IX. Amphi Festival – In 3 Wochen wird der Tanzbrunnen gerockt!

News am 8. Juli 2013 von Emily

Amphi-2013-Flyer(1)Nur noch 3 Wochen – dann wird es dunkelbunt rund um den Kölner Tanzbrunnen, denn das IX. Amphi Festival heißt seine Besucher willkommen!

Dreißig Künstler und DJs, unter anderem VNV Nation, Phillip Boa & The Voodooclub, Anne Clark und Oomph! werden auf dem Areal der Kölner Innenstadt den erwarteten 16.000 Besuchern ordentlich einheizen!

Nichts für Kurzentschlossene! Wie auch in den letzten Jahren ist der Ticketvorverkauf bereits einige Wochen vor dem großen Ereignis erschöpft. Karten können nur noch über die Online-Reservierung erworben werden und auch hier ist das Kontingent begrenzt.

Das Amphi hat sich mittlerweile zu einem der größten deutschen Festivals der schwarzen und alternativen Szene etabliert.

Das fieldsofthenephilim amphi festival 2013musikalische Spektrum reicht von Mittelalter-Rock über Indie und Gothrock bis hin zu harten Elektro-Beats. Headliner sind dieses Jahr die Urgesteine des Gothrock: Fields Of The Nephilim (rechts) und die Future-Popper VNV Nation.

Pünktlich zur Veröffentlichung seines neuen Albums gibt sich das Indie-Urgestein Phillip Boa mit seinem Voodooclub die Ehre, wie auch die Splatter-Electro-Combo Agonoize mit ihrem “10 years of Agonoize”-Special. Neben weltweit bekannten Künstlern wie Anne Clark, Diary of Dreams und dem ehemaligen Wolfsheim-Sänger Peter Heppner (links) verspricht auch die einmalige Erotikshow-Special von Umbra et Imago das diesjährige Amphi zu einem besonderen Festival werden zu lassen!

peter heppner amphi 2013Wer es vor den Konzerten lieber etwas ruhiger angehen lassen möchte, kann im Theater den Lesungen von Dr. Mark Benecke oder Christian von Aster lauschen. Hier präsentiert Welle: Erdball außerdem ihre 20 Jahre Chronik mit Live-Special.
Nach den Konzerten kann man im Theater bis in den Morgen natürlich auch noch ordentlich das Tanzbein schwingen!

Die Bands wechseln sich auf zwei Bühnen ab, dennoch sind bei diesem Aufgebot an Künstlern innerhalb von zwei Tagen Überschneidungen unvermeidbar. Wer also alles sehen will, muss die „Running Order“ wohl wörtlich nehmen!

Samstag, 20.07.2013

Mainstage:
12:00 – 12:30 A_life [divided]
12:50 – 13:30 Stahlmann
13:50 – 14:30 Solitary Experiments
14:55 – 15:45 Wesselsky
16:10 – 17:00 Tanzwut
17:25 – 18:25 Agonoize
18:55 – 20:05 Phillip Boa & The Voodooclub
20:35 – 21:55 VNV Nation

Staatenhaus:
11:45 – 12:25 FabrikC
12:35 – 13:15 Xotox
13:30 – 14:10 Frozen Plasma
14:25 – 15:10 Faderhead
15:30 – 16:15 Funker Vogt
16:30 – 17:25 Grendel
18:00 – 19:00 De/Vision
19:30 – 20:30 Suicide Commando
21:30 – 22:55 Atari Teenage Riot
23:20 – 00:45 Alien Sex Fiend

Sonntag, 21.07.2013

Mainstage:
12:00 – 12:30 [x]-rx
12:50 – 13:30 Ben Ivory
13:50 – 14:30 The Beauty Of Gemina
14:55 – 15:45 Icon Of Coil
16:10 – 17:00 Letzte Instanz
17:25 – 18:25 Diary of Dreams
18:55 – 20:05 Oomph!
20:35 – 21:55 Fields Of The Nephilim

Staatenhaus:
11:50 – 12:30 Chrom
12:55 – 13:40 Tyske Ludder
14:05 – 14:55 Santa Hates You
15:20 – 16:10 Faun
16:35 – 17:35 Umbra et Imago
18:05 – 19:05 Die Form
19:35 – 20:45 Anne Clark
21:30 – 22:50 Peter Heppner

Weitere Infos zum Amphi wie beispielsweile den Geländeplan findest du unter www.amphi-festival.de

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung