Todesfall beim Sputnik Springbreak

News am 6. Juni 2019 von Yoda

Auf der Halbinsel Pouch hat es am heutigen Donnerstag einen Todesfall gegeben. Wie der MDR mitteilt, starb ein 18-Jähriger Besucher des Festivals. Das Sputnik Springbreak startet erst am morgigen Freitig, Frühanreise, sowie das Beziehen des Campingplatzes sind aber bereits im Voraus möglich.

Ärztliche Hilfe war dem Bericht zufolge vor Ort, eine Reanimation war jedoch nicht möglich. Dem Verstorbenen ging es in der Nacht zum Donnerstag immer schlechter, heißt es. Alle Angaben bezüglich der Todesursache sind bisher Spekulation, eine Obduktion sei angeordnet.

Die zwölfte Ausgabe des Sputnik Springbreak Festivals, dem der MDR eigene Radiosender Sputnik seinen Namen gibt, wird wie geplant von Freitag bis Montag (07.-10.06.2019) stattfinden. Für das Festivals sind Acts wie Alligatoah, Armin Van Buuren, David Guetta, Die Gebrüder Brett, Drunken Masters, ESKEI83, Kontra K, Marteria & Casper, Mero, Moonbootica, Neelix und viele weitere gebucht. Es werden zirka 25.000 Besucher erwartet.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung