5 Jahre LabelLos mit Campus Noir in Ilmenau

News am 21. September 2011 von Yoda

Das thüringische Ilmenau sieht schwarz! Mit Campus Noir präsentieren LabelLos.de und zwei Ilmenauer Studentenclubs einen Veranstaltungstag mit Livebands, Lesung und Party, der jedes schwarze Herz höher schlagen lässt!

Am 01.10.2011 gibt es das abwechslungsreiche schwarze Programm auf dem Campus der Technischen Universität Ilmenau.

Am ersten Tag des Oktobers heißt es in Ilmenau zum ersten Mal Campus Noir, eine Mischung aus Konzerten, Lesung und Party. Ein Highlight des Abends ist die Lesung mit Oswald Henke, Kopf der bekannten Szeneband Goethes Erben im BH-Club.

5 Jahre LabelLos.de – wir gratulieren!

Fotos v.l.n.r. H|Insane, Oswald Henke (c) Evangeline Cooper, Vendemmian

Vendemmian, Gothrock aus London, und H|Insane, Deathrock aus Regensburg, lassen es anschließend zum 5-jährigen Bestehen der Internetplattform LabelLos.de auf der Konzertbühne des bc-Club krachen. Darüber hinaus werden beim schon obligatorischen Moon Light Dance des BH-Clubs und einer TradGoth-Aftershowparty im bc-Club die Tanzflächen am Kochen gehalten.

Dies alles zum unverschämt günstigen Preis von 4/5€ im Vorverkauf bzw. 6/8€ an der Abendkasse!

Der VVK läuft noch bis Sonntag, den 25.09.2011 online unter www.labellos.de/campusnoir.

Der Festivalsommer ist zu Ende, die Party geht weiter! Die schwarze Indoor-Saison beginnt aslo am 01.10.2011 mit einer Mischung aus Konzerten, Lesung und Disco auf dem Ilmenauer Campus. In Zusammenarbeit zwischen dem Internetportal LabelLos.de, dem bc-Studentenclub und dem BH-Studentenclub wird an diesem Tag ein breites Spektrum an Gothic-Kultur geboten. Nachdem am frühen Abend Goethes Erben-Frontmann und Szene-Urgestein Oswald Henke die Besucher mit einer seiner viel beachteten Lesungen im BH-Club in seinen Bann ziehen wird, stehen anschließend im bc-Club die Gothrocker der Londoner Band Vendemmian und die Deathrockerrinen von H|Insane aus Regensburg auf der Bühne.

Natürlich wird es, passend dazu, auch ein schwarzbuntes Rahmenprogramm geben. Im bc-Club werden zum LabelLos.de-Geburtstag DJ Schlö (Katacombe/Jena) und Djane Tigerlilly (Static Magazin) die musikalischen Gelüste aus den Bereichen Gothrock, Deathrock, Postpunk, Coldwave und schwarzen Gitarrenklassikern der letzten drei Jahrzehnte befriedigen.

Im BH-Club werden beim Moon Light Dance (MLD) moderne elektronische Klänge aus den Bereichen EBM, Synthiepop und Industrial auf mittelalterlichen Klänge und Gothic-Metal treffen, wenn die MLD-DJs Sensor, Killerkarnickel und Darkbeat auf die Tanzfläche rufen.

Spezielle Dekorationen, Getränkespecials und die gemeinhin bekannten, günstigen Preise der Studentenclubs sollen ein Übriges zum Gelingen des Abends beitragen. Natürlich wird auch im Umfeld der Clubs für eine entspannte Atmosphäre gesorgt sein. Um den Genuss von lokalen Bier- und Grillspezialitäten im Freien auch bei schlechtem Wetter zu gewährleisten und den gequälten Nikotinsüchtigen Zuflucht zu gewähren, werden Pavillons zur Verfügung stehen.

Doors Open: 19:00

Die beiden Studentenclubs liegen übrigens kaum 2min Fußweg (ca.200m) voneinander entfernt.

Weitere Infos zur Feier anläßlich des fünfjährigen von LabelLos.de hier bei uns und auf www.labellos.de/campusnoir – dort gibt es auch noch bis Sonntag Tickets im Vorverkauf!

2 Kommentare zu “5 Jahre LabelLos mit Campus Noir in Ilmenau”

  1. Nummer 1: Campus Noir – Liveacts, Lesung, Partys – schwarz, schwärzer, Ilmenau! | Festival News sagt:

    […] Jahr feierte Campus Noir 5 Jahre LabelLos.de. Der Eintritt für die diesjährige Ausgabe beträgt günstige 6/8€ im Vorverkauf bzw. 8/10€ an […]

  2. Nummer 2: Campus Noir III – drei Jahre, drei Clubs, drei Partys! sagt:

    […] 0180 505 5 505, sowie an diesen Vorverkaufstellen. Zur Premiere vor zwei Jahren wurde 5 Jahre LabelLos gefeiert, im vergangenen Jahr führte man die Veranstaltung mit Liveacts, Lesung, Partys fort. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung