Programm für das 44. Open Air Hamm – Tickets zu gewinnen

News am 10. Juni 2014 von Open Air Hamm

logo-hamm-open-air-2014Es ist wieder soweit! Nach dem letztjährigen Spontanumzug nach Eich finden sich am 20. und 21. Juni auf der altbewährten Rheinwiese 12 Apostel wieder eine Menge Musikbegeisterter ein, um das 44. Open Air Hamm zu feiern.

Zwei Tage ausgefüllt mit einem spektakulären Musikprogramm, viel Rahmenprogramm und der bekannt familiären Atmosphäre. Dazu gehören selbstverständlich auch in diesem Jahr die großflächige Zeltkulisse und die zahlreichen Stände mit allerlei Köstlichkeiten, Getränkevielfalt und interessantem Kunsthandwerk.

Das Programm am Freitag, 20. Juni 2014

Das Bühnenprogramm wird in diesem Jahr von den „Squared Circles“ eröffnet. Die Band aus Worms hat eine kreative und inspirierende Stil-Mischung erschaffen, die sowohl Rock, Psychadelic, Funk und auch Soul beinhaltet. Das Ohrwurm-Potential der Songs des Quintetts hat auch schon überregional von sich Reden gemacht.

Ivan Ivanovitch and The Kreml Krauts

Ivan Ivanovitch and The Kreml Krauts

Im Anschluss folgt mit „Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts“ eine Band aus Trier, deren ost-euröpäische Melodien direkt ins Herz sowie ins Bein gehen. Die Musiker haben mit einer Vielzahl an Instrumenten einen Ska- und Punk-Hybrid geboren, der die Bühne in ein Kochtopf verwandelt und das Publikum über Schnitzel, Wodka und Schmerz singen lässt.

Reverend Shine Snake Oil Co.

Reverend Shine Snake Oil Co.

Ab 22 Uhr kommt ein Export aus Kopenhagen mit Wurzeln in Amerika: „Reverend Shine Snake Oil Co.“ ist ein Quartett, das sich dem Blues verschrieben hat, der allerdings durch Injektionen mit Jazz, Gospel und auch Bluegrass erfrischend lebendig daherkommt. Ihre Texte sind moderne Märchen, die von Hemmungslosigkeit und Erlösung erzählen. Die Veröffentlichung ihres neuen Albums musste aufgrund der hohen Nachfrage verschoben werden, der ein oder andere Song davon wird sicherlich live zu hören sein.

The Machine

The Machine

Ab Mitternacht sind „The Machine“ an der Reihe. Die Musik des Stoner-Rock-Trios aus den Niederlanden ist kraftvoll, aber dennoch mit viel Dynamik versehen: Sie reicht von hartem, schwerem Rock bis zu ausschweifenden Jams mit experimentellem Ansatz. Der bandeigene Sound ist ein Kompromiss aus organischen und groovigen Drums, innovativem Tiefton-Gewitter und einer breiten Gitarrenwand, die hier und da von Soli durchbrochen wird.

Abschließend wird gegen 2 Uhr das Nachtprogramm von DJ Benjo mit elektronischer Musik gestaltet.

Das Programm am Samstag, 21. Juni 2014

Der Samstag wird, wie jedes Jahr, vom Kinderkulturprogramm eröffnet. Zwischen 14 und 18 Uhr sorgen Pferdereiten, Kinderschminken, ein Erlebnisparcour und Basteln für die Unterhaltung der Kleinen. Zudem wird Kinderliedermacher „Wolfgang Hering“ vielfältige Musik, Bewegungsangebote für Kinder, Spiel mit einfachen Instrumenten sowie spritzige Verse und Geschichten präsentieren.

Den Auftakt am Samstag machen die acht Musiker von „The Offbeat-Service“ aus Worms. Sie haben sich mit Leib und Seele der Tanzmusik aus Jamaika verschrieben. Bestückt mit satter Bläserfraktion und viel Charme spielen sie alles von den Anfängen bis hin zu aktuellen Stücken des Ska sowie mitreißende Eigenkompositionen.

Mondo MashUp Soundsystem

Mondo MashUp Soundsystem

Darauf folgt das „Mondo Mashup Soundsystem“. Die 12-köpfige Band um die drei ausdrucksstarken Sänger tourt momentan durch die Republik und lässt mit einem wilden Mix aus Hip-Hop, Funk, Reggae, Jazz, Blues und Soul die Herzen von Musikliebhabern höher schlagen. Im Dezember 2013 erschien ihr Debut-Album, welches die Bühnenpräsenz der Band vorausahnen lässt.

The Graveltones

The Graveltones

Um 20 Uhr folgen mit den „Graveltones“ Londons derzeit heißester Insider-Tipp. Mit Vergleichen ihrer Lyrics mit denen von Bob Dylan, Gitarrenriffs mit Rage Against The Machine, Vocals mit Howling Wolf und Beats mit John Bonham, ist es nicht verwunderlich, dass die Band immer mehr Aufmerksamkeit erregt und einschlägt wie eine Rock’n’Roll-Bombe. Das Duo macht bei seinem Siegeszug durch Europa auch bei uns Halt und ist somit ein absoluter Pflichttermin.

Louis Barabbas & The Bedlam Six

Louis Barabbas & The Bedlam Six

Danach sind die Headliner „Louis Barabbas & The Bedlam Six“ zur Stelle: Brilliante theatralische Songpoesie sowie eine irrwitzige Bühnenshow sind das Markenzeichen der Band aus Manchester, deren Musik auch schon in diversen Filmproduktionen und sogar Burlesque-Shows zu hören war. Ihr Bar-Jazz gepaart mit Folk-Elementen und Blues, getauft „Dirt Swing“, lässt sich auch gut als Rock-Theater charakterisieren, bei dem das Publikum alles andere als stillstehen kann.

Transmitter

Transmitter

Als Abschluss lassen es „Transmitter“ krachen. Die Hannoveraner verbinden Electro mit dutzenden Stilrichtungen, wodurch sie in ihrer 13-jährigen Laufbahn eine Menge offener Ohren und staunende Münder hinterlassen haben. Der heterogene Sound der Band sorgte bereits 2011 auf dem Open Air für Begeisterungsstürme und man kann davon aussgehen, dass sie auch dieses Jahr wieder alles wegfegen, was nicht niet- und nagelfest ist!

Für jeden, der noch nicht genug hatte, wird im Nachtprogramm ab 2 Uhr von Musikgourmet Dj Rainer Finest Rock serviert.

Tickets kosten für den Freitag 12 € und für den Samstag 14 €. Für ein Wochenend-Ticket (inkl, Fr + Sa) zahlt man 22 €. Es gibt für das Festival keinen Vorverkauf!

Open Air Hamm 2014

Gewinnspiel für Tickets beim Open Air Hamm 2014

Wer gerne kostenlos auf das Festival möchte, kann bei unserem Gewinnspiel 2 x 2 Plätze auf der Gästeliste gewinnen. 

Dafür einfach unter dem Artikel einen Kommentar hinterlassen mit deiner schönsten Open Air Hamm Erinnerung oder deinen Erwartungen für das Festival.

Ausgelost wird unter allen TeilnehmerInnen (Kommentaren) am 16.6.2014 – der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Weitere Infos zum Festival hier bei uns oder auf  www.open-air-hamm.de

44 Kommentare zu “Programm für das 44. Open Air Hamm – Tickets zu gewinnen”

  1. Nummer 1: Jenni sagt:

    Meine schönste Open Air Hamm Erinnerung,ist das leckere asiatische Essen,welches man sich an einem Stand kaufen konnte und dies genüsslich am Lagerfeuer zwischen Freunden und guter Musik zu genießen :) !!

  2. Nummer 2: Marina Müller sagt:

    #Glitzer#Sommer#Sonne#Familie#kalteraviolisindsuper

  3. Nummer 3: Rita Groel sagt:

    mein schönstes Erlebnis: Schlammschlacht 2007 meine Gummistiefel stecken noch“grins“

  4. Nummer 4: Patricia sagt:

    Das schönste am Open Air ist, dass man Leute wieder trifft, die man sonst das ganze Jahr nicht sieht. Aber das aller schönste am Hammer Open Air ist der Toiletten Wagen :-D Man sieht sich ;-)

  5. Nummer 5: Joe sagt:

    Meine beste Erinnerung liegt auch schon 2 Jahre zurück als ich mit gebrochenem Fuß und Rollstuhl übers Festivalgelände von damals noch fremden Leuten geschoben worde bin, weil ich im Schlamm stecken geblieben bin! Mit diesen Leuten verbindet mich bis heute eine enge Freundschaft! Eine absolute Familiäre Atmosphäre wie auf keinem anderen Festival!

  6. Nummer 6: Zuzanna Krysta sagt:

    Ich war noch die dort, doch würde ich so gerne dahin, da es wirklich schön erscheint. Liebe, Sommer und Sonne an Alle

  7. Nummer 7: Baum sagt:

    Hamm war mein erstes Festival überhaupt! Wunderschön und echt genial :) Tolle Leute, Musik und die beste Atmosphäre überhaupt. <3

  8. Nummer 8: Nora sagt:

    Uahhhhhhhhh…die beste (nun leider ehemalige) Mitbewohnerin der Welt ;), Sonne, suuuper Musik, die chillout area, tausend liebenswerte Menschen, Capoeirista die in der Sonne musizieren, barfuß umherstreifen, Crepes die einem das Leben versüßen….was will man denn mehr? Das Hamm`er Open air ist einfach wie der Name sagt: HAMMER ;)

  9. Nummer 9: Verena sagt:

    Ich zitiere Patricias Eintrag !

  10. Nummer 10: Timon sagt:

    Es gibt da viele Erinerungen. Und jedes Jahr kommt ein kleines Sammelsurium an Absurditäten dazu. Ich liebe es einfach!

    P.S.: Ich suche, wie jedes Jahr, Mitstreiter für mein Rhein-Sit-In. Stuhl ins Wasser, hinhocken, Bier trinken, den Tag genießen.

  11. Nummer 11: Niomi Postler sagt:

    Ich kann garnicht sagen was meine schönste Erinnerung an Hamm ist. Jedes Jahr ist immer wieder der hammer.
    Seit ich 3monate alt war wurde ich jedes Jahr von Mama und Papa mitgenommen, und war seitdem immer dabei :D das wäre also mein 23.tes Jahr, und es soll für immer so weitergehen :D
    Ich würde mich auf jeden Fall wahnsinnig über die karten freuen.
    Aber so oder so, ICH BIN WIE IMMER DABEI!

    :D
    Niomi

  12. Nummer 12: Klaus sagt:

    es liegt schon einige Jahre zurück. sitze auf der Wiese und lausche der Musik. da sehe ich wie ein paar Leute mit Schäferhund, an recht langer Leine, über den Platz spazieren. Über einige Festival Besucher scheint sich der Hund besonders zu freuen…… und da erinnere ich mich wieder !!! ich habe die Meute mit Hund schon einmal gesehen !! Beim Lenkdrachen fliegen ! sie trainierten gerade mit ihren Hunden auf einem Feld, die Hunde mussten etwas finden und wurden dann belohnt !! ach schau an !!! und die Festival Besucher, bei denen sich der Hund freute und eigentlich „spielen“ wollte….. wurden dann, von einem jungen Mann….. der zufällig hinter her ging… mit einer richtig tollen Kamera fotograviert . schönes Erlebnis ! Oder ??

  13. Nummer 13: Vegani sagt:

    Seit Jahren endlich das erste Mal Zeit – Wird hoffentlich so gut wie in allen Erzählungen :)

  14. Nummer 14: Van Ultra sagt:

    Immer wieder schön! Klein, fein, wunderbare Stimmung und deshalb auch mit Kindern machbar.Ich liebe es!

  15. Nummer 15: Marc Ohler sagt:

    Meine Erwartungen für dieses Jahr?
    Es wird ein Erlebnis wie kein Hammer Open Air zuvor für mich.
    Eine Woche vorher, also übermorgen, am Freitag, werde ich meine Zelte aufschlagen, das kleinere, an diesem Wochenende stattfindende mehr oder weniger inoffizielle Fesitval mitnehmen und dann durchcampen bis zum Hammer Open Air..
    Freu mich irre drauf, rock on, und bis dann!:D

  16. Nummer 16: Jonas sagt:

    Sehr geil!

    Hamm ist einfach super, Leute die sich kennen, gute Preise, gute Stimmung und vor allem eine gute Mischung und wenig Ärger!

  17. Nummer 17: Doro sagt:

    Nach Hamm kommen ist wie heimkommen, egal ob man das erste Mal dabei ist oder schon seit Jahren dabei. Nachdem ich letztes Jahr leider nicht am Start war, freue ich mich dieses Jahr tierisch wieder kommen zu können.
    Meine schönste Erinnerung…? Leider ist viel zu viel schon direkt nicht gespeichert worden. Allerdings werde ich wieder daran erinnert, wie ich im Bademantel von der Mutter von einem Freund über den Platz und in den Schlamm geflogen bin…

  18. Nummer 18: fred sagt:

    Absolut beste musikalische Erfahrung in Hamm: The Brew!!!!

  19. Nummer 19: Girrit sagt:

    Seit ich dabei bin gibt es immer wieder Live-Acts, die mich umhauen, aber im Endeffekt ist es doch die Stimmung und das familiäre Feeling, die das Open Air ausmachen.

  20. Nummer 20: Sarah sagt:

    Das Hamm Open Air ist immer das beste Festival des Jahres! Fühle mich dort immer wie in einer grossen Familie :) Egal wie das Wetter auch sein mag, das Hamm-Feeling ist immer da, sobald das Zelt den Boden berührt ;). Freue mich immer das ganze Jahr drauf!
    Auf gute Musik, viel Getanze, viele coole Leute und gute Laune!

  21. Nummer 21: Semo sagt:

    Ich war letztes Jahr das erste mal bei euch am See und fand die Atmosphäre gigantisch , vor allem die gute Musik Mischung ! Da war alles vertreten und das ist das gute v, vor allem Orange fand ich fett ! Dieses Jahr sind wir wieder dabei !

  22. Nummer 22: SoSo sagt:

    Freu mich unglaublich drauf, weil es einfach jedes Jahr LEGENDÄR ist!
    Hamm war mein erstes Festival und ist seitdem jedes Jahr was ganz Besonderes!
    Ich kanns kaum erwarten :)

  23. Nummer 23: Marie sagt:

    Egal welche Bands spielen und welches Wetter ist, die Stimmung ist einfach jedes Jahr unbeschreiblich!

  24. Nummer 24: Blumenmädchen sagt:

    Die schönste Erinnerung? Es gibt so viel Schönes dort, dass man ein Buch darüber schreiben könnte. Angefangen an der tollen alternativen Atmosphäre, bis hin zu der tollen Location über die vielen feinen Bands, die alles andere als mainstream sind! <3

  25. Nummer 25: Claudia sagt:

    Mir gefällt am besten, dass es keinen Karten-Vorverkauf gibt.

  26. Nummer 26: Bac Pfister sagt:

    Das Beste ist, dass hier alles tolle zusammenkommt, was man auf den anderen Festivals vereinzelt hat. Am wichtigsten für mich, die super Bandauswahl.

  27. Nummer 27: Andre sagt:

    Dinnele mit extra viel Knoblauchsoße!

  28. Nummer 28: Artur sagt:

    Erfreut hat mich euer Booking. Ich liieeebe The Machine und nehme auch gerne die Stunde Fahrt hin/zurück in Kauf ;)

  29. Nummer 29: Joev sagt:

    Die schönste Erinnerung an Hamm wiederholt sich Jahr für Jahr und ist deshalb die Schönste, nämlich das Festival an sich. Menschen aller Kulturkreise und Altersgruppen feiern zusammen und tauschen sich über den Zeitraum von meist einer Woche aus. Man sieht Bands, die teilweise Gehimtipps sind und schon im nächsten Jahr voll durchstarten. Alles läuft friedlich ab und selbst wenn es einem doch einmal zu viel wird, kann man einfach am Rhein spazieren gehen. Dieses familiäre Gruppengefühl, dass in diesen Festivaltagen entsteht erlebt man auf anderen Festivals höchstens auf dem Zeltplatz.

  30. Nummer 30: Pia Trallalla sagt:

    das Festival ist eines der schönsten überhaupt, die ganze Atmosphäre…. ich war schon vor 30 Jahren dort.
    Schönstes Erlebnis? Die ganze Veranstaltung und die schöne Stimmung, das Trommeln vor den Zelten… die ganze Nacht wach zu sein ohne müde zu werden….

  31. Nummer 31: Andi sagt:

    Die Zeit des Leidens ist vorbei. Nach einem langen Jahr im Halbschlaf, gepaart mit Depressionen,
    kann ich jetzt langsam aufatmen, denn mein Arzt hat mir eine Wunderpille verschrieben.
    *** HAMMER OPEN AIR 2014 ***– ich seh jetzt schon nur noch Schmetterlinge :-)

  32. Nummer 32: cat sagt:

    Mein schönstes Hamm war jedenfalls 2010, aber was das schönste daran war, krieg ich schon gar nicht mehr zusammen…wie bei schönen Träumen…man weiß noch, dass man was schönes geträumt hat, aber nicht mehr was ;-)

  33. Nummer 33: David sagt:

    Als ich letztes Jahr auf dem Festival gerade mit meiner Freundin zusammengekommen bin, in der ersten Nacht. Haben wir morgens einen Spaziergang am See gemacht und ein Schlauchboot gesichtet, dass wir uns ausgeliehen haben da es 6 Uhr morgens war. Auf dieser Bootstour fanden wir 2 Stühle die auf einem Steg standen der komplett unter Wasser war. Auf diesen 2 Stühlen haben wir sehr lange gesessen und den Sonnenaufgang beobachtet, bevor wir das Boot zurückbrachten und wir freuen uns beide schon auf dieses Jahr :)

  34. Nummer 34: Vanessa sagt:

    Ich erwarte ein schönes Beisammensein unter Freunden, neuen Menschen und toller Musik :)

  35. Nummer 35: Johanna sagt:

    Meine schönste, bessergesagt lustigste Erinnerung: Mirhatwer meine gesamte Unterwäsche stibitzt:D… Ich freue mich dieses Jahr unglaublich auf die Graveltones und erwarte viele umwerfende Konzerte :)

  36. Nummer 36: Beate sagt:

    Nuuuuuuur schöne Erinnerungen!!!! Un erwarten tu ich, daß ich´s mal gleich finde – ganz mitohne Verfahren……Nur noch sechs Mal schlafen!!!!!!

  37. Nummer 37: Manuela weigand sagt:

    Das letzte kleine Woodstock wunnerherrlisch *-*

  38. Nummer 38: Manuela weigand sagt:

    Das letzte kleine Woodstock unserer Zeit *-*

  39. Nummer 39: Anette sagt:

    Einen wunderschönen guten Abend zusammen, ich schäme mich regelrecht sagen zu müssen dass ich noch nie auf einem Festival war! Jaaa ich weiß, es ist eine Schande! ABER dieses Jahr 2014 wird sich das ändern! Wie Ihr alle wisst sollte das erste Mal etwas ganz Besonderes sein. Aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden, dass diese Ehre dem Hammer Open Air gebührt! Ich habe schon so viele tolle Geschichten über dieses Event gehört, dass ich mit Sehnsucht dem kommenden Wochenende entgegenfiebere! Ich freu mich auf epische Momente mit toller Musik von hervorragenden Bands die ich mit tollen Menschen und neuen Bekanntschaften unter freiem Himmel teilen darf. Ich kann es kaum erwarten den tollsten Toilettenwagen den die Welt je gesehen hat zu bestaunen. Das leckere Essen und das kalte Bier kann ich förmlich schon schmecken. Alleine der Gedanke daran dass auch ich endlich eine legendäre Anekdote meines Besuchs auf dem Hammer Open Air zum Besten geben kann, lässt mich vor Stolz einen Meter über dem Boden gehen! Ich hoffe sehr das Ihr mich bei meiner ersten Erfahrung unterstützt und ich in Zukunft sagen kann JAAA ich war dabei und empfehle es jedem einen Teil einer tollen Gemeinschaft zu werden, an einem Wochenende das man nie vergisst!

  40. Nummer 40: Melissa sagt:

    Nach dem AA an diesem Wochenende kann ich mich kaum noch halten, ich will es endlich wieder erleben, genießen und erfahren. Ich will wieder aufsteigen, auf die Welle des Lebens, die einen packt, wenn man auf dem Hammer Open Air ist. Ich will mich wieder treiben lassen und das Leben genau so genießen wie es ist, da es so schwer ist, dieses Gefühl im Alltag aufrecht zu erhalten. Nachdem sich die Gemüter dieses Wochenende schon ausgiebig in dieses Flair gestürzt haben und auf dem Open Air Platz bis in die Morgenstunden, wie betrunkene Schmetterlinge im strahlenden Mondschein, umher getanzt sind, wird es dieses Jahr wieder legendär. Das verspreche ich!

  41. Nummer 41: Aline sagt:

    Da ich letztes Jahr leider nicht zum Open Air kommen konnte, freue ich mich umso mehr dieses Jahr wieder dabei sein zu dürfen. Meine beste Festivalerfahrung hab ich vor 2 Jahren in Hamm gemacht. Allein das Feeling ist schon unfassbar, Klein und Groß kommen zusammen, tanzen gemeinsam nachts um das Feuer, während ein paar Leute dazu trommeln. Im Chilloutzelt kann man sich zu teilweise psychedelischen Klängen in ein anderes Universum beamen und an den „Fressständen“ kommt auch keiner zu kurz, ganz zu Schweigen von dem Lineup das jedes Jahr geboten wird und irgendwann jeden musikalisch begeistert. Das Hammer Open Air war das erste Festival, das ich je besucht habe und will es seitdem nie mehr missen.

  42. Nummer 42: Ede sagt:

    Die *Vorfreude* ist das schönste jedes Jahr :-) Sich zu freuen endlich
    wieder Freunde und Bekannte zu sehen, die man immer nur dort sieht :-)
    Wenn das Festival dann beginnt und auch noch schönes Wetter ist…. was gibt es schöneres :-)

  43. Nummer 43: Ede sagt:

    Nach dem Festival erinnere ich mich gerne immer an all die Frauen die ich kennengelernt habe :-)
    nur leider war ich immer so voll :-( DIESES Jahr will ich es endlich besser machen hehe ;-) also passt guuuuut auf Mädels :-)

  44. Nummer 44: die Festivalhopper sagt:

    Liebe Fans des Open Air Hamm,

    vielen Dank für die Kommentare – wir werfen jetzt die Lostrommel an… Gewonnen haben die Nummern 5 und 20. Herzlichen Glückwunsch an Joe und Sarah, wir schicken euch jeweils noch eine Mail.

    Allen Anderen wünschen wir auch so viel Spaß beim Festival in Hamm :-)

    Viele Grüße
    die Festivalhopper

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung