Zwei Tage Open Air und Musik satt – NDR 2 Plaza Festival Rückblick

News am 11. Juni 2014 von Regina

Johannes OerdingNDR 2 Plaza Festival und N-Joy Starshow. Ein kleiner Abriss.

Hannover hat wieder eingeladen zum Zusammensein und Feiern. Wem der Freitag etwas zu ruhig war, der konnte am Samstag definitiv den letzten Funken Energie vertanzen.

Amy McDonald 5486Den Anfang machte am Freitag das NDR 2 Plaza Festival, mit Tonbandgerät wurde das Festival auf dem Expo Gelände eröffnet. Newcomer Andreas Bourani durfte als nächstes die Masse verzaubern. Um die 20.000 Besucher befanden sich auf dem ehemaligen Expo Gelände.

Sonne pur, Gitarren und Gute Laune – die perfekte Kombination für ein gelungenes Festival.

Ich will grad einfach nur weg“ eine harte Ansage von Johannes Oerding, aber nur ein kleines Missverständnis – niemand wollte gerade woanders sein, sondern wollten sich weiterhin der Musik widmen und den Moment mit ihm genießen.

Genießen ist das Stichwort, als nächstes war Passenger dran, ein weiterer Mann und seine Gitarre. Die perfekte Einstimmung in den Sommer – Augen zu und genießen!

Madcon 5608Amy MacDonald – die Frau mit den durchdringenden Augen und einer wunderschönen Stimme. Sie sang sich in die Herzen der Zuschauer, bevor dann der große Abschluss ausstand mit Sportfreunde Stiller. Ein gelungener Tag!

Samstag- Der nächste Tag folgte und die N-Joy Starshow stand nun unter dem Motto Tanzt! Tanzt! Tanzt!“ 

Kollektiv22, die wilde Kombination von viele Genren wie Soul, Hip Hop, Funk, Reggae gesungen in Deutsch, Englisch und Französisch. Eine überraschende Abwechslung wie beim Sonntagsbrunch. Mr. Probz und Klangkarussell waren die nächsten großen Acts, die an dem Samstag 25.000 Besucher bespaßten und diese Einstimmen konnten auf die Highlights wie Madcon, Marteria und letzlich Flo Rida.

 

Marteria 5673 Marsimoto 5844

Wer jetzt noch nicht bereit war sein Tanzpotential herauszufordern, war spätestens bei Madcon dazu gezwungen alles zu bewegen. Energie, Spaß und Motivation war auf der Bühne und färbte sich definitiv ab auf das Publikum.

Festivalauftakt hieß es dann für Marteria. Hannover freute sich und man spürte die Anspannung wenn es hieß „Ich bin ein Marteria Girl“ Mit im Gepäck wie immer seine Crew und sein Zwilling Marsimoto, der sich auch auf die Bühne traute.

Flo Rida 5918So ging die Sonne unter – Erwartungsvoll und dann kunterbunt kam Flo Rida auf die Bühne. Ansehnlich seine Tänzerin, die in wechselnden schrillen Outfits mitsang und tanzte.

Ein gelungenes Wochenende voller Freude und gute Laune. Man kann gespannt sein auf nächstes Jahr. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich!

Hier geht’s zum Rückblick auf das NDR Plaza Festival 2013: „Ich sag „Hannover“ und ihr sagt leise „Jaaaa„.

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung