von "Kraftwerk" zu verpflichten. Wer jetzt denkt, dass die Band dabei nur simpel ein paar Knöpfchen auf ihren […]

  4. Nummer 4: Hurricane / Southside mit neuen Bands! | Festival News sagt:

    […] die Bestätigung von Kraftwerk Anfang der Woche bekannt wurde, ist nun besonders die Bestätigung von Nick Cave and The Bad […]

  5. Nummer 5: Faith No More bei Hurricane+Southside | Festival News sagt:

    […] die letzten Bandbestätigungen um The Ting Tings, Nneka,  Nick Cave u.a. zuvor wurden bereits Bands wie bspw. Kraftwerk oder Franz Ferdinand, Katy Perry, Clueso, Culcha Candela, Die Ärzte, Disturbed, Editors und […]

  6. Nummer 6: Digijunkies.de | Hurricane und Southside mit fetten Headlinern im Juni: Moby, Kraftwerk und Katy Perry! sagt:

    […] lässt in diesem Jahr eindeutig aufhorchen. Die Veranstalter haben es tatsächlich geschafft die Elektro-Pioniere von "Kraftwerk" zu verpflichten. Wer jetzt denkt, dass die Band dabei nur simpel ein paar Knöpfchen auf ihren […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung