Rudolstadt Festival schafft Tageskarten ab: VVK Infos 2018

News am 8. Dezember 2017 von Yoda

Das größte deutsche Festival für Roots, Folk und Weltmusik eröffnet am 12. Dezember den Vorverkauf für die nächste Ausgabe. Vom 5. bis 8. Juli 2018 geht das Rudolstadt-Festival in die 28. Runde. Neuerungen stehen an: Es wird keine Tageskarten mehr geben. Zusätzlich zu den Dauerkarten wird es, wie auch bei anderen Festivals üblich, Kombitickets geben, die die Übernachtung auf den Campingplätzen oder in der Gemeinschaftsunterkunft einschließen. Innenstadtkarten werden aber weiterhin täglich verfügbar sein.

Auch 2018 wird es wieder rund 300 Konzerte mit Musikern aus über 30 Ländern während des Festivals geben. Estland ist dabei ein besonderer Schwerpunkt gewidmet. Das Rudolstadt-Festival erwartet dann wieder bis zu 25.000 Besucher täglich.

“Der ungebrochene Zuspruch motiviert, ehrt und begeistert uns natürlich“,
so die Festival-Direktoren Petra Rottschalk und Ulrich Doberenz. “Aber die 23.000-Einwohner-Stadt kommt an ihre Grenzen, darauf müssen wir reagieren. Das überwältigende Interesse im vergangenen Sommer, als der Zugang zur größten Konzertbühne vorübergehend geschlossen werden musste, zeigt das deutlich. Das Festival-Team möchte die entspannte, einmalige Atmosphäre erhalten, die das Festival für seine Besucher so besonders macht und viele von ihnen immer wieder aufs Neue hierher zieht.”

Mit einem veränderten Ticketsystem macht das Rudolstadt-Festival nun einen Schritt in diese Richtung – zumindest wenn die Anzahl der Dauerkarten tatsächlich nicht erhöht wird, sollte dies zu einer spürbaren Besucherreduzierung führen.

  • Bei Kauf bis zum 11. Juni 2018, Dauerkarte: 80€ (Vorjahrespreis), für Bewohner des Landkreises: 40€
  • Ab dem 11. Juni, falls noch nicht ausverkauft: Resttickets für 120€ (60€ für Landkreis-Bewohner)
  • Kombitickets: 90€ – 110€, jenach Unterkunft

Preislich ändert sich damit im Vergleich zum Vorjahr nichts. Auch die Übernachtungsmöglichkeiten bleiben wie bisher bei 10€ bis 30€ für Camping bzw. die Gemeinschaftsunterkunft. Für Kinder und Jugendliche von sieben bis 16 Jahren gelten Ermäßigungen. Das GESAMTE Kartensortiment gibt es im Online-Shop über die Webseite und über die Bestellkarte (liegt ab April 2018 dem Flyer bei). In den örtlichen VVK-Stellen (Touristinfos Rudolstadt, Saalfeld, Bad Blankenburg sowie Filialen der Kreissparkasse) sind nur die Dauerkarten ohne Übernachtung erhältlich.

Vorverkaufsschluß wird dann entweder mit Ausverkauf der Karten oder spätestens am 22. Juni 2018 sein. Die Zahl der Dauerkarten und Kombitickets ist insgesamt auf 25.000 begrenzt. Wie gewohnt werden dann aber während des Rudolstadt Festivals auch Innenstadtkarten angeboten. Diese werden an den Tageskassen erhältlich sein und dann 7€, ermäßigt 3€ kosten – Spontanität bleibt also weiterhin möglich. In der Innenstadt werden auch weiterhin rund ein Dutzend größere und kleine Bühnen bespielt und für Weltmusikfestivalflair mitten in Rudolstadt sorgen.

Weiteres zum Rudolstadt Festival hier und auf www.rudolstadt-festival.de. Hier geht es zu einigen unserer Rückblick von der letzten Ausgabe: ““One Day” auf dem Rudolstadt Festival 2017” und “Auftakt zum Rudolstadt Festival 2017“.

3 Kommentare zu “Rudolstadt Festival schafft Tageskarten ab: VVK Infos 2018”

  1. Nummer 1: Rudolstadt Festival: Weltmusikpreis RUTH – die Preisträger 2018 sagt:

    […] Vom 05.-08.Juli 2018 wird das nächste Rudolstadt Festival stattfinden. Zuletzt gabs bei uns Informationen zum Vorverkauf “Rudolstadt Festival schafft Tageskarten ab: VVK Infos 2018“. […]

  2. Nummer 2: Rudolstadt Festival mit Infos & Programm 2018 sagt:

    […] zum Vorverkauf: Darüber, dass es keine Tagestickets mehr geben wird, berichteten wir bereits. Innenstadtkarten wird es weiterhin vor Ort und täglich geben. […]

  3. Nummer 3: Rudolstadt Festival 2018 – Der Freitag sagt:

    […] 25.000 Dauerkarten und Kombitickets, die bereits einen Monat vor Festivalbeginn ausverkauft waren, keine Tageskarten zu kaufen. Einzig die Innenstadtkarten boten noch die Möglichkeit einen Kurztrip zum Rudolstadt […]

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung