Nachwuchswettbewerb jazzopen playground läuft bis 1. April

News am 26. März 2013 von jazzopen stuttgart

jazzopenstuttgartIm Rahmen der JAZZOPEN bietet die Opus GmbH Nachwuchs­bands aus Baden-Württemberg seit 2009 die Möglichkeit, sich auf den jazzopen-Bühnen einem breiten Publikum zu präsentieren.

Unter dem Motto „jazzopen playground“ können sich qualitativ hochwertige Nachwuchsbands mit neuen, spannenden oder ungewöhnlichen Ansätzen rund um die Musikstile Jazz, Soul und Pop beim Festivalveranstalter, der Opus GmbH, bewerben.

www.jazzopen.comEine Jury, bestehend aus dem Leiter des Popbüro Region Stuttgart, Peter James, und dem Musikkritiker Ulrich Kriest, nimmt mit Prof. Mini Schulz von der Opus GmbH die Auswahl der Künstler vor. Diese werden entsprechend des Programms auf den Festival-Bühnen verschiedenen Spiel-Tagen zugeordnet. Somit zählt nicht nur die individuelle Bewertung der Jurymitglieder, sondern auch die stilistische Eignung der Band für die jeweilige Bühne bzw. den dort auftretenden Headliner.

Die Künstler erhalten neben der Möglichkeit, sich bei einem der größten deutschen Jazz-Festivals als offizieller Programmpunkt live zu präsentieren, Listung in sämtlichen Kommunikationsmedien (online, print, on-air), eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 100 Euro/Person zzgl. Fahrtgeld sowie freien Eintritt zu einem jazzopen-Konzert.

Die Ausschreibung für den jazzopen playground läuft bereits – die Bewerbungsunterlagen stehen unter www.jazzopen.com zum Download bereit. Einsendeschluss ist der 1. April 2013!

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung