Fortsetzung mit Rock im Revier 2016 geplant

News am 31. Mai 2015 von Ralf

fans-RockImRevier-7785Mit dem pyrolastigen Auftritt der US-Rocker KISS geht am heutigen Sonntag die erste Auflage von Rock im Revier in der Veltins-Arena zu Gelsenkirchen ihrem Ende entgegen. Die Veranstalter zeigen sich in der Pressemeldung sehr zufrieden, gehen aber nicht weiter auf die Startprobleme bei der Premiere ein. Die wichtigste Information der Meldung ist aber sicherlich, dass definitiv eine Fortsetzung für ROCK IM REVIER im Jahre 2016 auf Schalke geplant ist.

judas-priest-RockImRevier-8180Ein konkreter Termin wird noch nicht genannt aber man kann davon ausgehen, dass es wieder parallel mit dem Rockavaria 2016 in München organisiert wird, denn das wird ebenfalls fortgesetzt. Mit der offiziellen Meldung werden auch gleich in paar Zahlen präsentiert:

Insgesamt erlebten 43.500 Besucher vom 29. bis 31. Mai in der VELTINS-Arena 62 nationale und internationale Top-Acts. Beeindruckende Bühnenshows der drei Headliner Metallica, Muse und KISS, sorgten für großartige Festivalmomente. 4.000 Rockfans campten drei Tage lang auf der Trabrennbahn GelsenTrabPark bei ausgelassener Stimmung, auch die umliegenden Campingplätze wurden genutzt.

Rund 90.000 Liter Bier gingen an den drei Tagen über den Tresen. Mehr als 2.000 Helfer und weitere 2.500 Securities sorgten für einen reibungslosen und sicheren Ablauf. Das Festivalpublikum feierte sich und die Bands ausgelassen.

airbourne-RockImRevier-7934Wir lassen die letzten Eindrücke des Festivals noch auf uns wirken und melden uns dann morgen wieder mit ausführlichen persönlicheren Berichten. Eines ist aber jetzt schon sicher – ganz so erfolgreich und reibungslos lief die Premiere von Rock im Revier nicht. An vielen Stellen merkte man, dass in sehr kurzer Zeit eine Festival auf einen neuen Veranstaltungsort umgebaut werden musste und mangels konkreter Erfahrungswerte auf dem Gelände der Schalke-Arena viele Details noch unstimmig waren und für Unmut unter den Fans und auch Pressevertretern sorgten. Mehr dazu aber in einem anderen Artikel. Over and out. KISS wartet nicht.

Rock-im-Revier-KISS_230729 Rock-im-Revier-2016_231634

Hier gehts zu unseren weiteren Berichten von Rock Im Revier, Sonntag + Fazit: „Rock im Revier Abschluß mit KISS & Fazit„, Samstag: „RiR Samstag: Muse verkürzt, Limp Bizkit voll & Aprilwetter“ und „Eisbrecher treten uns in den Arsch – Rock im Revier„. Hier geht’s zu unseren Berichten vom FreitagRock im Revier – oder das lange Warten auf Metallica” und “Easy-like-Sunday-Morning ohne die Nothing else matters -Feuerzeuge“.

 

 

2 Kommentare zu “Fortsetzung mit Rock im Revier 2016 geplant”

  1. Nummer 1: Rock im Revier Abschluß mit KISS & Fazit sagt:

    […] weiterhelfen konnten – das haben wir getestet. Wir sind gespannt ob und wie die bisher geplante zweite Ausgabe ausfallen und über die Bühne gehen wird und ob die in die Fragebögen diktierten Wünsche und […]

  2. Nummer 2: Rock im Revier 2015: Aus der Sicht eines Besuchers (der nie dort war) » noisiv.de sagt:

    […] soll es 2016 eine Fortsetzung in Gelsenkirchen und München (Rockavaria) geben. Grund für uns, uns bei Fans, Besuchern und […]

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung