Classic Open Air 2012 in Berlin

News am 25. März 2012 von Carsten

Auch 2012 hält das Classic Open Air wieder ein hochkarätiges Programm bereit. Auf dem schönsten Platz Berlins – dem historischen Gendarmenmarkt – kann man vom 5. bis zum 9. Juli an lauen Sommerabenden einzigartige Konzerte genießen.

Herbert Feuerstein präsentiert in der „First Night – Best of Classics“ berühmte Opernarien und – duette, die mit Glanzlichtern aus Operette und Musical abwechseln, daneben gib es Ausflüge in beliebte Cross-Over-Produktionen sowie Hits der klassischen Rock- und Popmusik. Mit dabei sind unter anderem die Anhaltische Philharmonie Dessau unter Stefan Diederich sowie zum Abschluss ein großes Feuerwerksfinale.

Den zweiten Abend widmet das Classic Open Air den unterschiedlichsten Facetten der Welt des Tanzes.  Tänzerinnen und Tänzer des Deutschen Fernsehballetts, desBallett-Ensembles des Anhaltischen Theater Dessau und der Staatlichen Ballettschule Berlin gestalten den Abend, der von klassischen Ballett über modernen Show- und Ausdruckstanz bis hin zum Urban Dance einiges zu bieten hat. Ein weiteres Highlight wird die Performance „Red Bull Flying Bach“ der Flying Steps mit ihrer Interpretation von Bachs „Wohltemperierten Klavier“ sein. Für einen satten Orchestersound sorgt die Neue Elbland Philharmonie unter anderem mit Tschaikowskys „Schwanensee“, Bernsteins „Symphonische Tänze“, Ravels „Bolero“ und Offenbachs „Can Can“.

Am Samstag, den 7. Juli werden große Operntöne über den Gendarmenmarkt schallen. Karolina Andersson, Adriane QueirozJana Kurucová, Felipe Rojas VelozoMarkus Brück und Andreas Bauer geben sich ein Stelldichein mit den beliebtesten Arien, Duetten und Chören aus Opern von Verdi, Rossini und Puccini aus „Rigoletto“, „La Bohéme“, „Turandot“, „Der Barbier von Sevilla“ oder „La Traviata“.

Der große Erfolg der vergangenen Swingkonzerte machte eine Wiederholung selbstverständlich. Dem legendäre Ruf „Let it swing!Glenn Millers an seine Band wird Andrej Hermlin mit seinem Swing Orchestra nachkommen. Er entführt am Sonntag, den 08. Juli ab 19.30 Uhr das Publikum in die Glanzzeit des Swings der 30er und 40er Jahre. Als Special Guests sind Joan Faulkner und Sarah Connor mit dabei.

Am Abschlußtag, Montag, den 9.Juli,  wird der Auftritt von Katie Melua ein besonderes Highlight sein. Sie wird ihre größten Hits wie „Closest thing to crazy“ und „Nine million bicycles“ sowie Songs aus ihrem brandneuen AlbumSecret symphony“ mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg präsentieren. Es ist das einzige Konzert, dass Katie Melua im Rahmen ihrer Secret Symphony Tour 2012 in Berlin geben wird.

Weitere Informationen und Tickets bekommt man hier und auf www.classicopenair.de

Die Bilder wurden uns freundlicher Weise von der Pressestelle des Classic Open Air zur Verfügung gestellt – Herbert Feuerstein (c) DAVIDS und das Foto links oben Copyright: DAVIDS/Darmer, 2010

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung