Omas Teich präsentiert neues Gelände

News am 29. Juni 2010 von Ralf

Viele bekannte und beliebte Festivals sind in den letzten Jahren gut gewachsen und können immer mehr Besucher anziehen. So geht es auch dem Omas Teich Festival, das nun in diesem Jahr ein neues Gelände für bis zu 8000 Besucher bereitstellt – der Festivalpark in Westgroßefehn. Nicht weit vom alten Gelände findet man nun auf zwölf Hektar Baumschulgelände idyllische Festivalbedingungen.

Zypressen- und Kastanienalleen, eine parkähnliche Landschaft und grüner Rasen soweit dass Auge reicht erwartet die Besucher des diesjährigen Omas Teich Festivals in Großefehn. Erstmals wird das Festival in der Gemeinde am 30. und 31. Juli auf den Flächen der ehemaligen Baumschule Kortmann im Ortsteil Westgroßefehn gefeiert.

Omas Teich Lageplan

So beschreiben die  Veranstalter ihr neues Gelände und verweisen auf den großen Aufwand, den man für die festivalgerechte Neugestaltung des Geländes betrieben hat. Zwölf Hektar stehen den Festivalmachern für das Omas Teich Festival zur Verfügung.

Es ist aufgeteilt in Camping- und Parkplätze sowie das Festivalgelände mit Flächen für Bühne und Zelte, bietet Platz für 8000 Besucher und soll dem Omas Teich auch in den nächsten Jahren als Heimat dienen.

Link zum Lageplan auf omas-teich.de

Besonders wichtig war nach der Schlammschlacht im vergangenen Jahr der Abfluss des Regenwassers… „Das ganze Gelände ist mit Drainagen und Gräben durchzogen, das Regenwasser läuft ohne Probleme ab“. Bereits in den letzen Wochen haben Mario Rolfs von LAKE Entertainment und Pächter Folkert Onken nach jedem Regenguss ein Auge auf das Gelände gehabt. „Es gibt einfach keine Stellen an denen das Wasser nicht sofort abfließt“, erklärt Onken.

Wer an der realen Führung übers Gelände teilnehmen möchte, schaut mal hier:

Das Omas Teich Festival findet bereits zum 13. Mal statt. Unter anderen treten die Bands Fettes Brot, Kettcar, Nada Surfs, Johnossi und Biffy Clyro auf. Karten gibt es im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.omas-teich.de ab 55 Euro oder aber auch direkt hier bei uns.

Ein Kommentar zu “Omas Teich präsentiert neues Gelände”

  1. Nummer 1: Omas Teich Festival war unglaublich | Festival News sagt:

    […] Gäste haben das neue Festivalgelände so grandios zum kochen gebracht, die Erwartungen der Veranstalter wurden einfach übertroffen. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung