Pumpkin 2018 – Voll, aber beeindruckend

News am 9. November 2018 von Theus888

Von oben auf <strong>Raw-Style-Stage</strong> blickendDas Pumpkin 2018 war restlos ausverkauft. Keine Abendkasse dieses Jahr. Was hat es damit auf sich?

Das Pumpkin, welches dieses Mal unter dem Motto “Dark Knights” stand, findet regelmäßig seit nun 8 Jahren in der Turbinenhalle in Oberhausen statt. Seitdem ist es stets gewachsen und hat dieses Jahr mit Künstlern wie Dr. Peacock, Angerfist und Korsakoff auf dem Hardcore Bereich, mit Brennan Heart auf dem Hardstyle Bereich, Warface bei Rawr-Style, Partyraiser bei BKJN und viele weitere DJ’s auf insgesamt 6 Floors ziemlich gut aufgefahren.

Angerfist vs Clown: 1:0

Zusammengenommen haben 58 DJ’S die Floors heiß gespielt und dabei Menschen aus Deutschland, Niederlande und Frankreich begeistert.

Neben den ganzen Stages gab es die Möglichkeit im Chill-Out & Fun sich ein wenig zu entspannen bzw. sich zu erholen, sowie Ess-Möglichkeiten. Der größte Vorteil von VIP-Tickets war neben den kostenlosen Soft-Getränken und Bier, der, dass man sich, nach einigem Verlaufen, im oberen Stockwerk über drei der Hallen hinweg bewegen konnte. Es war somit möglich, auch bei großer Menschenflut, von Stage zu Stage wechseln und aus hervorragender Perspektive den DJ zu sehen. Rauchen war nur draußen im Outdoor-Bereich erlaubt. Wiedereinlass nach Verlassen der Halle gab es nicht.

Die nächste Ausgabe gibts am 31.10.2019, dann heißt es: “Pumpkin 2019 – Broken Therapy“.

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung