Zeltfestival Ruhr 2009 – Rückblicke

News am 7. September 2009 von Yoda

ZFRLuftNach 17 sonnenreichen Tagen ist das Zeltfestival Ruhr erfolgreich zu Ende gegangen.

Am Sonntagabend öffneten sich für das Zeltfestival Ruhr 2009 zum letzten Mal die Zelte am Kemnader See! Die positiven Prognosen der Veranstalter gingen auf: weit über 35.000 Zuschauer waren bei den Konzerten und Gastspielen vom 21.08. – 06.09.2009 in den grossen Zirkuszelten zu Besuch.

“Was für eine tolle Zeltstadt! Was für eine großartige Crew! Alles Gute für’s Festival…!”,

lobt Stefan Gwildis das Festival. Seinen Auftritt hatte er gleich zu Beginn am 21.August.

“Wir haben 17 Tage lang eine hervorragende Zeit am See verbracht. Das großartige Feedback der Leute zeigt uns, dass das Zeltfestival Ruhr aus dem spätsommerlichen Terminkalender unserer Gäste schon nach der zweiten Ausgabe nicht mehr wegzudenken ist. Diesem Wunsch werden wir mit Freude nachkommen.”,

so das Fazit von Björn Gralla (Initiative ZFR). Schon in der nächsten Woche wolle man deshalb mit den Vorbereitungen für das ZFR 2010 beginnen. Das Datum für das nächste Jahr soll in den nächsten Wochen festgelegt werden.

“Unsere Heimat, unsere Liebe, in den Farben ZFR…Tofte!”,

so Frank Goosen, der nach seinem Gastspiel “Heimat, Fussball, Rockmusik” am 30.August den Publikumspreis erhielt (wir berichteten: Bergfest beim Zeltfestival Ruhr).

“Thank you für einen wunderschönen, unforgetable Abend – Ihr seid klasse!”Gayle Tufts

Die Highlights des Festivals mit Bands und Künstlern wie Amy MacDonald, Annett Louisan, Frank Goosen, Götz Alsmann, Max Raabe & Palastorchester, Silbermond, Frau Jahnke, Patricia Kaas oder Selig sind besonders hervorzuheben und waren zumeist restlos ausverkauft.

“Es war ein Fest!”Gerburg Jahnke

Die bautzener Band Silbermond wird ihren Auftritt beim ZFR 2009 selbst jedenfalls auch nicht so schnell vergessen:

“Zwei Städte in einem Zelt! Danke für das heißeste Konzert für uns in 2009!” – Silbermond

Aber auch gerade die vielen kleineren Veranstaltungen sorgten für die gewollte Vielfältigkeit im Programm und wurden ebenfalls vom Publikum ohne Ausnahme sehr gut angenommen.

“Thanks for a beautiful evening – Love!”Heather Nova

Während der Zeit des Festivals kamen über 100.000 Interessierte aus den umliegenden Städten um auf dem ZFR Areal zu flanieren und die Atmosphäre der einzigartigen Zeltstadt zu genießen. Das breit gefächerte Piazza-Programm und das reichhaltige Angebot in der grossen Gastronomiemeile und der wunderschöne Kunsthandwerkermarkt sorgten auch hier für genug Abwechslung und Kurzweil.

“Das deutlich größere Angebot an Gastronomie war nicht nur attraktiv für unsere Gäste, sondern auch sehr notwendig, da wir Dank der tollen Nachfrage richtig gut zu tun hatten. Im zweiten Jahr sind wir offensichtlich auch als kulinarisches Konzept bei den Menschen in der Region voll angekommen.”

so Lukas Rüger (Initiative ZFR). Nächstes Jahr (2010) ist das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas – das Zeltfestival Bochum ist bestens gerüstet und wird im Sommer an den Kemnader See zurückkehren.

“Nun liegt zwar noch der Abbau der kleinen Zeltstadt vor dem Team, aber es ist der beste Zeitpunkt einmal innezuhalten und “Danke” zu sagen. Natürlich den Künstlern und dem Publikum, ausdrücklich den Partnern, (Sparkasse Bochum, den Stadtwerken Bochum und der Privatbrauerei Moritz Fiege) – aber auch … unserem unermüdlichen Team hinter den Kulissen für einen 100% Einsatz von früh morgens bis spät nachts

so fasst es Heri Reipöler für die drei Initiatoren zusammen. Die Bands und Künstler bedanken sich ihrerseits:

“Länger als die Nachbarn erlauben und zauberhaft – 1000 Dank für den Abend” – Hagen Rether

“Mit herzlichem Dank!”Max Raabe und das Palast Orchester

“Das beschde Team in Bochum/Witten – subbaaaa! Danke!” – Bülent Ceylan

“Was für ein schönes Festival! Well done!” – Michael Gantenberg

“Normalerweise spricht alles für uns – jedoch in diesem Fall spricht alles für Euch! Chic & schön Danke!” – Das Vollplaybacktheater

“Liebes Team, danke für alles!”Johann König

“Danke, es war wundervoll!”Jochen Malmsheimer

“My 1st headling Gig in Germany! Dank schön!”Milow

“Plein de bisous – merci und danke!”Patricia Kaas

“Herrlich – und dann dieser Mond! Danke & weiterhin the best!” – Georgette Dee

“Das hat großen Spass gemacht! Danke ans ZFR!” – A Tribute To Quentin Tarantino (Schauspielhaus Bo)

“Etwas herbstlich schon das Wetter, aber der Rest sonnig und spassig!”Piet Klocke

“Thank you for having us…the catering was amazing!!”Amy MacDonald

“Ich danke Euch von Herzen für die Unterstützung! Rock on!” – Der Graf/ Unheilig

Die Zeichen stehen also rundum bestens, so dass wir uns auf ein tolles Zeltfestival Ruhr 2010 freuen können! Hier nocheinmal die Links zum Bericht “Bergfest beim Zeltfestival Ruhr 2009”, zu unserer ZFR Infoseite 2009 und natürlich zur Homepage des Zeltfestival Ruhr.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung