Nocturnal Culture Night 2009

News am 8. August 2009 von Cutter

NCN-Banner_ani

Vom 04.-06.09.2008 findet die Nocturnal Culture Night [Tickets] im sächsischen Deutzen statt. Anfang September wird das NCN Festival seinen Besucher einen Programm bieten, das musikalisch von EBM über Dark Wave bis Gothic Rock reicht.

NCN4Bereits zum vierten Mal findet am ersten September-Wochenende die NCN im Kulturpark Deutzen statt. Dieses kleine Open Air-Festival im Leipziger Umland ist keine – wie sich dem Namen und dem Preis nach vermuten ließe – eintägige Veranstaltung, sondern wird uns an ganzen drei Tagen mit interssanten Bands querbeet aus dem dunklen Sektor erfreuen. Und das sind nicht wenige, denn 28 Combos treten insgesamt an; u.a. Klangstabil, Das Ich, The Cassandra Complex, Escape with Romeo, Funker Vogt,  Jäger 90, 32 Crash,  Rome, In strict Confidence, Die Perlen, Spectra Paris, Diary of Dreams, Painbastard, Angels & Agony, Rabenschrey, Mantus sowie Crematory.

Amphi-Bühne

Amphi-Bühne

Diese, nur knapp 40 Euro kostende  Beschallung kommt einher mit einer  spätsommerlichen, verträumten Parklandschaft, deren Besonderheit in der sich dort befindlichen und als Auftrittsort dienenden Amphie-Bühne besteht, welche sich als Mittelpunkt einer viel Charme verprühenden “Waldlichtung” präsentiert.

Wie könnte der Festivalsommer also besser beschlossen werden, als Zelt, Klamotten und Proviant einzupacken und sich auf den Weg zum Herzen Sachsens zu machen, um dort in gemütlichem Ambiente die eventuell letzten warmen Tage des Jahres zu genießen?

Das NCN-Festivalticket gibts für 40€ ohne Camping, für 43€ inkl. Camping. Nur für diejenigen, die bloß einen Tag dabei sein wollen, lohnt sich der Griff zum Tagesticket: Freitagsticket, Samstagsticket oder das Sonntagsticketjeweils für 35€.

Alle NCN Bands hier nocheinmal in alphabetischer Reihenfolge: 32 Crash, Angels & Agony, Atargatis, Camping Im Keller, Crematory, Das Ich, Diary of Dreams, Die Perlen, Escape with Romeo, Faderhead, Funker Vogt, Jesus And The Gurus, Jäger 90, Klangstabil, Kloq, Opera Noire, Painbastard, Rabenschrey, Rome, SpektraParis, Suicidal Romance, Suicide Commando, Tamtrun, The Cassandra Complex, XP 8.

Hier gibts weitere Informationen zur- und Tickets für die Nocturnal Culture Night, natürlich sei auch an dieser Stelle die offizielle Webseite des Festivals www.nocturnal-culture-night.de empfohlen.

Kristin/Cutter

2 Kommentare zu “Nocturnal Culture Night 2009”

  1. Nummer 1: Festivalhopper Yoda sagt:

    Bandab- und zusagen + Tickets:

    Suicide Commando, Atargatis haben abgesagt,

    neu mit dabei sind:
    In Strict Confidence, Nachtgeschrei, Battle Scream, Lady Bloody Mary, Scream Silence, Deathgression, Mantus und Rockah.

    Hier das komplette NCN-LineUp, hier gibts NCN-Tickets.

  2. Nummer 2: NCN 2011 – die 6. Nocturnal Culture Night in Deutzen | Festival News sagt:

    […] …nach einem Jahr Pause in 2006 jährt sich das gemütliche Festival, das mit der Zeit Bandanzahl und Besucher ungefähr vervierfachen konnte, ohne dabei seinen familiären Charme zu verlieren, schon zum 6. Mal. Etwa 30 km südlich von Leipzig, in Deutzen, einem kleinen Ort, von dem man schon wenige Kilometer weiter nicht mal unbedingt etwas gehört haben muss, versammelt im Spätsommer wieder ein kleines, aber feines Festival seine Besucher in einem Kulturpark mit gemütlichem Amphitheater(chen). […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung