The Hives, Monsters, Slammen und mehr; vom Open Flair 2010

News am 15. August 2010 von Yoda

‘Es muss nicht immer ficken sein’, die Monsters Of Liedermaching müssen allerdings schon sein – jedenfalls was das Open Flair Festival betrifft.

Über die Monsters, die auch dieses Jahr mit The Hives eine würdige Vorband hatten ;), einen grandiosen Poetry-Team-Slam, fünf Glasbläser aus Berlin und viel, viel mehr. Festivalhopper Aljona und Yoda berichten vom Open Flair 2010 (OF-Los-gehts, OF-Freitag, OF-Samstag, OF-Sonntag folgt).

Vom Open Flair Freitag haben wir bereits berichtet, hier folgt ein kurzer Blick auf den Samstag, ausführlicheres gibt’s nächste Woche.

Sie rockten die Massen: The Hives hatten wie gewohnt ihre Fans vom ersten Song an im Griff. Die schwedischen Rocker lieferten eine amtliche Liveshow ab. Auf der Bühne wurde getanzt, geturnt, Sänger Per ließ auch das Mikro weit fliegen (siehe Foto).

Diesmal hatten wir mehr Glück als beim The Hives Gig am Ring (dort schüttete es wie aus Eimern). Hier floss nur Wasser in Form von Freudentränen: Beim abschließenden Bad in der Menge gings in den Graben und auf Tuchfühlung mit den Fans.

Sie sind “hier zuhause”, beinahe unnötig zu recherchieren wann die Monsters in den letzten Jahren einmal nicht auf dem Open Flair waren. Sie hatten diesmal aber nicht nur The Hives als Anheizer, auch die Security machte sich einen Spass und schunkelte sich während der ersten Songs vorn im Graben eins.

“Ganz schön laut unsere Vorband”, Monsters über The Hives.

Soweit zunächst der erste Blick auf den Open Flair Samstag. Mehr über die Monsters, (die eigentlich so langsam mal auf Eure große Bühne gehören liebe Veranstalter!), den Poetry-Team-Slam (der so großartig war, dass wir den Hives-Fotoslot verpassten ;)), das Glasblassing Quintett und viele der anderen Samstags-Acts gibt es demnächst hier. Bis dahin sag ich’s wie Rüdi von den Monsters in seinem neuesten Song: Danke Heidi, danke Seal, danke Open Flair.

Mehr zum Open Flair (OF-Los-gehts, OF-Freitag, OF-Samstag, OF-Sonntag folgt) hier bei uns und auf www.open-flair.de.

4 Kommentare zu “The Hives, Monsters, Slammen und mehr; vom Open Flair 2010”

  1. Nummer 1: Alles grün bei Jan Delay: Open Flair 2010 | Festival News sagt:

    […] dran, bald gibt es hier den Open Flair Bericht zum Samstag und Sonntag 2010 und viele, viele Fotos. Alles andere hier bei uns und auf http://www.open-flair.de. […]

  2. Nummer 2: Open Flair Sonntag + Nachlese 2010 | Festival News sagt:

    […] wie bei den Monsters of Liedermaching am Vortag platzte der Zuschauerbereich bei Wir Sind Helden vor der Freibühne aus allen Nähten. […]

  3. Nummer 3: Was war dein Festival 2010? | Festival News sagt:

    […] ist an diversen Locations mitten in der Stadt und am See. Den Unterschied machen auch das umfangreiche Kleinkunstprogramm und viele Festivalspecials im Rahmenprogramm. Einmalig symphatisch und dabei ist eins kaum vorstellbar: Es wird tatsächlich jedes Jahr […]

  4. Nummer 4: Open Flair Tagebuch – Tag 4, Sonntag mit Monsters of Liedermaching, The Wombats und Korn | Festival News sagt:

    […] die Monsters das erste Mal auf der HR3 Bühne, wie wir damals schon berichteten – nachdem die Festivalhopper nach dem OF 2010 die Monsters für die große Bühne gefordert hatten Anm. d. Red.)! Es wären aber nicht die Monsters, wenn Sie sich nicht, passend zum neuen Album […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung