Open Air St. Gallen mit Radiohead, Mumford & Sons uvm zum 40.Geburtstag

News am 21. Januar 2016 von Yoda

Mumford and SonsZum seinem 40.Geburtstag fährt das Open Air St. Gallen ordentlich auf.

Das bereits lange im Voraus auf den heutigen Tag angekündigte Bandpaket enttäuscht nicht. Angeführt von Radiohead und Mumford & Sons, finden sich aber auch Publikumslieblinge und Partygaranten wie Two Door Cinema Club, Deichkind und Fettes Brot im LineUp.

deichkind-lolla-2015-0319Mit grosser Vorfreude verkünden die Veranstalter heute morgen einen grossen Teil des Jubiläumsprogramms. Bei den beiden erstgenannten Radiohead und Mumford & Sons handelt es sich offenbar um Wunschheadliner, wie es in der aktuellen Meldung heißt. Aber wer Geburtstag feiert, darf sich nunmal auch was wünschen. Deichkind, Fettes/Brot, sowie Two Door Cinema Club standen sicher auch weit oben auf der Geburtstagsliste.

AlligatoahDer Auftritt von Deichkind wird übrigens schweizexklusiv in diesem Sommer in St. Gallen sein.Aus Deutschland anreisen wird auch Alligatoah, der inzwischen großes Festivalpublikum vor seiner Bühne durchaus gewohnt sein durfte. Unwiderstehlich tanzbar poppig präsentieren sich derzeit auch Years & Years.

annenmaykantereit-wuhlheideBereits im letzten Jahr waren standen die vier jungen Kölner von AnnenMayKantereit in St. Gallen auf der Bühne. Mit ihrem im März erscheinenden offiziellen Debütalbum, kommen sie dieses Jahr zurück in die Schweiz. Das Upgrade von der Sternenbühne 2015 -dort wars schon ziemlich voll- auf die Sitterbühne 2016 ist dabei eine sehr sinnvolle Entscheidung des Veranstalters.

Auf der Sternenbühne 2016 wird Melt-Festival_Romanoes auch wieder Entdeckungen geben. So greifen Sunset Sons und Nothing But Thieves in die Saiten und bringen Gitarrenmelodien ins Zelt. Aus Deutschland reisen der blond-gezopfte Rapper Romano (Bildcredit: Jule Müller) sowie der Punkrocker Adam Angst an. Das englisch-malawische Projekt The Very Best wird für einen Farbtupfer sorgen und bei Gramatik und Odesza-live kommen Liebhaber elektronischer Musik auf ihre Kosten. Ansonsten fallen auch Nathaniel Ratecliff, Wolf Alice, Caribou oder der einfühlsame Singer/Songwriter Joris auf dem OASG 2016 in die Entdeckerkategorie.

SOPHIE-HUNGER-23.08.2011-2-c-Enrico-Karolczak-ZFR-2011Schweizerische Exportschlager, Chartstürmer und Jubiläums-must-have sind auch im Angebot, so spielen zum neunten Mal Patent Ochsner im Sittertobel. Die auch im Ausland erfolgreichen Künstler Sophie Hunger, Boy und Bastian Baker werden das Publikum entzücken und begeistern. Eingängige Weltmundartsongs werden Troubas Kater und die St.Galler Panda Lux präsentieren.

Tickets fürs Open Air St. Gallen 2016: Der Vorverkaufsstart ist am 06.02.2016 um 9 Uhr – um direkt bei VVK-Start dabei sein zu können, müsst ihr bis zum 02.02.2016 24Uhr ein Fankonto eröffnen. Der Kauf wird nur online und nur mit Kredit- und Debitkartenbezahlung und nur über das Fanportal möglich sein.

Die OASG Ticketpreise 2016:

Nachtschwärmer (Do-So): CHF 225 (ca.206€)
3-Tagespass (Fr-So): CHF 215 (ca.197€)
2-Tagespass (Sa/So): CHF 165 (ca.151€)
1-Tagespass (So): CHF 95 (ca.87€)

Eine Vorverkaufsgebühr von CHF 7 (ca.6€) kommt jeweils noch dazu. Inbegriffen sind Campingplatz, der Transport mit der VBSG (Zonen 210/211). Inhaber eines Festivaltickets erhalten 50 Prozent Rabatt auf das Zugbillett der SBB.

Weiteres zum OASG hier und auf www.openairsg.ch.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung