D is for Dockville, Digga!

News am 28. Juni 2013 von Anne

ms dockville skyline spot2013Hamburg macht sich bereit für seine legendären Sommer-Festivitäten am Dock.
Das MS Dockville besteht nicht nur aus dem bekannten Festival vom 16. bis 18. August 2013. Dies ist vielmehr der Höhepunkt der Aktivitäten einer künstelnden Gemeinde, die sich im Sommer auf dem Dockville-Gelände produzieren. Also Leinen los & alleman an Deck! Hier kommt der Fahrplan.


MS DOCKVILLE KUNSTCAMP – ab 22. Juli 2013 

Es tummeln sich wieder internationale Bastler & Kreative aller Disziplinen auf dem MS DOCKVILLE Gelände und schlagen ihre Lager beim internen MS DOCKVILLE Kunstcamp auf. Zahlreiche Kunstwerke, Konzerte und Performances zum diesjährigen Metathema UNKRAUT! erwarten die Besucher und Neugierigen. Bestandteil des Camps sind auch ein bunter Maskenball am 10. August 2013 sowie das Openair BUTTERLAND am 4. August 2013.

Das MS DOCKVILLE Kunstcamp hat sich in den letzten Jahren international als ein Ort in Hamburg etabliert, an dem Künstler aus der ganzen Welt zusammen leben, kreativ arbeiten und diesen Prozess schließlich ab dem 01. August 2013 in Form einer Open Air-Ausstellung mit verschiedenen künstlerischen Veranstaltungs- und Vermittlungsformaten für die Öffentlichkeit zugänglich machen.

spektrum2013 flyerSPEKTRUM – 3. August 2013

Als Eintagesformat wird das SPEKTRUM am 3. August in der zweiten Auflage aktuelle Strömungen von HipHop und artverwandten Genres in einer Momentaufnahme präsentieren. Es werden unterschiedliche Spielarten von klassischem Rap, Trap, Drum’n’Bass, Dubstep bis hin zu bisher noch nicht belabelten Ausformungen auf mehreren Bühnen ebenbürtig neben- und zueinander gestellt. Das SPEKTRUM reicht dabei von den erfolgreichen britischen Dubstep-Fricklern Mount Kimbie zum exzentrischen Rapper Danny Brown, und vom Freestylewundermann Retrogott bis hin zum niederländischen Dubstep-Durchstarter Krampfhaft.

ms dockville flyer2013MS DOCKVILLE FESTIVAL – 16. bis 18. August 2013

Der MS DOCKVILLE Sommer ist ein eigener kleiner Kosmos, in dem zahlreiche Projekte ineinander übergreifen und sich gegenseitig bereichern. Als krönender Abschluss entfaltet sich das dreitägige MS DOCKVILLE Festival als Höhepunkt des Sommers mit über 130 internationalen Acts und DJs. Mehr als 22.000 Besucher werden in diesem zuvor behutsam gewachsenen Kunstcamp-Mikrokosmos, der dem Festival mit seinen vielen Installationen und wundersamen Orten ein sehr charmantes Ambiente bietet, ekstatisch den Dockville Sommer zelebrieren. Team Dockville 2013 sind unter anderem: Woodkid, DJ Koze, Sizarr, Star Slinger, When Saints Go Machine, Herr von Grau, El Perro Del Mar, Fenster, Mighty Oaks & Kakkmaddafakka.

6 Bühnen, handgefertigte Spielorte, direkt an der Elbe zwischen Birkenwäldchen & Hafenindustrie — Vorhang auf!

Ein Kommentar zu “D is for Dockville, Digga!”

  1. Nummer 1: Dockville 2013 – Tagestickets gefällig? Dann lieber ranhalten! sagt:

    […] Zum weiteren Festivalprogramm haben wir bereits hier den Überblick gegeben. Restliche Fragen klären sich mit dem Blick auf die Festivalwebsite. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung