OpenAir St.Gallen mit über 30 neuen Bands

News am 23. Januar 2017 von Yoda

toten-hosen-rar2015-9979Zum 41.Mal wird heuer das Openair St.Gallen stattfinden. Vom 29. Juni bis 02. Juli 2017 steigt die Sause im schweizerischen St. Gallen, etwas südlich vom Bodensee.

Nachdem bereits im Herbst mit Die Toten Hosen der erste Headliner verkündet wurde, schieben die Veranstalter jetzt das erste Bandpaket nach.

biffy-clyro-rar2013-6895Allen voran startet das Bandpaket mit den sympathischen Schotten von Biffy Clyro, die Euch mit ihrem Stadionrock begeistern werden. Ausserdem mit dabei: die cleveren Alt-J, alternativer Poprock von Bastille (schweizexklusiv), Wandas grossartiger Wiener Schlagerpop, einzigartiger Elektro-Rock von Justice, chartstürmender Hip-Hop der Hamburger Beginner und elektronischer Dreampop der Indie-Prinzessin Lorde wird geboten.

Wanda - Hurricane '16Wie gewohnt bieten die Veranstalter einen großartigen Genremix. So sind ebenfalls mit dabei: George Ezra mit seinem beschwingten Folkpop, die Senkrechtstarter von Bear’s Dean, namhafte Singer-Songwriter wie der Italobrite Jack Savoretti oder Michael Kiwanuka. Ebenfalls erstmals dabei: der sympathische Passenger mit seiner Gitarre. Ausserdem: Louis Berry, ein junger Mann aus Liverpool, die Gebrüder D’Addario mit underground Coolness und ihrer Band The Lemon Twigs.

Michael Kiwanuka - Haldern Pop '16Elektronischen Indiepop gibt es von den Newcomern Glass Animals, auch der Berliner Deep House-DJ Alle Farben wird Euch (bereits Donnerstag) mit innovativer elektronischer Tanzmusik versorgen. Die “bunten Jungs” von Bilderbuch, die Schlagerpopband Wanda und das brandneue Unikat Voodoo Jürgens sind ebenfalls dabei.

Aus der HipHop-Ecke sind nicht nur die großartigen Beginner Beginner - Summerjam '16gebucht, auch der deutsche Musiker MoTrip mit libanesischen Wurzeln ist dabei, sowie auch nationaler Hip-Hop von den ostschweizer Jungs von Jas Crew, der blutjunge und äusserst talentierte Nemo und die Bündner Jungs von Breitbild runden das Hip-Hop-Programm ab.

Das neue Bandprojekt TRUST dringt in bisher unentdeckte musikalische Gefilde vor und definiert ein neues Genre namens “Urban Folk”. Das Kollektiv, bestehend aus drei namhaften Schweizer Künstlern, vereint deren Kräfte zu einem Feuerwerk der Klänge. Lasst euch von einer Performance mit geballter Ladung Energie überraschen!

Auch Teile des Programms der Musig uf De Gass & Startrampe-Bühne stehen bereits fest. Am Donnerstagabend wir der Fokus auf das regionale Musik-Schaffen gelegt. Im Vorbereich der Sitterbühne werden mit Crimer, Crispy Dee, soda. und Catalyst ausschliesslich regionale Bands auftreten.

Bilderbuch 2 # Lolla '16Weitere 15 Acts für Sitter- und Sternenbühne, werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Aktuell und bis 31.Januar läuft der Ticketverkauf ausschließlich über das OASG-Fanportal. Der offizielle Vorverkauf startet am 4. Februar.

OpenAir St.Gallen Ticketarten und -preise:

Nachtschwärmer (Do-So): CHF 225
3-Tagespass (Fr-So): CHF 215
2-Tagespass (Sa/So): CHF 165
1-Tagespass (So): CHF 95
Alle Preise exkl. CHF 7 VV-Gebühr.

Im Ticket inbegriffen sind der Campingplatz und der Transport mit den VBSG (Zonen 210/211). Inhaber eines Festivaltickets erhalten 50 Prozent Rabatt auf das Zugbillett der SBB.

Weiteres zum OASG hier und auf www.openairsg.ch.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung