Elbjazz mit Pause 2016, Fortsetzung 2017

News am 29. Dezember 2015 von Yoda

elbjazz 2015 atmoDas „ELBJAZZ bleibt 2016 im Dock“ – so lautet die Meldung aus Hamburg.

Dies bedeutet nicht mehr und nicht weniger als dass das Festival im kommenden Jahr eine Pause einlegt, aber im Folgejahr 2017 wieder am Start sein möchte.

Lange hatten wir nichts von den Festivalveranstaltern gehört – und offenbar hatte das auch eben diesen Grund. Nach der vergangenen Elbjazz Ausgabe, wird die kommende siebte Ausgabe erst im übernächsten Jahr, in 2017 stattfinden.

ELBJAZZ 2012Das ELBJAZZ hat sich seit seinem Start 2010 zu einem wahren Kulturhighlight und zu einer festen Größe im Festivalkalender entwickelt. Als unverwechselbares Entdeckerfestival an der Elbe mit internationalen Stars und aufstrebenden Newcomern, präsentierte sich das Festival. Als spektakuläre Kulisse diente die Blohm+Voss-Werft im Hintergrund.

Die Pause wird also keineswegs mit Problemen, sondern mit dem Drang zur Fortentwicklung und Verbesserung des Festivals begründet.

„Und jetzt wollen wir noch besser werden! Dafür legen wir nach sechs Ausgaben in Folge 2016 eine Pause ein (schade, dass wir uns dann im Mai nicht sehen) – und planen bereits jetzt das ELBJAZZ Festival 2017. RIESENFREUDE!“

elbjazz festival dock 2013Der Festivalbesuch soll künftig noch komfortabler werden, die Wege und Fahrtzeiten zwischen den Bühnen sollen sich verkürzen. Auch bei den Spielstätten soll es Änderungen geben, mehr Indoor Bühnen sind ein Ziel – und nun festhalten: „Auch die Bespielung der Elbphilharmonie ist geplant!“

Wir sehen uns 2017 im Hamburger Hafen! Weiteres zum Elbjazz hier und auf www.elbjazz.de.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung