Hafenfest beim Würzburger Hafensommer

News am 14. August 2008 von Ralf

Würzburger HafensommerAm 17.August wird der Würzburger Hafensommer nach fast 4 Wochen musikalischer Hafenbeschallung ein besonderes Ende finden… Ab 15:00 Uhr und für nur 8Euro Eintritt (Kinder unter 14 Jahre frei) gibt es mit dem Hafenfest eine Abschlussveranstaltg unter dem Motto „Ambiente in Bewegung“.

Die Veranstalter zelebrieren damit den abschließenden Tag des zweiten Würzburger Hafensommers mit einem Programm, das dem Geist dieser Veranstaltungsreihe entspricht. Das Hafenfest ist der Schlusspunkt der kulturellen Veranstaltungsreihe, mit Musik, Tanz, Comedy und abends einem kleinen finalen Programmpunkt mit Artistik/Feuer/Licht/Pyrotechnik/Akrobatik (voraussichtliches Ende des offiziellen Programms ca. 22.00).

Abenteuer und Genuss stehen wiederum im Vordergrund. Der Würzburger Hafen präsentiert sich nochmals als ein unterhaltsames und aufregendes Tor zur kulturellen Vielfalt der Welt. Natürlich sind auch Familien und Kinder (unter 14 Jahre frei) willkommen, das Programm zu erleben und zu genießen, auch wenn das Hafenfest nicht explizit als Familienfest geplant ist.

Programm beim Hafenfest am 17.08.2008:

Jaune Toujours – Explosive Aufsehen erregende und weltweit bekannte Heavyfolk-Combo aus Belgien, für Fans von 17 Hippies und Manu Chao

Egschiglen – Oberton- bzw. Kehlkopfgesang und Pferdekopfgeige (u.a.) spiegeln die faszinierende Weite der mongolischen Steppe wider – erstaunliche Klangerlebnisse

Nagelritz – Musik, Komik und Gefühle rund um die Seefahrt – wer ihn im Frühjahr in Würzburg erlebt hat kommt sicherlich wieder (Gewinner des Hamburger Comedy Pokals)

Carlos Cortizo – Straße in Bewegung – Eine Performance von 4 Tänzern, die die tägliche unbewusste Choreographie in unserem städtischen Leben reflektiert (Kulturförderpreisträger 2006 der Stadt Nürnberg)

Die Dozenten – spielen neben entspannten Swingtiteln und Bossa Novas auch tanzbare Unterhaltungsmusik der 50er, 60er und 70er Jahre.

Tanguda – Das Tanguda – Ensemble präsentiert ein Spektakel von ca. 25 Min. – Artistik, Feuerperformance, Akrobatik, Pyrotechnik – und den Hafensommer mit abgestimmter Dramaturgie gebührend beschließen.

Ein Kommentar zu “Hafenfest beim Würzburger Hafensommer”

  1. Nummer 1: Würzburger Hafensommer - ein Resümee | Festival News sagt:

    […] – Das Wetter ist ein heikler Punkt bei Open Air Veranstaltungen. In diesem Jahr konnte man beim Hafensommer de facto nicht unzufrieden sein auch wenn bisweilen die Unwetter um Würzburg kreisten und […]

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung