Chiemsee Reggae, der Bahndeal steht!

News am 28. Mai 2010 von Yoda

Nach monatelangen Verhandlungen konnte gestern die Unterschrift unter den neuen Vertrag mit der Deutschen Bahn gesetzt werden.

Das bedeutet: Die CRS-Eintrittskarte gilt vom 26. bis 30. August 2010 als Fahrschein für eine einmalige Hin- und Rückfahrt in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und Sachsen.

Das war zwar schon letztes Jahr so, ist aber keine Selbstverständlichkeit. Nach Auslaufen des alten Vertrags, hat es bis jetzt gedauert einen Folgevertrag auszuhandeln. Der neue Vertrag gilt für die Jahre 2010 und 2011. Alle Detail-Infos dazu gibt es in der Rubrik Anreise auf der CRS-Homepage, es hat sich damit im Vergleich zu den Vorjahren nichts geändert.

„Die Regelung gilt für alle Tickets, auch für die, die vor der Vertragsverlängerung gekauft wurden. Und alle Tickets gelten als Fahrschein, auch wenn es nicht explizit drauf steht.“

Neu ist, dass Inhaber des Chiemsee Supertickets (Chiemsee Rocks+CRS) bereits am 25.08. mit der Bahn anreisen können. Für Inhaber eines Chiemsee Rocks Tickets (Billy Talent, Blink-182 am Mittwoch vorm CRS) gilt das nicht, mit diesem Ticket ist eine kostenlose Anreise mit der Bahn nicht möglich.

Für den Chiemsee Reggae Summer wurde zuletzt ein Bandpaket um Sizzla bestätigt. Weitere Informationen gibt es auf www.chiemsee-reggae.de und hier bei uns, hier könnt ihr CRS-Tickets kaufen.

Ein Kommentar zu “Chiemsee Reggae, der Bahndeal steht!”

  1. Nummer 1: Blaskapelle Übersee eröffnet CRS + letzte Infos | Festival News sagt:

    […] Bahn aus fast ganz Süddeutschland und mit allen Buslinien des RVO und des RVA sind ja ohnehin in sämtlichen Eintrittskarten beim Chiemsee Reggae Summer und im Supertickt für beide Fest…. Von Donnerstag bis Montag werden auf der Linie München–Übersee–München […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung