Fat Mike & seine Crew live auf Tour – NOFX in Würzburg

News am 17. Juni 2016 von vollgas

NOFX.14.6.2016 051 30 Jahre Punkrock, 30 Jahre Party, 30 Jahre Tour, 12 Studioalben, und immer noch unbändigen Spass auf der Bühne.

Yes, das ist NOFX, live und in Farbe. Fat Mike, Eric Melvin, Erik Sandin & El Hefe sind wieder auf Tour, überall rund um den Globus und am Dienstag machten sie Halt in Würzburg in der Posthalle.

Die Posthalle war für einen Dienstag mit ca 1400 Personen bestens gefüllt mit Punks der neueren Generation, aber auch die alte Garde war vertreten. Und nicht nur Punks waren zu sehen, es war ein gut gemischtes Publikum in Würzburg anzutreffen.

Als Anheizer durften die Jungs von Green Frog Feet aus Regensburg auf die Bretter. Rock, Punk & Spielwitz standen auf dem Programm, das Publikum, zumindest das direkt vor der Bühne, feierte die Jungs ordentlich ab. GFF brachten die Crowd ordentlich auf Temperatur für den Hauptact NOFX.
NOFX.14.6.2016 002NOFX.14.6.2016 009NOFX.14.6.2016 011

Keine Zeit verlieren, die Stimmung war gut, also schnelle Umbaupause und schon stand ohne große “EinlaufmelodieNOFX auf der Bühne. Ok, fast. Eric Melvin musste anscheinend noch ein größeres Geschäft verrichten und kam dann etwas verplant drein schauend auf die Bühne nach.

Der Jubel war groß, jetzt konnte es richtig los gehen. Fat Mike hatte sich mal wieder in das kleine Schwarze geschmissen, bereit für eine fette Punkrock-Show.
Bestens aufgelegt, wie immer leicht angepegelt, ging die Party los.

NOFX.14.6.2016 033NOFX.14.6.2016 065NOFX.14.6.2016 028

Hepatitis Bathtub Tour, so der Name der diesjährigen Tour, war ein Durchlauf von 30 Jahren Bandgeschichte. 12 Alben in Petto, da gibt es genügend Auswahl an Songs.
Klar wurde The Brews, Linoleum, Stickin’ in My Eye & Kill All the White Man gespielt und von der Masse ordentlich abgefeiert.

30 Songs wurden bearbeitet und gut durch geprügelt, in aller bester Punk-Manier, wie von NOFX gewohnt. Der Pogo ging gut ab, atemlose und durchgeschwitze Menschen waren überall zu sehen.

Leider wurde Bob und auch Don´t call me white nicht gespielt, damit wäre der Party die Krone aufgesetzt worden. Egal, es war auch so ein genialer Dienstag-Abend in der Posthalle Würzburg! Beste Unterhaltung ist mit NOFX immer garantiert!

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung