Donaufestival 2011 gibt endgültiges Lineup bekannt

News am 10. März 2011 von Lukas

Voller Stolz verkündete der Veranstalter heute das endgültige Lineup für das Donaufestival 2011. Wie schon im letzten Jahr kann sich das Lineup auch 2011 wieder sehen lassen. Im niederösterreichischen Krems kann man an den Wochenenden vom 28.04. – 7.05. unter anderem folgende Acts sehen: James Blake, Wild Beasts, Death From Above 1979, Mount Kimbie und viele mehr!

Das Donaufest geht in diesem Jahr in seine 11. Auflage (wir berichteten). Die bewusste Vielfalt an Kunst und Musik wird auch 2011 konsequent weitergeführt.

Unter dem Motto “Nodes, Roots and Shoots” wird man im beschaulichen Krems (an der Donau) in Niederösterreich einige, auf zwei Wochenenden aufgeteilte, Highlights bewundern dürfen.

Das 1. Wochenende vom 28.4.-30.4.2011 bietet etwa James Blake – vielleicht der Newcomer 2011. Man darf auf jeden Fall gespannt sein, ob er die hohen Erwartung auch vor einem Livepublikum erfüllen kann.

Weitere Acts für das 1. Wochenende:

  • Wu Lyf (28.04.)
  • Femous Orchestra (28.04.)
  • Owen Pallett (28.04.)
  • Wild Beasts (28.04.)
  • Ben Frost und sein Netzwerk “The Sound and the Fury” u.a. mit Liturgy, Nadja (28.04.)
  • James Blake (28.04.)
  • Gintersdorfer/Klaßen mit “New Black” (28.04.-30.04.)
  • John Cale & Band (29.04.)
  • Music for Solaris (Ben Frost/Krakow Sinfonietta) (29.04.)
  • Valgeir Sigurdsson & Puzzle Muteson (29.04.)
  • Wildbirds & Peacedrums (29.04.)
  • Liturgy (29.04.)
  • Nadja (29.04.)
  • Jonathan Meese (30.04.)
  • Hudson Mohawke (30.04.)
  • Gonjasufi & Band (30.04.)
  • Rhys Chatham’s Guitar Trio (30.04.)
  • Robin Fox (30.04.)
  • Awesome Tapes From Africa (30.04.)
  • L-Vis 1990 (30.04.)
  • Diplo (30.04.)

Am 2. und letzten Wochenende von 5.5.-7.5.2011 spielen unter anderem die The Books, mit ihrem unverwechselbaren Sound aus Electronic und Folk.

Weitere Acts für das 2. Wochenende:

  • Gisèle Vienne mit “Kindertotenlieder” (05.05.-07.05.)
  • Chris Watson: Sea Ice (05.05.-07.05.; LIVE 07.05.)
  • The Books (05.05.)
  • Elke Krystufek: HUB (05.05.)
  • Laurie Anderson performing “Transitory Life” (05.05.)
  • Lydia Lunch presents “Queen Of Siam” featuring James Johnston, Ian White and special guests (05.05.)
  • Left Hand Path (05.05.)
  • Marc Ribot´s Ceramic Dog (05.05.)
  • Hiss Tracts (06.05.)
  • Tim Hecker (06.05.)
  • Female Pressure: Die Vorspielservice (06.05.)
  • Gold Panda (06.05.)
  • Mount Kimbie (06.05.)
  • Factory Floor (06.05.)
  • Death from Above 1979 (06.05.)
  • Ladytron (07.05.)
  • Barn Owl (07.05.)
  • Carla Bozulich & Guests (07.05.)
  • Candelilla (07.05.)
  • The Irrepressibles (07.05.)
  • Gambletron (07.05.)
  • Kap Bambino (07.05.)

Wer noch kein Ticket hat, der sollte sich noch schnell eines sichern. Wochenendpässe gibt es für 88€ (zuzüglich Gebühren), Tagestickets sind ab 30€ (zuzüglich Gebühren) zu haben.

Weitere Infos zum Donaufestival hier bei uns und auf www.donaufestival.at

(Foto: jamesblakemusic.com)

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung