Festivalbetrug: Der Wolf tanzt nicht – kein Electric-Wolf Festival

News am 16. Juli 2015 von Yoda

Electric-Wolf-Festival bei FacebookDen Electric-Wolf Festival Eintrag hatten wir bei uns längst schon markiert – nun aber doch noch der extra Hinweis:

Es wird kein Electric Wolf Festival auf dem Militärflugplatz „Hungriger Wolf“ geben – macht Euch nicht auf den Weg dorthin.

Electric-Wolf-Festival-fake-aktionWie die Norddeutsche Rundschau berichtete, hat der Veranstalter keine Genehmigung das Festival durchzuführen. Auch das zuständige Ordnungsamt Kellinghusen bittet darum gar nicht erst anzureisen, da es anders als angekündigt keinen Electric Wolf im August in Hohenlockstedt geben wird.

Seit dem 20.11.2014 wisse der Veranstalter von der Undurchführbarkeit des Festivals. Trotzdessen wurden weiterhin Tickets verkauft und das Event nach wie vor beworben. Sogar besondere Aktionen wurden dann noch gefahren (beispielsweise diese Facebook-Aktion – 66mal geteilt, Abbildung rechts). Rund 7.500 Gefällt-mir Angaben kann die Facebookseite aktuell noch verzeichnen. Zur Verwirrung führte auch, dass selbst Künstler Facebook-Likes an das „Fake-Festival“ verteilten – möglicherweise wurden diese auch getäuscht.

Inzwischen ist die Webseite des Festivals www.electric-wolf.de offline geschaltet, auch Ticketscript, die den Onlineverkauf übernahmen, bieten keine Tickets mehr an. Wer schon ein Ticket gekauft hat, schaut nun in den leeren Wolfswald. Ob die betrogenen Ticketinhaber jemals etwas von ihrem Geld wieder sehen werden, ist ungewiss. Veranstaltername und der hinterlegte Name für den Domaineintrag sind anscheinend gefälscht. Wer per sein Ticket per PayPal bezahlte, kann schon dort eine Anzeige aufgeben, allen anderen steht der Gang zu den Ermittlungsbehörden ebenfalls frei. Die können dann vielleicht eine Verbindung zwischen Geld und Nutznießer herstellen, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Abschließend nocheinmal der Hinweis: kauft keine Tickets (über einen Zweit- oder Schwarzmarkt werden möglicherweise noch welche angeboten). Auch die nicht markierten bzw. nicht gelöschten Veranstaltungshinweise beispielsweise bei unseren Kollegen von Intro und Festivalguide sind kein Grund doch zum Festival zu fahren. Es wird nicht stattfinden, spart Euch die Fahrt mit anschließender Totalfrustration.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung