TFF Rudolstadt präsentiert Programm 2013

News am 10. April 2013 von Yoda

Die heute Pressekonferenz des TFF Rudolstadt gibt uns Anlass für Euch vorab ins diesjährige Programm zu schauen. Der Länderschwerpunkt Italien und das magische Instrument Flöte standen schon länger fest, inzwischen sind aber auch mehrere Dutzend Bands für die kommende Ausgabe von Europas größtem Weltmusikfestival bestätigt.

Wie immer steigt das TFF am ersten Juliwochenende in der Renaissancestadt.

Rudolstadts Bürgermeister Jörg Reichl begrüßte alle Anwesenden und konnte zunächst beruhigen – der Zuschuß der Stadt fürs Festival sei für die nächsten Jahre gesichert: Rückblick die Abschlußpressekonferenz 2012 zeichnete einst ein düsteres finanzielles Zukunftsbild. (Auf dem Titelbild oben v.r.n.l. Programmdirektor Bernhard Hanneken, Festivalleitung Petra Rottschalk, Pressesprecher Wolfram Böhme, Bürgermeister Jörg Reichl, Festivaldirektor Ulrich Doberenz und Norbert Thauer von der Köstritzer Brauerei bei der Pressekonferenz am 10.04.2013 im Alten Rathaus Rudolstadt)

Zuerst floß das Schwarzbier ins Glas bei Bürgermeister Reichl (siehe oben) – diese Geste und einstimmiger Dank an den langjährigen Hauptsponsor und Partner aus Bad Köstritz war ein Anliegen aller anwesenden Verantwortlichen. Seit nunmehr 20 Jahren bestehe die Zusammenarbeit mit der Brauerei, beide Seiten seien jeher sehr zufrieden mit dieser Kooperation. Als besonderes Special zum 20-jährigen Engagement wird sich die Brauerei eine besondere Aktion fürs Festival einfallen lassen, die unter dem Titel „Wettbewerb Festivalmomente“ laufen wird. In Kürze soll es dazu mehr Informationen geben. Das Bild rechts zeigt die Heidecksburg heute Mittag. Das Programm auf der Burg wird erweitert: im Ballhaus werden sechs Konzerte stattfinden (im vergangen Jahr waren es drei), zusätzlich kommt das Teehaus als neuer Veranstaltungsort hinzu.

„Ohne Berlusconi kann Italien richtig schön sein.“, so überschreibt das TFF Rudolstadt auf seiner Homepage die Infos zum Länderschwerpunkt.

Aus der schier endlosen Liste von Solisten und Bands im Konzert- und Straßenmusikprogramm ragen einige heraus. So kommen beispielsweise Keimzeit mit ihrem Akustikprojekt -unplugged- zum TFF. Ausserdem kommen das Balanescu Quartet, die Tiger Lillies, Blind Boys of Alabama, Frigg, Felix Meyer, David Lindley (auf den sich Festivaldirektor Ulrich Doberenz besonders freut), Makoomba, Sam Lee & Friends, sowie Annamateur und  Arstidir aus Island und Fat Freddy‘ Drop aus Neuseeland, die bei Pressesprecher Wolfram Böhme hoch im Kurs stehen.

Blitz The Ambassador auf dem TFF 2012Das Themenkonzert zum magischen Instrument des Jahres, der Flöte „Magic Flute“, entwickelt sich sogar für Programmdirektor Bernhard Hanneken, dessen Flöten-Affinität ansonsten auf den untersten Plätzen rangiert, zu einem Highlight-Programmpunkt des Jahres. Neben den zuerst gebuchten neun Flöten werden noch sieben weitere Musiker, insbesondere aus der Rhytmusabteilung auf der Bühne stehen. „Da kann sich live was richtig Tolles entwickeln“, so Hanneken.

Der Tanz des Jahres macht dieses Jahr Pause. Man habe in den letzten zehn Jahren alle europäischen Standards abgearbeitet, ausserdem eine akute Personal-Lücke bei der Tanz-Organisation. Nächstes Jahr gehe es damit aber weiter – passend zur Fussballweltmeisterschaft 2014 wird der Tanz des TFF Rudolstadt der Samba! Der Tanz kommt aber auch dieses Jahr nicht zu kurz, das Tanzzelt wird wie immer bespielt werden, ausserdem werden die über 50 Musiker und Tänzer der Formation Lado alle Bestandteile kroatischer Volksmusiktraditionen abbilden – daruf freut sich Festivalleiterin Petra Rottschalk übrigens besonders.

Der Weltmusikpreis RUTH wird umstrukturiert. Die neue (Haupt-) RUTH wird dieses Jahr an Mariana Sadovska gehen – für ihre künstlerisch herausragenden Neu-Interpretationen ukrainischer Lieder und Musiken. Der neue Förderpreis wird an das Lao Xao Trio (für die jazzigen Adaptionen vietnamesischer Volkslieder) gehen, der Ehrenpreis an Eva Sollich für ihre Lebensleistung als Tanzpädagogin und „Mutter“ aller DDR-Folk-Tanzmeister. Der Sonderpreis des TFF Rudolstadt geht an Jazzkantine die in ihrer funkig-jazzigen Art die letzte CD mit Volksliedern bespielten.

 

Das 23.TFF Rudolstadt wird vom 04.-07. Juli 2013 stattfinden. Der Vorverkauf läuft online seit dem 12.12.2012 und entwickelt sich ähnlich dem Vorjahr, 2400 Dauerkarten sind zum aktuellen Zeitpunkt bereits verkauft. Der Vorjahrespreis von 64€ ist auch der aktuelle. Der Preis für das ohnehin zu günstige dicke Programmheft wird von 3€ auf 5€ steigen. Zur erweiterten Vorfreude könnt ihr gern in unsere Rückblicke aus dem letzten Jahr schauen, auch das Interview mit Shantel „Wie ein Alien“ ist zu empfehlen.

DavidLindleyByPhilip_Barlow DotschyReinhardt_by_G.U.Hauth TFF-Kinderfest-c-J_M_Unger

Weiteres zum TFF Rudolstadt hier bei uns und auf www.tff-rudolstadt.de. Es gibt auch das TFF bei Facebook. Bereits in zwei Wochen soll die neue TFF-App für Eure Smartphones verfügbar sein, die noch viel besser toller und nützlicher als die schon recht erfolgreiche App des Vorjahres ist, so das Versprechen.

 

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung