Berlin Festival legt Kreativpause ein

News am 29. Februar 2016 von Yoda

Berlin Festival 2015_atmo-1-11Nach dem erfolgreichen Umzug von Tempelhof nach Treptow an die Spree und bereits zwei Ausgaben an der neuen Location, legt das Berlin Festival für 2016 eine Auszeit ein.

Rechtzeitig will man den genauen Termin bekanntgeben, wann das Berlin Festival zurückkommen wird.

Die Berliner haben mit dem Lollopalooza Berlin inzwischen aber auch ein anderes großes Festival in der Stadt. Ähnlich wie das Berlin Festival fand dieses auch schon in Tempelhof statt – und dieses Jahr geht es fürs Lolla auch nach Treptow.

Berlin Festival 2015_atmo-1-8Das Statement der Berlin Festival Veranstalter:

Berlin steht niemals still. Stets im Wandel, rastlos und immer neuen kreativen Impulsen auf der Spur. Clubs öffnen und schließen, tauchen überraschend in neuem Glanz an anderer Stelle wieder auf. Illegale Raves werden zu Mainstream-Chic erkoren, ganze Straßenzüge von Clubgängern und Bar-Hoppern eingenommen, und schon wenige Jahre später zugunsten neuer Locations links liegen gelassen. Genau dieser Prozess befeuert die kreative Leidenschaft der hiesigen Clublandschaft wie in keiner anderen Metropole.

Auch das Berlin Festival hat in seinen zehn Jahren weite Kreise über die Stadtkarte Berlins und darüber hinaus gezogen. Von Paaren im Glien rein ins Poststadion in Berlin-Mitte und Richtung Süden auf den historischen Flughafen Tempelhof, bevor wir im Arena Park in Treptow unser Zuhause fanden. Wie ein Nomade, quer durch die Stadt – und natürlich immer auch ein bisschen auf der Suche nach sich selbst.

Auch wenn wir mit dem der Ausgabe des Berlin Festivals 2015 im Arena Park das Gefühl hatten, dass das Festival ein neues Zuhause gefunden hat und ein Stück weit angekommen ist, werden wir 2016 dennoch eine kreative Schaffenspause einlegen. Gerade weil wir so von der neuen Ausrichtung überzeugt waren und sind, wollen wir die nötige Zeit aufbringen, die nächste Ausgabe des Berlin Festivals in all seinen Details zu Ende zu denken. Nach langem Überlegen haben wir uns deshalb entschieden, dieses Jahr auszusetzen.

“Die letzten zwei Ausgaben – und vor allem 2015 – spiegelten in unseren Augen das perfekte Berlin Festival wider, genau so, wie wir es auf dem Reißbrett konzipiert hatten. Das Festival ist angekommen, kein Zweifel. Doch jetzt liegt es an uns, das Konzept als integrativen Teil der Hauptstadt auszubauen. Und dafür braucht es ein klein wenig mehr Zeit als geplant. Wir hoffen unsere Besucher haben dafür Verständnis und freuen sich schon auf die nächste Ausgabe,“ so Stefan Lehmkuhl, Künstlerischer Leiter des Festivals seit 2009.

WARSTEINER-BerlinFestival-2015Lest hier unseren Rückblick aufs letzte Jahr “Warum das Berlin Festival 2015 ein Hit war“. Auch vorher waren wir vor Ort: “So war’s: Das Berlin Festival 2014 in altem neuen Gewand“, “Berlin Festival 2012: So war der zweitägige Tanzmarathon“, “Disconächte beim Berlin Festival 2011“, “Rückblick aufs Berlin Festival 2010 (2/2)“, “Berlin Festival 2009: Tempelhof rockte!“. Weiteres zum Berlin Festival hier und auf www.berlinfestival.de.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung