Texas Is The Reason beim Omas Teich und Greenville Festival!

News am 1. Mai 2013 von Hannes

texas is the reason by jammi yorkDas war heute aber eine sensationelle Meldung, die da bei uns eingegangen ist. Das Omas Teich Festival 2013 und das Greenville Festival 2013 haben beide eine ganz besondere Überraschung im Gepäck. Auf den parallel stattfindenden Open Airs (OT vom 25. bis 27.7. und GV vom 26. bis 28.7.) tritt die Band Texas Is The Reason auf. Das ist eine Musikkapelle, die das Genre Emotional Hardcore entscheidend mitgeprägt hat. Obwohl sie insgesamt nur ein Studio-Album und ein halbes Live-Album veröffentlicht haben, gelten sie als Legenden in der Szene. Seit 1997 gehen die Bandmitglieder getrennte Wege, aber in diesem Festivalsommer haben sich alle zusammengerauft, um wenige Live-Shows miteinander zu spielen. Auf beiden Festivals bekommt ihr die Möglichkeit, dieses seltene Show-Ereignis live mitzuerleben.

Das Greenville Festival hat desweiteren bestätigt, dass das Line-Up nun komplett ist. Die neuen Bands im Programm sind: Texas Is The Reason, KvelertakMarathonmannHoffmaestro und Tall Ships. Wer an welchem Tag spielt steht schon fest, lediglich die Running Order wird in Kürze noch veröffentlicht.

Logo Greenville FestivalFreitag, 26.7.2013
Bloodhound Gang, Fall Out Boy, Frittenbude, The D.O.T. LaBrassBanda, Thees Uhlmann, Atari Teenage Riot, Westbam, Ohrbooten, The Inspector Cluzo, The Fog Joggers, 257ers, Findus, AER, The Love Bülow, Sam, Kollektiv22

Samstag, 27.7.2013
Wu-Tang Clan (exklusive 20th Anniversary Show), Katzenjammer (exklusiv!), Bonaparte, Jupiter Jones, Alex Clare, Gentleman, The Joy Formidable, Icona Pop, Texas Is The Reason, Japandroids, Letzte In-stanz, Maybeshewill, Captain Planet, Saalschutz, The Thiams, Tall Ships, Death Letters, Tim Vantol, Marathonmann, Grey Televison, Rider’s Connecti-on

Sonntag, 28.7.2013
Nick Cave & The Bad Seeds (exklusive Festival Show!), Kaiser Chiefs (exklusiv), Sophie Hunger, Tocotronic, Scala & Kolacny Brothers, Torche, Efterklang, Kvelertak, Gemma Ray, Comeback Kid, Hoffmaestro, Heisskalt, Alex Hepburn, Willy Moon, Brothers in Arms, Razz, Tubbe, Maximi-lian Hecker

omas teich_logo_grossNeue Bands gibt es auch für das Omas Teich Festival. Hier ist das Line-Up noch nicht ganz komplett, in den nächsten Tagen folgt noch ein ganz großer Name. Wir dürfen gespannt sein. Die neuen Bestätigungen: Texas Is The Reason, OK KID!, AER, Bottled in England und Mikrokosmos23. Zur Einstimmung auf die Open Air Sause von Omi gibt es einen neuen Kinotrailer:

 

Auf den Websites der Festivals www.omas-teich.de und www.greenvillefestival.com gibt es neben den Gesamtüberblick zu den bestätigten Acts auch viele Infos zu den Tcikets, Gelände, Anfahrt und und und.

Bild 1 by Jammi York

2 Kommentare zu “Texas Is The Reason beim Omas Teich und Greenville Festival!”

  1. Nummer 1: Summerbang Festival 2013 mit SAM und MC Fitti! sagt:

    […] Sommer von dem Mann mit Vollbart, Basecap und Sonnenbrille bespielt, z. B. Sputnik Spring Break und Omas Teich. Ebenso angesagt wie der Berliner sind die beiden Brüder von SAM. Dass aus Stuttgart guter Hip Hop […]

  2. Nummer 2: Greenville Festival 2013 Timetable + diverse Ticketvarianten sagt:

    […] – 17:00 Texas Is The Reason […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung