Summer Breeze – Bandupdate und Tagestickets

News am 28. Januar 2022 von Florian

Endlich geht es wieder los. Zumindest darf man es nach derzeitigem Stand hoffen. Das Festivaljahr 2022. Aktuell schaut es noch nicht ganz so rosig aus, doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Und so wollen wir heute mal wieder in Sachen Summer Breeze 2022 auf Stand bringen. Schließlich ist es das Jubiläums Festival. Dieses wird, wie bestimmt schon einige wissen vom 17.8. – 20.8.2022 in( zum Glück ) Dinkelsbühl auf dem heiligen Acker Bayerns stattfinden. Wenn auch noch nicht alle Bands bekannt gegeben worden sind, stehen 2 Festivalhöhepunkte schon fest. Diese sind , wie das Festival selbst , fester Bestandteil des Summer Breeze Open Airs. Die Rede ist von der „Nuclear Blast Label Night“ und „Riot of the Underground“.

Und somit treten am Festivalmittwoch 2022 folgende Kracher aus dem Nuclear Blast-Stall für Euch an. Gleich mal zu Beginn ein absoluter Knaller.

Die Thrash Metal-Urgesteine „Testament“ sind aus der Szene nicht wegzudenken und haben unlängst mit ihrem letzten Album „Titans Of Creation“ sowie der fabelhaften „The Bay Area Strikes Back“-Tour eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Billy, Peterson und Co. noch immer in Bestform sind. So werden die Kalifornier auch im Rahmen der „Nuclear Blast Labelnight“ im Verbund mit den ebenfalls neu bestätigten „Exodus“ unterstreichen, dass die Urväter des BayArea Thrash noch immer vital und durchschlagskräftig sind.Freut Euch auf eine derbe Thrash Metal-Packung vom Feinsten. Die Jungs werden den Mittwoch kräftig aufmischen! Klassiker-Alarm ist angesagt, und davon haben die Jungs bekanntlich ziemlich viele in Petto! Wir freuen uns schon mega auf die Show. Also rauf auf den „Muss-Ich-Sehn-Zettel“

Ganze sechs Jahre ist das letzte Album dieser Thrash Metal Jungs und nächsten Bestätigung alt. Wie gut, dass „Exodus“ nach dem Ende von Slayer endlich wieder im Studio aktiv waren und noch vor ihrem Auftritt im Rahmen der Nuclear Blast Labelnight mit „Persona Non Grata“ neues Material auf ihre Fans los lassen! Doch selbst wenn bei ihrer Show am Mittwoch in Dinkelsbühl nur der ein oder andere neue Song zum Zuge kommt, wird der Auftritt keine enttäuschten Fans hinterlassen, schließlich haben Zetro, Hunting und Co. all die Jahre kein Fitzelchen Aggression oder Durchschlagskraft verloren! Zuletzt livehaftig zu erleben im Rahmen der „The Bay Area Strikes Back“-Tour, in Dinkelsbühl im kleineren „Bay Area“-Rahmen im Verbund mit Testament. Es wird ganz groß werden 2022.

Anfang der Neunziger ließ die nächste Band die Musikwelt aufhorchen, da sie mit ihrem schweren, schleppenden aber durchaus melodiösen Death Metal einen großen Farbklecks im ansonsten von US-Death und Schweden-Gebolze dominierten Genre darstellte. Ladys and Gentlemens – „PARADISE LOST“. Heute, über 30 Jahre später, haben sich die Briten wieder ihrer Wurzeln besonnen, sprich schwere Düsternis, Growls, schleppende Riffs, melodische Gitarren und Doom regieren wieder bei „Paradise Lost“. Das freut nicht nur die Old Schooler unter ihren Fans, denn auch das letzte Studioalbum „Obsidian“ viel entsprechend aus, so dass auch neue Fans der Band mit dieser Ausrichtung glücklich werden. In Dinkelsbühl wird die Band alle Register ziehen und spielt ein spezielles Programm für Euch. Die ein oder andere Überraschung wird sicherlich dabei sein. Da sind wir uns ganz sicher.

Immer wieder wurden sie gefordert, nun kommen sie endlich ganz sicher zum Summer Breeze. Heißt „FLESHGOD APOCALYPSE“ willkommen! Die Italiener werden verlorenen Boden gutmachen und mit Sicherheit habe sie das richtige Werkzeug dabei. Zwar wurden auf dem letzten Silberling die bombastisch-orchestralen Elemente etwas zurückgenommen, dies geschah aber zugunsten von mehr Durchschlagskraft. So dürfte das Songmaterial live noch eine ganze Ecke ärger drücken als bislang, so dass die Bühne beben wird. Wir sind sehr gespannt, Ihr hoffentlich auch!

Genau zehn Jahre hat „Sorrow And Extinction“ mittlerweile auf dem Buckel. Grund genug für die nächste Bestätigung. „PALLBEARER“ kommen zum Festival. Schleichend schleppender Doom in Reinkultur zementierten die Herrschaften aus Little Rock, Arkansas damals auf Platte, die fünf überlangen Stücke wurden von Doom-Nerds aus aller Welt nach Strich und Faden abgefeiert. Großartig, dass die Band ihr Debütalbum zehn Jahre nach dessen Veröffentlichung mit diesen Jubiläumsshows noch einmal ihre Aufwartung machen und es in ansprechendem Maße würdigen. Also besser nicht verpassen! und abmachen!! Das ist absolute Pflicht.

Kommen wir nun zum nächsten Festivalhighlight.„Riot of the Underground“. Ebenfalls ein viel gefragte und fester Bestandteil des Festivals. Hier werden euch ebenfalls div. Bands am Festivalmittwoch ordentlich den Allerwertesten musikalisch versohlen.Aber nun alles schön der Reihe nach.

Island ist ein steter Quell erstklassiger Bands. So auch im Fall von „NYRST“. Die Black Metaller von der Insel überraschten auf ihrem Debütalbum „Orsök“ mit räudigem, aber dennoch faszinierendem Black Metal. Und live hebt die Band diesen atmosphärisch doch recht dichten Black Metal auf ein ganz anderes Niveau. Bei einem Auftritt in Oslo ließen „NYRST“ die gesamten Anwesenden mit einem freudigen und zufriedenen Erstaunen zurück. Nun heißt es für die Isländer diese Sternstunde in Dinkelsbühl zu wiederholen. Doch wir sind uns sicher, dass dies ohne Probleme gelingen wird. Also checkt sie aus. Im Vorfeld und im Sommer dann vor Ort im Rahmen des Riot Of The Underground!

Darüber hinaus werden noch folgende weitere Bands auf der „Wera Tool Rebel Stage“ euch von ihrem Könne überzeugen. Neben Nyrst“ werden noch OUR PROMISE“, „PALEFACE“, „SIAMESE“ , „SPASM“, „SVALBARD“und zum Abschluss „URNE“ ihr Können zum Besten geben. Der Mittwoch auf dem Jubiläums Summer Breeze wird auf keinesfalls leise und schon gleich garnicht langweilig.

Somit kommen wir auch schon zum nächsten wichtigen Punkt. Den Tickets. Dieses Jahr ist es – was viele freuen wird – etwas anders, und auch gleichzeitig geiler. Denn 2022 werden schon ab Mittwoch alle Bühnen bespielt. Somit wird es auch für den Mittwoch Tagestickets geben. Was in den letzten Jahren nicht der Fall war. Die Headliner für die einzelnen Tage stehen ebenfalls schon fest um die Entscheidung einfacher zu machen. Dennoch seih jedem gesagt ein Festivalticket lohnt sich auf alle Fälle. Die Headliner werden wie folgt für euch die Bühnen rocken – Mittwoch: “ Eisbrecher“, “ Feuerschwanz“ und „Hatebreed“ ; Donnerstag: „Arch Enemy“ , „Cannibal Corpse“ und „Dark Tranquillity“ ; Freitag: „Blind Guardian“ , „Alestorm“ und „Hämatom“ ; Samstag : „Heaven Shall Burn“ , “ Within Temptation“ und „Hypocrisy“ . Alle weiteren Bands und deren bislang geplanten Spielzeiten findet ihr auf der Hauptseite des Festivals. Ebenfalls ist hier ein Punkt zu finden der 2022 ebenfalls neu ist. Das Festival beginnt schon einen Tag früher wie sonst . Nicht Mittwochs, sondern Dienstag.Den 16.8.2022. Hier ist aber noch kein Programm oder eine Band bekannt. Wer dazu Bock hat schon Dienstag aufzuschlagen, benötigt nach derzeitigem Stand ein Festivalticket. Es ist bislang kein Tagesticket geplant.Über alles weitere halten wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden. Bleibt gesund , schließlich wollen wir doch gemeinsam den Festivalsommer 2022 und damit auch 25-Jahre Summer Breeze ordentlich feiern.

Kommentar schreiben

© 2005-2022 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung