Mini Rock mit Itchy Poopzkid und fünf weiteren

News am 14. Februar 2012 von Yoda

Einige Perlen gibt es aktuell neu für das Mini Rock Festival [Tickets] zu verkünden:

Frisch bestätigt sind die Punkrocker Itchy Poopzkid, die Reggae/Dancehall-Kosmopoliten Jamaram, die Artrock-Virtuosen Kellermensch, den Hip-Hop-Newcomer Rockstah, die Stoner-Rocker von De Staat sowie, als besonderes Special, den
K.I.Z.-DJ DJ Craft für die Aftershowparty am Samstag!

Itchy Poopzkid, die ihren Bandnamen selber übrigens auch als
beschissen“ bezeichen, rocken sich seit 2000 mit bisher insgesamt
über 600 Konzerten durch Staaten wie Deutschland, Österreich, der
Schweiz, England, Irland oder Schweden – auch schon mal mit einem
Zwischenstopp auf dem Mini-Rock-Festival 2006 – und hinterlassen dabei
überall zufriedene Gesichter auf nassgeschwitzten Körpern mit frischen blauen Flecken.

Auch Jamaram-Konzerte sind schweißtreibende Angelegenheiten. Ihr
unvergleichlicher Stilmix aus allem, was groovt und nach vorne geht, versetzte seit mehr als zehn Jahren unzählige Festival- und Konzertbesucher bei insgesamt mehr als 1.000 Liveshows in Deutschland, Europa und dem Rest der Welt in Ekstase. Reggae ist der Grundkanon, auf dem die acht Musiker seit jeher ihren Sound aufbauen, den sie jedoch stets mit zahlreichen weiteren Einflüssen anreichern, wie etwa der starke afrikanische Einschlag auf dem Album „Jameleon“. Eine enorme stilistische Bandbreite, die trotzallem ein homogenes Klangbild ergibt.

DJ Craft macht Hip-Hop/Dubstep/Techno und kommt aus Berlin angereist. Dort wurde er 1985 in Berlin geboren und begann 1998 mit dem DJ-ing. Zusammen mit Maxim, Tarek und Nico gründete er die Hip-Hop-Gruppe K.I.Z., die schon 2009 das beschauliche Mini-Rock-Festival in Schutt und Asche legte.

Mit Kellermensch holt man sich eine der spannendsten Rockbands Europas zum Mini Rock. Nach gefeierten Auftritten auf Festivals wie dem legendären Roskilde wählte der BBC-DJ Daniel P. Carter ihren Song „Moribund Town“ unter seine Top-3 des Jahres 2009. Durch die außergewöhnliche Verbindung von roher Aggression und trauriger Melancholie zeichnen sich ihre Songs aus. Raue, simple Rockinstrumentierung verbinden sich mit den Klängen von Instrumenten wie einem Klavier, einem Kontrabass oder gar Violinen zu großartigen Melodien und unverwechselbaren Stimmungen.

 

Drogendealen, Gangfehden und Messerstechereien kennt Rockstah aka Max Nachtsheim aus Rodgau bei Frankfurt am Main nur aus Erzählungen – oder eben als selbsternannter “König der Nerds“ aus den unzähligen Videospielen, mit denen er sich die Zeit vertreibt. Er ist faul, mag Videospiele mehr als Frauen, hat ein Lichtschwert, ernährt sich nur von schlechtem Fast-Food und zu allem Unnütz fallen ihm auch noch die Haare aus. Diese Einfachheit macht Rockstah zu einem interessanten Newcomer-Act der Deutschrapszene. Demos und Mixtapes können kostenlos auf seiner Website runtergeladen werden.

De Staat wurde ursprünglich als Studienabschlussarbeit im Rahmen eines Ein-Mann-Projekts gegründet – mittlerweile pendeln sie mit ihrem Sound irgendwo zwischen den Eagles Of Death Metal, The Hives und den Queens of the Stone Age – und das verdammt gut! Umjubelte Auftritte auf Festivals wie Sziget oder Pinkpop absolvierten sie inzwischen… Nach ihrem Auftritt auf dem Lowlands Festival verschaffte ihnen Chris Goss (Masters of Reality, Queens of the Stone Age), der den Gig live miterlebte einen internationalen Plattenvertrag. Ihr zweites Album “Machinery“ wurde von laut.de mit den Worten abgedreht, nach vorne drückend, krachledernd, falsettverliebt, voller Wüstensand und dabei noch funky auf Platz4 der besten Alben 2011 gewählt.

Am 03.+04. August 2012 steigt das 8. Mini Rock in Horb Heiligenfeld. Zuletzt berichteten wir über die Verpflichtungen um die Emil Bulls, um Boysetsfire und von Turbostaat. Weiteres zum Mini Rock hier bei uns und auf www.mini-rock-festival.de. Hier könnt ihr Mini Rock Tickets kaufen.

Ein Kommentar zu “Mini Rock mit Itchy Poopzkid und fünf weiteren”

  1. Nummer 1: Mini Rock Festival mit Daniel Wirtz | Festival News sagt:

    […] berichteten wir über die Mini Rock Verpflichtungen von Itchy Poopzkid u.a., auch die Emil Bulls, Turbostaat oder Boysetsfire sind bereits bestätigt. Weiteres zum Mini […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung