RhEINKULTUR 2012 in Bonn abgesagt

News am 9. November 2011 von Ralf

Eine große und traditionelle Institution in der deutschen Festivallandschaft wird im nächsten Jahr leider nicht seine 30. Auflage feiern… Mit einer ausführlichen Pressemeldung gaben heute die Veranstalter bekannt, dass es KEINE RhEINKULTUR 2012 in Bonn geben wird!

Trotz der finanziellen Schwierigkeiten im Vorfeld der Rheinkultur 2011 ist das Festival aber nicht “pleite”. Über die zahlreichen und vielschichtigen Gründe für die Absage und die allgemein ungewisse Zukunft des Festivals konnte man heute so einiges erfahren.

“Um es kurz zu machen: die Gesellschafter der RhEINKULTUR GmbH haben entschieden, dass es 2012 keine 30. RhEINKULTUR geben wird. Eine Zukunft für das Festival darüber hinaus ist ebenfalls ungewiss. Die Gründe dafür sind zahlreich.” – Zitat aus der offiziellen RhEINKULTUR Absage

Die Veranstalter haben es zumindest finanziell geschafft, mit Freunden, Fans und einer guten 2011er RhEINKULTUR die Krise aus 2010 zu überwinden. Wenn jetzt Schluss ist, dann nicht mit einem dicken Minus in der Kasse sondern finanziell ausgeglichen. Die eigentlichen Gründe für die Absage liegen mehr im organisatorischen Bereich und der allgemeinen Werschätzung der umfangreichen Arbeit, die auch (oder gerade) hinter der Organisation einer eintrittsfreien Veranstaltung steht.

Die Veranstalter haben mit viel Idealismus und Herzblut in fast dreißig Jahren ein ganz besonderes Festival geschaffen, dass nicht nur in Deutschland sondern Europa einen sehr guten Ruf genießt. Leider steigen an vielen Stellen die Kosten und die ohnehin teilweise wackelige Finanzierung einer Veranstaltung wie der Rheinkultur wurde immer schwieriger.

Ein weitere großes Manko ist nach Auffassung der Veranstalter “der von uns empfundene Status der Veranstaltung in der Stadt, in der sie stattfindet. […] Darüber hinaus existiert eine kontinuierliche Ungleichbehandlung im Vergleich zu anderen in Bonn stattfindenden Großveranstaltungen.”

Auch eine eher allgemeine Entwicklung in unserer Gesellschaft macht den Veranstaltern (und da sind sie nicht allein) große Sorgen. “Der Anstieg an alkoholisierten und aggressiven Jugendlichen und deren Verhalten bei Anreise und auf dem Gelände stehen im krassen Gegensatz zu unserer Motivation und der Grundidee des Festivals.”

Bitte die Pressemeldung mit allen Hintergründen selbst lesen!

Wer sich für weitere Details und eine ganze Reihe von prominenten Wortmeldungen zur RhEINKULTUR im Allgemeinen und der Absage der Rheinkultur 2012 im Speziellen interessiert, der sollte sich die Pressemeldung zur Absage in Ruhe in voller Länge durchlesen. Und darüber nachdenken…

Hier gehts zum Text: www.rheinkultur.com/absage

Ein Kommentar zu “RhEINKULTUR 2012 in Bonn abgesagt”

  1. Nummer 1: Neues Rockaue Festival in Bonn voraussichtlich ab 2015! sagt:

    […] das R(h)einkultur 2012 abgesagt werden musste und seitdem nicht wieder stattfand, wollen die oben genannten Veranstalter ein neues […]

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung