HELGAs beste Festivals 2014

News am 19. September 2014 von Yoda

HELGA-Award-2014_P5082_2Am gestrigen Donnerstag wurde im historischen Imperial Theater in Hamburg bereits zum zweiten Mal der unabhängige Festival-Award HELGA!® im Rahmen des Reeperbahn Festivals verliehen. 300 geladene Gäste feierten die Sieger der sieben Kategorien. Mit dabei war auch die berühmteste Helga der Nation: Mutter Beimer aus der Lindenstraße.

HELGA-Award-2014_P5005_1Letztere, Marie Luise Marjan – „Helga Beimer„, verlieh den wichtigsten Preis des Abends, den Publikumspreis, der dieses Jahr an das Hurricane Festival ging – 15.000 Festivalfans hatten abgestimmt. Eine Showeinlage gab’s im Anschluß: In Unterstützung mit Bernd Begemann performte die Schauspielerin dann den Gassenhauer „Die Nacht ist nicht allein zum schlafen da„. Bernd, der im Anschluß schon gern noch ein paar Songs gesungen hätte, sorgte aber schon bei der Vorbereitung für gute Stimmung im Publikum, als er beispielsweise seine Monitorbox aus Versehen von der Kiste kippte.

HELGA-Award-2014_P4895_1Mit dem Blick auf die Kategorie „Bestes Gewissen“ gab es bei der diesjährigen Verleihung fürs Publikum nur ein begrenztes Kontingent an Dosenbier. So gab es dieses Jahr auch nicht für jeden einen Schraubenzieher zum Dosenstechen, sondern stattdessen eine Bier-Bong, die man sich bei Phillip(?) hinterm Vorhang leihen konnte „Aber bitte nur draußen“ – ob das Gerät in Anspruch genommen wurde, ist uns nicht bekannt. Nachhaltigkeit war also mehr ein Thema des Abends als im Vorjahr. So kreisten ganze Jägermeister-Glasflaschen durchs Publikum, auch Flaschenbier gab’s. Die HELGA für das „Beste Gewissen“ gewann erneut das Melt!.

HELGA-Award-2014_P4858_1Die Jury bestand dieses Jahr aus 56 Frauen – im vergangenen Jahr hatte man nach eigenen Angaben nur vier Frauen in der Jury, das wollte man dieses Mal besser machen (dabei waren es sicherlich mehr als vier Frauen im vergangenen Jahr – die Festivalhopper-Jury-Nominierungen beispielsweise wurden von der gesamten Redaktion getroffen, und da gibt’s auch einige Mädels, Anm.d.Red.).

Technikerinnen, HELGA-Award-2014_P4953_1Promoterinnen, Caterinnen, Journalistinnen, Veranstalterinnen, NGO-Mitarbeiterinnen und nicht zuletzt den eigentlichen Hauptpersonen: Fans und Künstlerinnen zeichneten für sechs der sieben Kategorien verantwortlich. Da der HELGA® außerdem auf das Rotationsprinzip setzt, werden im nächsten Jahr wieder neue Jury-Stimmen sprechen. Achja – und durch den Abend führten die 1LIVE- und TV-Moderatorin Jeannine Michaelsen und Festivalguide-Chefredakteur Carsten Schumacher.

HELGA-Award-2014_P5063_2Bewegend ging es bei der Übergabe der HELGA in der Kategorie „Tollstes Festival International“ zu, welche das ungarische Sziget Festival für sich entschied. Unter inzwischen schwierigen politischen Bedingungen, ist das Festival eine Insel – und das nicht nur in mitten der Donau. Gerührt, emotional mit vielen Themen in der Dankesrede, wurde der Preis entgegen genommen. Ein Geschenk fürs Publikum gab’s dann sogar noch: Pálinka, DEN ungarischen Schnaps.

Die Gewinner 2014 in den sieben Kategorien sind (Nomminierte und Gewinner):

Feinstes Booking

Schönste Einsen und Nullen

  • Hurricane
  • Melt!
  • Splash!

Bestes Gewissen

  • Fusion
  • Haldern Pop
  • Melt!

Kreativste Geländegestaltung

  • Fusion
  • MS Dockville
  • Wacken Open Air

Überraschendster Live-Auftritt

Tollstes Festival International

Bestes Festival National (Publikumspreis, Laudatorin: Helga Beimer)

Hier geht’s zur ersten HELGA-Verleihung (2013) – die Vorjahresgewinner. Die nächste HELGA-Verleihung wird voraussichtlich im Rahmen des Reeperbahnfestivals 2015 stattfinden.

HELGA-Award-2014_P4868_1 HELGA-Award-2014_P4875_1

HELGA-Award-2014_P4869_1Der HELGA® ist ein Award von Festivalguide und Reeperbahn Festival. Besonders in Zusammenhang mit Verleihung der beiden Preise für das Melt!-Festival (auch Hörtmann Unternehmensgruppe, Intro …, Anm.d.Red.) wurde wiederholt betont, dass der HELGA® ist ein Graswurzel-Award ist, „hier werden Lorbeeren nicht nach Verbandszugehörigkeit verteilt, denn HELGA® ist selbst auf den Festivals zugegen“.

Ganz festivaluntypisch -aber passend zu Theater und Preisverleihung- gab’s vor der Tür einen kurzen Roten Teppich – über den aber wiederum sehr passend ein Pavillion gestellt wurde.

HELGA-Award-2014_P4828_1 HELGA-Award-2014_P4832_1

HELGA-Award-2014_P4882_1Diese eine Anekdote gibt’s hier noch zur Fusion, die den Preis für die „Kreativste Geländegestaltung“ erhielt: Die Macher sind ja traditionell nicht gewillt solche Preise persönlich abzuholen, so schrieb es „Eule„, einer der Cheforganisatoren der Fusion. Damit der Laudator aber nicht ins Leere sprach, wurde eine Eule auf die Bühne gebracht, die die Laudatio entgegen nahm. Um den Spirit des Abends gleich mit ins Preis-Paket zu packen, wurde dann ein Karton durch die Reihen gereicht, in den jeder Gast am besten etwas persönliches packen sollte. Der erste Karton war schnell voll, so dass dann noch einer losgeschickt werden musste. Lieber Eule: herzlichen Glückwunsch & viel Spaß beim Auspacken!

4 Kommentare zu “HELGAs beste Festivals 2014”

  1. Nummer 1: Reeperbahn Festival 2014 mit Besucherrekord – 2015 mit Jubiläum sagt:

    […] Mit einem Besucherrekord im Rücken (30.000 Festivalbesucher) blickt man nun schon zuversichtlich ins kommende Jahr – vom 23.-29.09.2015 soll das 10.Reeperbahn Festival steigen. Dann gibt es voraussichltich auch wieder die Verleihung des HELGA Festivalawards in diversen Kategorien für Festivals im Inland und für das beste ausländische Festival. Lest hier unseren Rückblick auf die diesjährige Verleihung “HELGAs beste Festivals 2014“. […]

  2. Nummer 2: Sziget 2015 – erste Acts mit Florence sagt:

    […] Herbst wurde das Sziget bei den HELGA-Awards zum besten Festival International gekürt. Weiteres zum Sziget hier und auf […]

  3. Nummer 3: Sziget mit Beatsteaks, Gentleman, Interpol und Co sagt:

    […] das ausgezeichnete Sziget Festival wurden zuvor bereits Florence + The Machine, Robbie Williams oder Ting Tings, Milky […]

  4. Nummer 4: Reeperbahnfestival 2017 “Bitte anschnallen” sagt:

    […] Ausstellungen, wie die Viva con Agua Poolparty aka „Millerntor Gallaery“ und natürlich der „Helga Festivalaward“, wo meine wehrten Kollegen auch schon einmal in der Jury […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung