Festivalhopper

Nathan Gray, seines Zeichens Frontmann der Post-Hardcore-Institution BOYSETSFIRE gab unlängst sein Solo-Debut im Rahmen einer restlos ausverkauften Clubtour zum besten. Und gleich vorweg: Mr. Gray überzeugt durch seine zutiefst emotionale Performance so sehr, dass er im Mai erneut die deutschen Lande beehrt und dazu noch in verdammt exotischen Locations aufspielen wird. Am Rande des Gigs im Jenaer Rosenkeller nahmen sich die Festivalhopper Marie & Kay Nathan zu Brust und erlebten ein Interview der besonderen Art. Von einem der lange suchte und endlich zu finden scheint… (Fotocredit: Uncle M)

Den Rest des Beitrags lesen »

Im Januar spielten The Hirsch Effekt in der Engelsburg in Erfurt. Die drei Hannoveraner hatten als Support noch SOJUS3000 aus Ilmenau im Gepäck.

Die Festivalhopper Fabian und Franky trafen die Jungs vor dem Konzert zu einem kurzen Interview.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wacken Winternights – Lesson learned!

7. März 2018 - Festivalhopper Yoda

Das mit dem Preis “Bestes Newcomer Festival 2017” ausgezeichnete Winterfest Wacken Winternights der
Wacken-Macher mausert sich tatsächlich aus der Knospe des vergangenen Jahres.

Neben beheizten Zelten und Hallen ware stabile ebenso geheizte WC Container aufgestellt worden. Auch an Feuerstellen und Öfen mangelte es nicht. Die Kritiken des vergangenen Jahres haben die Ohren der Verantwortlichen offenbar erreicht und es wurde geliefert.

Den Rest des Beitrags lesen »

Als Appetizer fürs Coachella 2018, das vom 13. bis 15. April und 20. bis 22. April 2018 stattfinden wird (siehe auch Coachella veröffentlicht LineUp 2018), blickt Festivalhopper Jim Dusserre nocheinmal zurück auf die vergangene Ausgabe, das Coachella 2017. Er tut dies in seiner Muttersprache und wir sind sicher Euch nicht damit zu überfordern. Das Coachella war, wie so oft: legendär. Den Rest des Beitrags lesen »

Heute wird der Sack zugemacht beim Reload Festival 2018 – mit dem letzten Bandpaket ist das Line Up für Ende August komplett.

Mit im Programm sind nicht nur Lückenfüller sondern gleich noch ein paar Highlights für Festival und Fans! Neu dabei sind unter anderem die Thrash Metal-Giganten Kreator, die Folk-Punker Flogging Molly und noch einige mehr… Als Bonus gibt es noch die Acts für die Warm-Up-Party des Reload 2018.

Den Rest des Beitrags lesen »

PLAGE NOIRE komplettiert Line-Up

2. März 2018 - Festivalhopper Yoda

Der Ferienpark Weissenhäuser Strand wird in zwei Monaten in ein dunkles Gewand getaucht. Denn wenn PLAGE NOIRE steigt, kommen rund 4.000 Anhänger der schwarzen Szene an die Ostsee.

Am 27.+28.April 2018 bekommt man hier alles, was die schwarze Seele begehrt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Am 29.+30.06.2018 wird das 6.Kosmonaut Festival stattfinden. Inzwischen gibt es bereits Bestätigungen für das Festival. Aktuelle Neuzugänge sind beispielsweise Milky Chance als international erfolgreicher Act oder RAF Camora und Yung Hurn ala angesagte Vertreter der Deutschrap-Szene.

Zu den Kosmonaut Festival Tickets.

Den Rest des Beitrags lesen »

Ganze 14 Neubestätigungen werden uns heute für Rock am Ring [Tickets] und Rock im Park [Tickets] präsentiert. Nachdem längst die Headliner um Bands wie MUSE oder Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars & Gorillaz eststehen, nimmt das Programm so langsam auch in seiner Breite Form an.

Den Rest des Beitrags lesen »

Die erste Meldung vom Zürich Open Air 2018 kommt an dem Tag an dem die Preisstufe 1 für die Tickets endet, heute! Denn bis zum 28.02.2018 könnt ihr fürs Zürich Open Air noch Tickets in der günstigeren Preisstufe kaufen.

Die Enscheidungshilfe auf letzte Minute wird gleich mitgeliefert – ein paar dicke Bands und eine schöne Breite liefern die Veranstalter gleich mit.

Den Rest des Beitrags lesen »

Man kann es kaum fassen, das Team um das HEATHEN Rockfestival hat die Karte um echte Schätze ergänzt. Schräg an diesem Festival ist, selbst wenn man der Meinung ist, man hat schon gut serviert bekommen, hier werden die Ohren satter als irgendwo anders in der Szene.

Leider gab es zeitgleich im Norden ein weiteres Festival, das den Frühstart etwas schwächer machte als üblich. Ich hatte das große Vergnügen direkt vergleichen zu dürfen und kann also sagen, dass es musikalisch nicht besser geht als beim HEATHEN in Hamburg und das zu einem Viertel des Preises. Sicher hinkt der Vergleich etwas, aber der Zeitraum war schlicht unglücklich für beide Feste.

Den Rest des Beitrags lesen »

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung