Greenfield 2011: neun neue Bands

News am 24. März 2011 von Yoda

Mit The Young Gods, Favez, The Rambling Wheels, Anti Flag, Dredg, Silverstein, The Dreadnoughts, Che Sudaka und All Shall Perish sind gleich neun neue Bands fürs Greenfield Festival 2011 [Tickets] bestätigt.

Zuletzt wurden Wolfmother, Broilers und Frank Turner fürs Greenfield verpflichtet. Als Headliner konnten bisher System Of A Down und die Foo Fighters bestätigt werden.

Über die Neubestätigungen schreiben die Greenfield-Veranstalter:

  • The Young Gods
    Seit 25 Jahren gibt es The Young Gods nun schon, die allerjüngsten sind sie wohl nicht mehr, dafür aber eine der erfolgreichsten Rockbands der Schweiz. Ihre Musik setzt sich zusammen aus Schlagzeug, Synthesizer und Gesang und lässt sich mit irgendetwas zwischen Industrial, Techno, Punkrock und Grunge beschreiben.
  • The Rambling Wheels
    Sex, Schnauz and Rock’n’Roll aus Lausanne. Ihre Songs gehen in die Gelenke und Gehörgänge – dank einigen der bissigsten Killer-Refrains unter den Discokugeln zwischen Röstigraben und Ärmelkanal.
  • Anti Flag
    Sie üben Systemkritik im 4/4-Takt und sind wohl der erfolgreichste Punk-Export der USA.
  • Dredg
    Rockmusik und ihre Genies. Dredg ist da nicht wegzudenken. Allerfeinster Rock aus Amerika.
  • Favez
    Weiter geht es mit Rock aus der Schweiz. Der geradlinige Indierock der vier Lausanner begeistert auf Platte, vor allem aber auch vom Bühnenrand weg.
  • Silverstein
    Postharcore einzigartig und interessant. Mit ihrer Harmonie und Power fesseln sie die Zuschauer: eine grossartige Liveband.
  • The Dreadnoughts
    Volkstümliche Klänge verschmelzen mit Punkrock. Gitarre, Bass und Schlagzeug stehen nicht immer im Vordergrund, auch Akkordeon, Geige, Mandoline oder Tin Whistle tragen ihren Teil zum grossen Ganzen bei.
  • All Shall Perish
    Charakteristisch ist ihr ganz eigner Stil: sie dehnen den üblichen Metalcore-Begriff Richtung Trashmetal, Grindcore, Metalcore, Hardcore Punk oder traditionellem Death Metal.
  • Che Sudaka
    Als Strassenmusiker in Barcelona hat sich die Truppe getroffen – heute sind sie ein fester Bestandteil der europäischen Musikszene. Reggae, Ska, Punk und HipHop.

Weitere Infos zum Greenfield hier bei uns und auf www.greenfieldfestival.ch, hier könnt ihr Greenfield Festivaltickets kaufen.

2 Kommentare zu “Greenfield 2011: neun neue Bands”

  1. Nummer 1: Greenfield mit vier neuen Bands 2011 | Festival News sagt:

    […] März gab es die letzten neun Bestätigungen rund um The Young Gods, Favez,Anti Flag und Dredg […]

  2. Nummer 2: Die Greenfield Running Order / Timetable 2011 | Festival News sagt:

    […] den letzten Wochen gab es viele neue Greenfield Bandbestätigungen. Weiteres zum Greenfield Festival hier bei uns und auf http://www.greenfieldfestival.ch. Hier könnt […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung