Aktion Arschloch bringt “Schrei nach Liebe” in die Charts auf Platz 1

News am 4. September 2015 von Ralf

die ärzteVor fast 22 Jahren im September 1993 veröffentlichten Die Ärzte ihren Song “Schrei nach Liebe”. Die Texte haben nie an Aktualität verloren und passen heute (leider) genauso gut wie damals.

Das erste politische Lied der Band gegen den Rechtsradikalismus war damals ein Erfolg und soll auch jetzt wieder als Symbol gegen Hass und rechte Gewalt in den Medien wieder präsent sein. Mit diesem Ziel startete ein Musiklehrer aus Niedersachen die AKTION ARSCHLOCH.

Ziel ist es, das Lied “Schrei nach Liebe” wieder in die deutschen Charts zu bringen und gleichzeitig möglichst viele Radiostationen dazu aufzurufen, den Song wieder zu spielen, um ein Zeichen zu setzen. Wer die Aktion unterstützen möchte, der kann das durch folgende Punkte tun (siehe www.aktion-arschloch.de)

  1. Kauft den Song bei iTunes, Google Play, Amazon, MediaMarkt oder direkt auf der Webseite bei Die Ärzte. Wichtig: Bewertet den Kauf danach mit Bestnote!
  2. Wünscht euch den Song bei Radiosendern
  3. Wünscht euch den Song in Clubs und auf Partys
  4. Spielt das YouTube-Video in einer Endlosschleife
  5. Teilt diese Seite auf Facebook, Google+, Twitter oder Instagram
  6. Teilt die Facebook-, Google+- und Twitter-Seiten der Aktion Arschloch

Und natürlich: Helft Flüchtlingen!

Auch wenn die Aktion völlig unabhängig von der Band gestartet wurde, so haben sich Die Ärzte mittlerweile selbst positiv zur Aktion geäußert. Sie werden alle Einnahmen durch die Verkäufe von “Schrei nach Liebe” an Pro Asyl spenden! So kauft ihr nicht nur einen coolen und wichtigen Song, sondern spendet das Geld dafür auch ‘direkt’ an Pro Asyl.

DIE ÄRZTE finden es gut und wichtig, dass im Radio Stellung bezogen wird. Die Aktion wäre auch mit jedem anderen Anti-Nazi-Song cool. Wenn es unser Lied sein soll, unterstützen wir das aber natürlich gern.

Wir wollen an dieser Sache definitiv nichts verdienen und werden alle Einnahmen von “SCHREI NACH LIEBE” (auch aus der GEMA) an Pro Asyl spenden. Wir wünschen allen Nazis und ihren Sympathisanten schlechte Unterhaltung.

BELA, FARIN, ROD

die ärzteWer mehr über die Geschichte des Songs erfahren möchte, kann den Eintrag in der Wikipedia studieren oder bei einem der zahlreichen aktuellen Medienberichte nachlesen. Aber das Wichtigste ist eigentlich: Erstens bei der Aktion Arschloch mitmachen und zweitens selbst aktiv werden und Flüchtlingen helfen.

UPDATE: Es ist zum Teil schon geschafft – der Song “Schrei nach Liebe” ist am heutigen Freitag auf Platz 1 in den offiziellen iTunes Charts gelandet! Die Aktion läuft natürlich weiter…

www.aktion-arschloch.de

Song “Schrei nach Liebe” in Charts auf Platz 1!

aktion-arschloch-charts-1Als kleines Update für den Artikel – mittlerweile ist der Song in allen “offiziellen Charts” auf Platz 1 geklettert, die Facebook Seite hat fast 120.000 Fans und die positiven Reaktionen verbreiten sich über viele Medien, Radiosender usw bis in die USA und um die Welt.

„Schrei nach Liebe” erobert nach nur wenigen Tagen die deutschen mega charts! Das ergibt die Sonderauswertung des deutschen Chartermittlers media control. Erstmals werden die aktuellen Zahlen des Wochenendes (Freitag bis Sonntag) der TOP20 Songcharts auf charts.de veröffentlicht. Der Anti-Nazi-Song positioniert sich mit unglaublichen 70,9 Prozentpunkten Vorsprung als die Nummer 1. (Offizielle Meldung von mediacontrol)

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung